Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Tabu-Bruch: Coca-Cola bringt erstes alkoholisches Getränk raus

Neues Kult-Getränk?

Tabu-Bruch: Coca-Cola bringt erstes alkoholisches Getränk raus

In über 130 Jahren Firmengeschichte scheint das neueste Produkt der Coca-Cola Company fast so etwas wie ein riesiger Tabu-Bruch zu sein. Der amerikanische Brause-Hersteller bringt schon bald sein erstes alkoholisches Getränk auf den Markt: „Hard Seltzer“. Handelt es sich bei dem neuen Coca-Cola-Produkt vielleicht um ein neues Kult-Getränk?

Hard Seltzer? Noch nie gehört? Kein Wunder, denn das Getränk ist in Europa noch relativ unbekannt, in den USA hingegen ist bereits ein regelrechter Hype um Hard Seltzer ausgebrochen. Ein Trend, der so groß zu sein scheint, dass Coca-Cola zum ersten Mal seit der Markteinführung im Jahr 1886 ein alkoholisches Getränk herstellen wird.

Hard Seltzer - Kalorienarme Alternative zu Bier

Bei dem „harten Mineralwasser“, wie das Getränk ins Deutsche übersetzt heißt, handelt es sich um Wasser mit Fruchtgeschmack und Alkohol. Der Alkoholgehalt des Trend-Getränkes liegt zwischen 4 und 6 Prozent und ist damit vergleichbar mit einem Bier. Der Vorteil: Dadurch, dass das neue Alkohol-Mixgetränk überwiegend aus Mineralwasser besteht, hat es viel weniger Kalorien als der alte Hefe-Klassiker!

„Topo Chico“ schon bald in den Regalen

Bereits Ende November starte Coca-Cola mit dem Verkauf der neuen Hard-Seltzer-Marke „Topo Chico“. Das US-Kultgetränk werde zum Produkt-Launch in drei Sorten erhältlich sein: Tangy Lemon Lime, Tropical Mango und Cherry Acai. Jede der drei Variation enthalte knapp fünf Prozent Alkohol, zwei Gramm Zucker und 96 Kalorien pro Portion. Zunächst kommen jedoch nur Verbraucher in Österreich in den Genuss des neuen Getränks. Wann das Produkt in deutschen Regalen zu finden sein wird, steht noch nicht genau fest. Neben Österreich plane Coca-Cola den Markteintritt des neuen Produkts ab Anfang 2021 auch in Großbritannien, Nordirland, Griechenland, Irland und in der Ukraine.

Bereits vor einigen Monaten hatte die britische Zeitung Mirror berichtet, das Coca-Cola für das neue Trend-Getränk die Gründung einer neuen Tochterfirma mit dem Namen „EH Canning“ plane, um dort die neue Produkt-Innovation herzustellen. Geht es um Hard Seltzer, kommt man in den USA nicht um den aktuellen amerikanischen Marktführer „White Claw“ drumherum.

Hard Seltzer selber machen!
Hard Seltzer selber machen!

Der womöglich größte Konkurrent der neuen Coca-Cola-Tochterfirma produziert Hard Seltzer bereits in allen möglichen Geschmacksrichtungen und erzielt damit Milliarden-Umsätze, wie Welt berichtet. Von „Natural Lime“ über „Black Cherry“ bis hin zu „Mango“ ist für alle Geschmäcker etwas dabei.

Wird uns Hard Seltzer also in Zukunft mit seinem Geschmack den Abend versüßen? Wer es bis zum Deutschland-Start von „Topo Chico“ nicht mehr abwarten kann,  DAS Trendgekommt trotzdem in den Genuss des neuen It-Getränks aus den USA: Denn auch Lidl hat mit der Eigenmarke „Sunrise“ ab sofort Hart Seltzer in den Regalen stehen.

Du hast Lust auf ein außergewöhnliches Getränk bekommen? In unserer Galerie zeigen wir dir die Drink-Trends 2020:

Bildquelle:

Unsplash / Talles Alves

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich