Winterschwester

Winterschwester von Alison McGhee

Alison McGhee: Winterschwester

Clara Winter hat eine blühende Fantasie. Und die braucht sie auch, um sich vorzustellen, was mit ihrer Familie wohl geschehen sein mag. Denn Clara weiß weder, wo ihr Vater und Großvater sind, noch was mit ihrer Zwillingsschwester geschehen ist. Das Schlimmste daran: Claras Mutter schweigt. Welches düstere Geheimnis versucht sie vor Clara zu verbergen?

Auf der Suche nach ihren Wurzeln flüchtet sich Clara in Winterschwester immer wieder in ihre eigenen Geschichten und Erklärungen für den Verbleib ihrer Familie. Ein tragischer Unfall reißt sie schließlich aus ihrer Fantasiewelt und holt sie schmerzhaft in die Wirklichkeit zurück. Ihre Mutter versucht unterdessen alles, um Clara von der Suche nach der Vergangenheit abzuhalten. Doch als Clara Gerog, einen alten Mann aus einer Wohnwagensiedlung, kennenlernt, schwindet der Nebel, der Claras Familie umgibt ganz allmählich und schon bald muss auch Claras Mutter einsehen, dass sie die Wahrheit nicht länger vor ihrer Tochter verbergen kann.

Autorin Alison McGhee kreiert in Winterschwester einen Spannungsbogen, der die gesamte Länge der Geschichte umfasst, ohne aufregend oder verstörend zu sein. Die Geschichte der kleinen Clara berührt, ohne allzu gefühlsduselig zu werden. Die offene, direkte und teils kindlich unsichere Sprache spiegelt die Entwicklung von Clara perfekt wieder und ermöglicht es dem Leser schnell, sich mit der kleinen Protagonistin in Winterschwester zu identifizieren.

Alison McGhee: Winterschwester
Ein faszinierender Familienroman über die Suche nach der eigenen Identität für alle desired-Mädels, die spannend Enthüllungsromane zu schätzen wissen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?