Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Fit@home

Gymondo: Das Fitness-Studio für zu Hause

Gymondo: Das Fitness-Studio für zu Hause

Mit Gymondo werden Deine eigenen vier Wände zum Fitnessstudio! Mach Schluss mit faulen Ausreden und funktioniere Dein Wohnzimmer zu Deinem persönlichen Fitnessraum um. Fit werden war noch nie so unkompliziert – mit dem Gymondo Workout für Zuhause. Wir verraten Dir, was hinter dem Konzept steckt und ob das Gymondo Training auch für Dich die richtige Methode ist, um schnell bikinifit zu werden!

Der nächste Strandurlaub rückt näher und näher, aber Dein Body ist noch nicht bereit für den Beach? Statt einem neuen Bikini muss einfach ein effektives Workout her, das dich in Nullkommanichts wieder fit macht und die Kilos nur so schmelzen lässt. Und das am besten von Zuhause aus. Gymondo verspricht die perfekte Lösung: Zwar musst Du für das Online Workout die gemütliche Sitzkuhle Deines Sofas verlassen, über die Türschwelle musst Du aber nicht hinaus. Denn Gymondo bietet Dir ein effektives Workout für Zuhause. Als eines der ersten mobilen Fitnesstudios hält Gymondo seine Mitglieder in den eigenen vier Wänden fit. Fremde Blicke, ungemütliche Atmosphäre und faule Ausreden sind damit passé, denn alles was Du für das Training mit Gymondo brauchst, ist ein Computer und eine Internetverbindung. Und schon kann es losgehen – ob im Wohnzimmer, im Park, bei Deiner besten Freundin oder im Hotelzimmer. Von jetzt an hast Du nicht nur Deine Membercard, sondern gleich Dein ganzes Fitnesscenter immer mit dabei!

Das Gymondo Prinzip: Preise, Pläne, Philosophie

Das Konzept hinter Gymondo ist denkbar einfach und einfach genial: Computer hochfahren, Internet starten, Kurs auswählen, loslegen – ganz egal, wo Du gerade bist! Es ist zu kalt, zu heiß, zu regnerisch, zu sonnig oder zu dunkel, um noch ins Fitnessstudio zu fahren? Bei Gymondo zählen dieser Ausreden nicht mehr, denn Dein Online-Fitnessstudio hast Du immer bei Dir. Aufwendiges Organisieren und zeitliche Abstimmung gehören der Vergangenheit an – von jetzt an bestimmst Du, wann Deine Kurse beginnen und wo sie stattfinden. Mit Gymondo sparst Du Dir den zeitaufwendigen Gang ins herkömmliche, fest installierte Gym und kannst gleich in den eigenen vier Wänden damit starten, Dir die heißersehnte Bikinifigur zu erarbeiten. Gleichzeitig kannst Du sogar richtig Geld sparen. Gratis ist die Nutzung der Online-Kurse zwar nicht, bei der Anmeldung kannst Du aber zwischen drei Abo-Möglichkeiten wählen: Ein Monat kostet 8,99 €, ein sechsmonatiges Abo ist für 6,99 € im Monat erhältlich und ein Jahr Gymondo-Training kostet monatlich schlappe 4,99 €. Selbst gegenüber günstigen Fitnesscentern wie McFit oder JustFit ist das eine erhebliche finanzielle Ersparnis. Zudem kommt die Zeitersparnis, da Hin- und Rückfahrt beim Training mit Gymondo entfallen. Die erste Trainingswoche ist bei Gymondo umsonst, sodass Du erst einmal in das Kursangebot hineinschnuppern kannst und jederzeit wieder gehen kannst, wenn Dir die Fitness@Home-Variante doch nicht zusagt.

Gymondo macht Dich Zuhause fit
Mit Gymondo im eigenen Wohnzimmer trainieren

Die Anmeldung bei Gymondo

Bei Deiner ersten Anmeldung erfragt Gymondo ein paar Deiner persönlichen Daten, wie zum Beispiel Deine Größe, Dein Gewicht und Dein persönliches Trainingsziel. Schließlich soll Dein Trainingsplan individuell auf Deine sportlichen Bedürfnisse ausgerichtet sein. Ausgehend von Deinen Angaben werden die Trainings- und Ernährungspläne erstellt – ganz gleich, ob Du ein paar Pfunde verlieren, Dir ein stahlhartes Sixpack antrainieren oder einfach ein bisschen Muskelaufbau betreiben willst. Aus einer großen Bandbreite unterschiedlichster Trainingsvideos kannst Du auswählen, an welchen Kursen Du teilnehmen möchtest. Jetzt muss nur noch die Internetverbindung stimmen und los geht’s! Für die geeignete Ausrüstung wie Yogamatte, Hanteln, Handtuch und die richtige Sportkleidung bist natürlich Du selbst verantwortlich. Um Dich trotz Abwesenheit eines Trainers oder Gleichgesinnter zu motivieren, bietet Gymondo Dir die Möglichkeit, eine Workoutstatistik zu führen. In der Active Community kannst Du Dein Sportpensum ganz easy mit dem Deiner Freunde vergleichen und Dir sogar virtuelle Wettkämpfe liefern. Das spornt erst richtig an!

