partner sex sprechen
Nina Rölleram 05.09.2018

Mit dem Partner offen zu kommunizieren, was einem im Bett gefällt und was man gerne noch ausprobieren würde, ist essenziell für ein befriedigendes Sexualleben. Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Ich verrate dir, was du tun kannst, wenn du dich genierst, über deine sexuellen Vorlieben zu reden, oder wie du schüchterne Männer aus der Reserve locken kannst – schließlich gehören immer zwei dazu.

Warum Kommunikation wichtig für guten Sex ist

Wer mit seinem Partner schon in der Datingphase ganz offen über seine sexuellen Vorlieben gesprochen, oder sogar darüber zueinandergefunden hat, wird sicherlich auch in der Beziehung keine Hemmungen voreinander haben. Schwieriger ist es jedoch bei Paaren, die noch nie ihre Gelüste voreinander offenbart haben. Dabei muss es gar nicht nur um ausgefallene Fetische gehen. Vielleicht wünschst du dir einfach nur, dass dein Partner dich härter fingert. War er jedoch von seinen vorherigen Partnerinnen Anderes gewohnt, ist es kein Wunder, wenn er auch mit dir sehr vorsichtig umgeht.

Die Chemie zwischen euch kann noch so stimmen, dein Partner kann nicht all deine sexuellen Vorlieben riechen. Auch wenn es dir romantischer erscheinen mag, wenn er von selbst herausfindet, was dir gefällt, wirst du um ein Gespräch nicht herumkommen. Glaub mir, Sex ist wesentlich befriedigender, wenn man seine Wünsche kommuniziert, als wenn man ewig darauf wartet, dass der Andere von selbst drauf kommt.

Am besten findest du durch Selbstbefriedigung heraus, worauf du stehst. Von diesen Frauen kannst du dir noch ein paar Tricks abschauen:

11 Frauen reden darüber, wie sie masturbieren

Keine falsche Scham!

Wenn du deine sexuellen Vorlieben bisher nicht gegenüber deinem Partner geäußert hast, wird das seine Gründe haben. Am wahrscheinlichsten ist, dass du dich einfach genierst, über Sex zu reden. Selbst Menschen, die im Bett überhaupt nicht verklemmt sind, fällt es schwer, auszusprechen, was sie so richtig anturnt. Eine gewisse Hemmschwelle ist völlig normal. Vielleicht befürchtest du aber auch unnötigerweise, dass dein Partner dich für pervers halten könnte, wenn du ihm deine Sexfantasien mitteilst. Ich kann dir zwar keine Garantie dafür geben, dass dies nicht eintrifft, die meisten Männer stehen aber darauf, wenn ihre Partnerin klare Ansagen macht.

Fünf Sexfantasien, die üblicher sind, als du vielleicht denkst!

Artikel lesen

Vielleicht denkst du ja auch, dass du mit deinen Vorlieben alleine da stehst. Wusstest du aber, dass sehr viele Frauen Pornos schauen und nur nicht darüber reden? Du solltest dir bewusst machen, dass du als Frau ganz normal tickst, wenn du dir beispielsweise härteren Sex wünschst. Um dies zu verinnerlichen, hilft es, erst mal mit engen Freundinnen offen über die eigenen sexuellen Vorlieben zu reden. Sind die eher verklemmt, rate ich dir, in Sex-Podcasts wie „Besser als Sex“ reinzuhören, in denen die beiden Moderatorinnen Ines Anioli und Leila Lowfire kein Blatt vor den Mund nehmen. Von diesen beiden Damen kann man wunderbar lernen, wie man ganz unverkrampft über Sex reden kann:

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um über Sex zu reden?

Es sind jedoch nicht immer die Frauen in Beziehungen, die Schwierigkeiten haben, über Sex zu reden. Vielleicht hast du es auch schon mal versucht und er ist stets ausgewichen. Auch wenn viele Männer regelmäßig Pornos konsumieren und vor ihren Kumpels mit ihrem Sexleben rumprotzen, heißt das nicht, dass sie tatsächlich über ihre eigenen Vorlieben reden können. In diesem Fall musst du Geduld haben und austesten, wann der richtige Moment ist. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich die Stimmung direkt nach dem Sex sehr gut dafür eignet, um anzumerken, was einem besonders gut gefallen hat und was er beim nächsten Mal verändern könnte.

Schreiben ist oft einfacher als reden

Wenn es dir einfach zu schwerfällt, mit deinem Partner ein lockeres Gespräch über deine sexuellen Vorlieben zu führen, kannst du es auch erst mal anders probieren. Ein guter Weg, um Hemmungen abzubauen, ist Sexting. In Schriftform über WhatsApp zu kommunizieren, fällt vielen Menschen leichter als reden. Selbst wenn du mit deinem Partner schon eine Weile lang zusammen bist und Sexting bisher kein Thema war, solltest du dem Ganzen eine Chance geben. Schick ihm doch mal überraschend eine heiße Nachricht mit deinen Fantasien, während er auf der Arbeit ist. Wer weiß, womöglich überrascht er dich und lässt sich darauf ein. Wenn du gerade zu unkreativ bist, hätten wir hier 22 Sexting-Ideen, mit denen du ihn heiß machen kannst. Eine weitere Alternative, über die du sofort über eure gemeinsamen Vorlieben bescheid weißt, ist dieses praktische Partner-Quiz von Youporn.

Ein offenes Gespräch über eure Gelüste kann natürlich auch ergeben, dass ihr einfach nicht zueinanderpasst. Ob das der Fall ist, sagt dir unser Test:

Bist du mit deinem Partner sexuell kompatibel?

So sehr wir auch medial von sexuellen Inhalten umgeben sind, viele Menschen sind dennoch verklemmt, wenn es um ihre eigene Sexualität geht. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass Sex ohne offene Kommunikation sehr schnell langweilig wird, weil man nie etwas Neues ausprobiert. Erzählt man seinem Partner jedoch von seinen Sexträumen, entsteht so schnell keine Routine. Wie siehst du das? Findest du offene Gespräche auch essenziell für guten Sex oder turnt es dich ab, über Sex zu reden? Sag mir deine Meinung in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/dariodraws


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Nina6654 am 07.09.2018 um 18:03 Uhr

    Meine Meinung nach ist es sehr schön wenn man als Paar über Sex redet. So weisst man was der andere mag oder nicht. Obwohl mein Mann und ich über 10 Jahre verheiratet sind, reden wir immer noch über Sex. Sonst weisst man nie auf was der andere steht. Und wenn mein Mann und ich immer wieder was neues entdecken, somit reden wir miteinander. Wenn uns gefällt dann probieren es und wenn nicht dann lassen wir es halt.

    Antworten