Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Vampir-Comeback

Twilight kommt zurück und diesmal hat Edward das Wort!

Twilight kommt zurück und diesmal hat Edward das Wort!

Kaum eine Vampir-Romanze konnte sich solch einer großen Beliebtheit erfreuen,  wie die um Bella Swan und Edward Cullen. Vor 11 Jahren wurde das vierte Buch veröffentlicht und das Kapitel damit abgeschlossen. Wie die Autorin Stephanie Meyer nun jedoch verkündete, soll schon bald ein fünfter Teil folgen — und diesmal dreht sich alles um Edward. 

Verschwiegen, mit düsterem und nachdenklichem Blick und absolut undurchschaubar: Das ist Edward Cullen in der Bis(s)-Saga und brachte damit reihenweise Frauenherzen zum Schmelzen. Wie Stephanie Meyer in einer Videobotschaft bekanntgab, soll das fünfte Buch der Reihe schon am 4. August in den USA unter dem englischen Titel „Midnight Sun“ erscheinen und an diesen Erfolg anknüpfen.

Alles noch einmal auf Anfang, bitte

Auch wenn es sicherlich spannend wäre, zu erfahren, wie das Leben von Bella Swan und ihrem Lieblingsvampir Edward Cullen nach all den Strapazen weiter verlaufen ist, soll es darum in „Midnight Sun“ nicht gehen.

2005 erschien das erste Buch „Bis(s) zum Morgengrauen“ von Stephanie Meyer. Die High School-Schülerin Bella Swan verliebte sich in den mysteriösen, schweigsamen und undurchdringlichen Edward Cullen. Schnell merkte sie, dass etwas mit ihm nicht stimmte und fand heraus, dass ihr Liebster ein Vampir ist. Betört vom Duft ihres Blutes, aber auch von ihrer Persönlichkeit, verliebte auch Edward sich in Bella und eine der größten Roman-Liebesgeschichten nahm ihren Lauf.

Vor 15 Jahren — ja, auch wir können kaum glauben, dass es so lange her ist — erzählte Stephanie Meyer die Geschichte nur aus der Perspektive von Bella Swan. Bereits 2008 veröffentlichte sie online ein erstes Kapitel aus der Sicht von Edward und merkte an, dass der Vampir noch so viel mehr zu erzählen hätte. Nun hat das Warten ein Ende: „Midnight Sun“ erzählt die gleiche Geschichte wie „Bis(s) zum Morgengrauen“, allerdings dieses Mal aus der Sicht von Edward Cullen. Dabei soll es vor allem um die Begegnung zwischen Edward und Bella gehen und wie diese die Welt des Vampirs ganz schön durcheinander gebracht hat.

Zurück auf die Kinoleinwand?

Die Freude über die Fortführung der Saga ist bei den Fans groß. Sofort kamen Fragen auf, ob noch mehr Bücher folgen würden und ob vielleicht sogar auch das neue Buch verfilmt werden würde. Dazu ist bisher allerdings nichts bekannt. In Anbetracht dessen, wie viel Zeit Stephanie Meyer sich allerdings mit der Veröffentlichung von nur einem weiteren Buch gelassen hat, begnügen sich viele Fans einfach mit dem, was gerade kommt. Und wer weiß, vielleicht hat sie ja auch wie damals Blut geleckt und kommt aus dem Schreiben nicht mehr raus. Ob es allerdings zu einer neuen Verfilmung kommt, ist ziemlich unklar, schließlich gab vor allem Edward-Darsteller Robert Pattinson an, nur schwer von seinem Vampir-Image losgekommen zu sein und ein regelrechtes Twilight-Trauma zu haben.

Nach ihrer Twilight-Karriere haben die Schauspieler ziemlich unterschiedliche Wege eingeschlagen:

Das machen die beliebten Stars aus „Twilight“ heute

Das machen die beliebten Stars aus „Twilight“ heute
BILDERSTRECKE STARTEN (35 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/KrisCole

Hat Dir "Twilight kommt zurück und diesmal hat Edward das Wort!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich