Vermisse Dich jetzt schon

Vermisse Dich jetzt schon von Kajsa Ingmarsson

Kajsa Ingmarsson: Vermisse Dich jetzt schon

Was passiert im Leben einer End-Dreißigerin? Annika, 37-jährige Ehefrau und glückliche Mutter zweier Kinder, ist unzufrieden mit ihrem Leben und Beruf. Annika überlegt deswegen, ihren Mann zu verlassen und dem tristen Alltag zu entfliehen. Doch es kommt anders als gedacht: Bevor sie ihren Mann verlässt, lernt sie einen Richard kennen und verliebt sich Knall auf Fall – verliebt wie ein Teenager, schwankt Annika hin und her. Auf der einen Seite genießt sie das kribbelnde und vor allem aufregende Verliebtheitsgefühl, aber gleichzeitig hat sie Schuldgefühle gegenüber ihrem Ehemann Tom, obwohl dieser ihr keine Beachtung mehr schenkt. Schließlich beschließt Annika, doch um ihre Ehe zu kämpfen. Allerdings kommt ihr Mann hinter ihren Seitensprung und wirft sie aus der Wohnung. Sie hat eine Woche „Bedenkzeit“ bekommen.

Realistisch und ohne Pathos beschreibt Kajsa Ingmarsson in Vermisse Dich jetzt schon realitätsnah das Leben der End-Dreißigerin Annika, die sich in ihrem Leben irgendwie festgefahren fühlt. Ihre Ehe existiert zwar, aber alles dreht sich um die beiden kleinen Kinder und den Haushalt, die Zweisamkeit gerät dabei zusehends in den Hintergrund. Der Autorin gelingt es, Nähe zu ihren Figuren herzustellen, mit denen sich der Leser identifizieren kann. Wer allerdings einen gefühlsduseligen Roman wie vom Autor Nicholas Sparks erwartet, wird enttäuscht sein. Viel Herzschmerz wird dem Leser nicht geboten, es ist vielmehr eine Geschichte, die auch im wirklichen Leben passieren kann – quasi in der eigenen Nachbarschaft und eigentlich auch einem selbst.

Kajsa Ingmarsson: Vermisse Dich jetzt schon
Für desired-Mädels, die sich auch nach etwas Abwechslung in ihrem Leben sehnen, sich aber nicht sicher sind, ob es richtig ist das Gute und Altbewährte aufzugeben. Diese Entscheidung kann natürlich nur jedes Erdbeermädel für sich selbst treffen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • CappuccinoGirl am 20.09.2012 um 15:21 Uhr

    Vermisse dich jetzt schon klingt echt gut 🙂

    Antworten
  • pionista am 09.09.2011 um 15:33 Uhr

    nicht meins

    Antworten