Liebesspiele

Egal, ob man frisch verliebt ist oder schon lange mit seinem Partner zusammen ist: Der Sex in der Beziehung ist wichtig. Und doch schleicht sich nach einigen Jahren – dem Alltag sei Dank – eine gewisse Routine ein, die dazu führt, dass im Bett immer nur das selbe Programm abgespult wird. Und selbst wenn man hin und wieder ein paar Sexperimente wagt – irgendwann, und das ist wohl ganz normal, gehen einem die guten Ideen aus. Um der Langeweile im Bett vorzubeugen, gibt`s im Folgenden ein paar anregende Liebesspiele für Euch. Und Nachmachen ist ausdrücklich erwünscht!

Wir alle kennen es: Am Anfang einer Beziehung schaffen es die meisten Paare kaum aus dem Bett – der Körper des anderen ist zu verlockend, alles ist wahnsinnig aufregend und selbst wenn man sich dazu entschlossen hat, voneinander abzulassen, fällt man doch wieder übereinander her. Die Verliebtheit sorgt dafür, dass die Hormone verrückt spielen und wir die Hände nicht voneinander lassen können. Doch leider kehrt früher oder später der Alltag ein – Stress auf der Arbeit, Hausarbeit und Kindererziehung sorgen dafür, dass die Lust auf der Strecke bleibt. Dabei ist Sex in einer Beziehung sehr wichtig und sollte nicht allzu sehr vernachlässigt werden. Die Lösung: Liebesspiele! Sie sorgen dafür, dass Langeweile im Bett künftig kein Thema mehr ist, denn sie bringen Abwechslung ins Schlafzimmer und verbessern damit die Lust auf- und aneinander. Wir haben eine nicht kleine Auswahl an Liebesspielen für Dich zusammengestellt:

Liebesspiele: Die Hotspots der Frau

Ob man(n) es glaubt oder nicht, der weibliche Köper bietet mehr als nur eine Hand voll erogener Zonen. Sie zu erforschen, kann ein prickelnder Teil des Vorspiels sein und eignet sich natürlich auch als Liebesspiel. Man(n) muss nur wissen, wo man suchen muss. Ein Ziel für die Lust-Safari sind auf jeden Fall die K-Spots. Sie liegen zu beiden Seiten der Klitoris. Weiter geht die Reise zum C-Spot. Er befindet sich zwischen Vagina und Anus. Unvergleichlich ist natürlich die Wirkung, die der G-Punkt auf den weiblichen Orgasmus hat: Im inneren der Vagina gelegen (in Richtung Bauchnabel) bringt die Stimulation dieses Kreises aus Schwellkörpern frau auf Hochtouren.

Liebesspiele: Pornos für Frauen

Wer sich in der Videothek immer angewidert von der Pornoabteilung abwendet, der sollte es vielleicht mal mit Pornos für Frauen versuchen. Das neue Genre trägt den Namen „Artcore Porno“ (also Kunst statt „Hardcore“), dessen Filme sind am weiblichen Geschmack orientiert und bieten einen kleinen Vorgeschmack auf das, was Dein Liebster mit Dir macht, nachdem Ihr Euch als Liebesspiel mit den Filmchen aufgeheizt habt.

Liebesspiele: Heiße Zweisamkeit

Langjährige Beziehungen lassen oft eine gewisse Leidenschaft vermissen. Um wieder neuen Schwung in die Partnerschaft zu bringen, könnt Ihr Euch verschiedene, für andere harmlos klingende Code-Wörter fürs Schäferstündchen ausdenken, die nur Euch beiden verständlich sind. Eine gemeinsame Sprache, die nur der Partner versteht, stärkt das Vertrauen und die Liebe – und gerade diese beiden Werte wirken in langjährigen Beziehungen äußerst aphrodisierend. Manchmal braucht es gar keine aufwendigen Liebesspiele, um Lust aufeinander zu haben…

Liebesspiele: Online-Sex

Bin ich schon drin? Na hoffentlich! Dass das Internet heute zu mehr als nur zum Emails schreiben benutzt werden kann, sollte hinlänglich bekannt sein. Auch Liebesspiele lassen sich im World Wide Web umsetzen. Wer sich bei einer der diversen Online-Communities anmeldet, der kann seinem Schatz per Geheimcode eine neckische Nachricht auf dem Profil hinterlassen. Statusmeldungen eignen sich besonders gut dazu. Mit News wie „Will was Süßes“ kann man seine Bereitschaft für ein Schäferstündchen prima signalisieren.

Liebesspiele: Rollenspiele

Wer Rollenspiele für ein abgenudeltes Klischee hält, der sollte es einmal ausprobieren – und wird wahrscheinlich schnell vom Gegenteil überzeugt sein. Diese sexy Liebesspiele feiern nämlich zurzeit ihr Comeback. Dabei muss man ja nicht unbedingt auf Patient und Krankenschwester zurückgreifen. Wie wäre es denn mal mit Cheerleader und Quarterback oder Prinzessin Leah und Han Solo?

Liebesspiele: Süße Qual

Erst scharf machen, und dann (für den Moment) wieder fallen lassen: Diese süße Qual kann den Liebsten erst so richtig heiß machen. Wenn das Objekt seiner Begierde zum Greifen nah erscheint, er es aber (noch) nicht haben kann, wird die Vorfreude auf den Sex nur noch größer – das perfekte Liebesspiel, um die Lust aufeinander zu steigern. Beim Striptease kann man zum Beispiel die Bluse nur mal kurz aufknöpfen, um dem Liebsten einen kurzen Blick in den Ausschnitt zu gewähren, und sie dann wieder schließen. Der dominante Partner sollte durch Kleidung, Worte und Handlungen aufreizen und das sexuelle Verlangen im Partner wecken, ihn anstacheln, aber die Befriedigung der (vorerst) Lust verweigern.

Liebesspiele: Höhepunkt etappenweise

Wie beim Aufstieg auf den Mount Everest kann man den Gipfel der Lust etappenweise stürmen, indem man sich kurz vor dem Höhepunkt immer wieder zurückzieht. So kann der Orgasmus bewusst ausgebremst werden. Wenn man ihn sich dann schließlich erlaubt, wird das Ergebnis umso intensiver ausfallen.

Liebesspiele: Erotische Literatur

Wie positiv sich das Lesen erotischer Literatur auf das Sexleben auswirken kann, konnte sogar mit einer wissenschaftlichen Studie belegt werden: Frauen, die sich hin und wieder den erotischen Schmökern hingeben, haben doppelt so häufig Sex wie Nichtlesende. Einen schlagkräftigeren Grund, mit Lese-Liebesspielen anzufangen, kann es wohl kaum geben, und die Lektüre ist sicher auch für den Partner interessant.

Liebbesspiele: Wie die Teenies

Was uns aus Teenie-Zeiten noch unter dem Namen „Petting“ bekannt war, kann auch ein paar Jährchen nach der Pubertät nicht verkehrt sein und vor allem den Spieltrieb wieder wecken. Das Liebesspiel oberhalb der Gürtellinie macht Lust auf mehr: Zärtlich-wilde Küsse heizen die Leidenschaft an, lecken und knabbern an Brust und Oberkörper steigern das Verlangen.

Liebesspiele: Striptease

Dieses Liebesspiel hat es in sich: Werde zu der verruchten Stripperin, die der Liebste bei seinem Junggesellenabschied nicht haben durfte. Mit Handschuhen, Schal oder Federboa, Hut, Krawatte oder langer Kette kann man den Partner bezirzen und ihn so richtig anmachen. Tipps für die passenden Moves und Shakes kannst Du Dir im Internet oder in entsprechender Literatur suchen. Einige Tanzschulen bieten auch Striptease-Kurse an. Hier zu investieren lohnt sich: Dein Liebster wird sich freuen und vielleicht auch Dir eine sexy Show bieten… Wie es geht sagt Dir unser Video:

Liebesspiele: Sex via Telefon

Um dem Liebsten die Vorfreude aufs Schäferstündchen zu versüßen, kannst Du ihm Fotos verschiedenster Körperteile von Dir aufs Handy schicken. Er muss dann raten, was er sieht. Das sogenannte Sexting ist ein interessantes Liebesspiel, vor allem, weil es die Fantasie anregt. Aber auch ein heißes Telefonat gießt Öl ins Feuer seiner Leidenschaft. Wenn er dann nach Hause kommt, wird er auf der Stelle ins Schlafzimmer maschieren…

Na, hat Dich die Lust auf heiße Liebesspiele gepackt? Dann schnappe Dir Deinen Liebsten und verführe ihn mit einem oder mehreren hier dagebotenen Tipps. Ihr werdet sehen: Eure Beziehung bekommt neue Würze und vielleicht ja sogar die Leidenschaft, die Ihr in der Anfangszeit so genossen habt…

Bildquelle: iStock/Tverdohlib


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • Janina1910 am 20.08.2010 um 17:52 Uhr

    🙂

    Antworten
  • Morghabi123 am 08.07.2010 um 13:08 Uhr

    Habe ich schon alles durch...:D

    Antworten
  • lovegirl1988 am 10.10.2009 um 09:18 Uhr

    cool echt nicht schlecht! 😀

    Antworten
  • Butterflybibi90 am 04.10.2009 um 21:44 Uhr

    coole tipps 🙂

    Antworten
  • hexe0712 am 06.09.2009 um 16:03 Uhr

    @geisterregen: also ich hab ja immer geglaubt, dass der g-punkt nur so ne schickane für die männer ist. aber dank meinem jetzigen freund hab ich festgestellt, dass es ihn doch gibt. aber ich hab auch schon gehört, dass nicht jede frau einen hat.

    Antworten
  • die_rufus_90 am 31.08.2009 um 15:35 Uhr

    einige sachen habe ich auch schon ausprobiert und hier wieder enddeckt. muss sagen, es funktioniert wirklich

    Antworten
  • geisterregen am 14.08.2009 um 22:03 Uhr

    gibs den G-punkt überhaupt 😀

    Antworten
  • Glueckskaefer am 12.08.2009 um 22:25 Uhr

    so so..... 🙂

    Antworten
  • panther76 am 11.08.2009 um 19:35 Uhr

    Echt interessant,...einfach nur super!!!

    Antworten
  • Blindschleiche am 09.08.2009 um 15:17 Uhr

    Nicht schlecht..*gg*

    Antworten
  • pinkrain am 08.08.2009 um 19:20 Uhr

    Artcore .. 🙂

    Antworten
  • EyeLin am 08.08.2009 um 17:27 Uhr

    auf jeden fall ein paar gute ideen dabei...aber so richtig neu war mir auch nix^^

    Antworten
  • tatjan1989 am 08.08.2009 um 12:43 Uhr

    sehr interresant

    Antworten
  • Muckel78 am 07.08.2009 um 20:35 Uhr

    klingt echt gut!

    Antworten
  • SunnyBunny32 am 05.08.2009 um 21:34 Uhr

    interessant 😀

    Antworten
  • Kanoe am 05.08.2009 um 15:43 Uhr

    ok das haben wir jetzt mal so aufgefasst

    Antworten
  • XxCaro18xX am 05.08.2009 um 13:34 Uhr

    haha cool 😀

    Antworten
  • Feelia am 03.08.2009 um 12:37 Uhr

    hmm?!alles nix neues für mich^^

    Antworten
  • KleinIsi21 am 03.08.2009 um 10:09 Uhr

    Manches habe ich auch noch nicht gemacht^^

    Antworten
  • Girliciouzzz am 02.08.2009 um 17:00 Uhr

    Hört sich doch nicht schlecht an! 😀

    Antworten
  • MissPerfekt_xD am 02.08.2009 um 08:47 Uhr

    interessant...

    Antworten
  • MuhKuh1 am 01.08.2009 um 18:44 Uhr

    aha :-)))

    Antworten
  • siddi1212 am 31.07.2009 um 17:55 Uhr

    mh.. scheiße nur das FRAU wieder alles machen muss und vom Mann kaum was kommt... -.- aber interessant sind die Anheizer schon..

    Antworten
  • honygirl am 31.07.2009 um 11:51 Uhr

    ist volll cool hier

    Antworten
  • SunsetxgirL am 31.07.2009 um 06:31 Uhr

    oke.. das mit dem G-Punkt hab i leider ned so ganz verstanden .. =/

    Antworten
  • JustLoveAndMe am 30.07.2009 um 21:21 Uhr

    ich finds toll das sie sowas hier erzählen =)

    Antworten
  • Tabbiiy am 30.07.2009 um 20:11 Uhr

    hört sich ja interessant an 😀

    Antworten
  • ZimtzickeLissa am 30.07.2009 um 19:51 Uhr

    cool xD

    Antworten