Das Kursangebot von Gymondo im Überblick

Gymondo bietet alles, was das Fitnessherz begehrt: Von unterschiedlichen Ausdauer- und Cardiokursen, über Yoga und Pilates bis hin zu den verschiedensten Shapingübungen ist für jeden Fitnesswilligen etwas dabei. Auch unterschiedliche Dance-Fitness-Einheiten, ergonomische Rückenschulen oder Boxkurse hat Gymondo im Angebot. Sechs Trainer mit unterschiedlichen Fachgebieten führen durch die Online-Kurse, die Du rund um die Uhr an Deinem Computer abrufen kannst. Deine Trainingszeit und das Trainingsziel bestimmst Du selbst, ohne dass Du Dich an Öffnungszeiten halten musst. Gymondo bietet die richtigen Fitnesskurse rund um die Uhr an: Wenn Du an Deiner Kondition arbeiten möchtest und Deine Grundfitness steigern möchtest, kannst Du zum Beispiel mehrere Cardiokurse pro Woche belegen. Wenn Du schnell Deinen Winterspeck loswerden möchtest, sind Fat-Burner-Einheiten die richtige Wahl. Wenn Du mehr Muskeln aufbauen möchtest, entscheide Dich für einen der Bodybuilding-Kurse. Gymondo deckt sowohl für Sportmuffel als auch für geübte Sportskanonen alle Interessengebiete ab. Beraten lassen kannst Du Dich von diversen Sport- und Fitnessexperten, die über die Webpräsenz zu Wort kommen.

Gymondo: Hot or not?

Gymondo bietet eine ganze Reihe Pros: Die erste Trainingswoche ist kostenlos, außerdem ist das Online-Fitnesscenter günstiger als jedes Studio. Gymondo ist rund um die Uhr und überall auf der Welt nutzbar, mit der praktischen App, die Du auf dem Tablet oder Smartphone installieren kannst, hast Du Deinen Trainigsplan immer parat. Faule Ausreden und vorgetäuschte Müdigkeit gelten bei Gymondo nicht mehr, schließlich musst Du nicht einmal mehr das Haus verlassen, um Dich fit für die Bikinisaison zu machen!

Doch natürlich gibt es auch Cons gegenüber herkömmlichen Fitnessstudios. Gymondo erfordert eine stabile Internetverbindung: Mindestens 6000 kbit pro Sekunde sollte sie bieten, sonst kann es zu lästigem Ruckeln im Video kommen. So verderben Box-, Tanz- und Shapingeinheiten Dir eher den Spaß am Sport als dass sie welchen machen. Ein weiterer Nachteil von Gymondo ist der Preis, immerhin sind zahllose Fitnessclips auf YouTube gratis nutzbar. Andererseits fehlt hier die Active Community, die bei Gymondo für zusätzliche Motivation sorgt. Der größte Minuspunkt an einem Fitnessvideo zu Hause ist allerdings das verlockende Sofa, das kontinuierlich „Setz Dich!“ zu flüstern scheint und sich in gefährlicher Reichweite befindet. In solchen Situationen wäre ein leibhaftiger Trainer und echte Kursteilnehmer, die Dich vom Schlappmachen abhalten, wirklich hilfreich!

Wie für jede Mitgliedschaft im Fitnesscenter, gilt auch für Gymondo: Es kommt immer darauf an, was Du selbst daraus machst! Für all diejenigen, die die Motivation aufbringen können, den gemütlichen Sofaplatz gegen eine Yogamatte auszutauschen, ist Gymondo eine kostengünstige und zeitsparende Alternative zum normalen Fitnessstudio. All diejenigen, die beim Sport nicht auf den anwesenden Trainer verzichten können, der Dir nicht nur Feuer unterm Hintern macht wenn es hart auf hart kommt, sondern auch in seinem enganliegenden Funktionsshirt so sexy aussieht, sollten doch über die Mitgliedschaft in einem herkömmlichen Studio nachdenken. Denn sehen und gesehen werden – das ist bei Gymondo leider nicht möglich!

Bildquelle: iStock/4774344sean

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich