Online Fitnessstudio: Was verspricht der neue Trend?

Du willst trainieren, hast aber wenig Zeit? Nach der Schule oder Arbeit fällt es Dir schwer Dich aufzuraffen, um noch ins Fitnessstudio zu gehen? Kein Problem, denn Du kannst auch bequem zu Hause trainieren: „Online Fitnessstudio“ heißt das Zauberwort. Die neue Art zu trainieren ist auf dem Vormarsch und vielleicht auch für Dich genau die richtige Trainingsmethode.

Das Training im Online Studio ist praktisch und liegt im Trend. In den USA und in Australien kennt man das Online Fitnessstudio bereits seit 2007, mittlerweile ist die „Heimfitnesswelle“ aber auch nach Deutschland übergeschwappt. Seit 2010 tümmeln sich auch auf dem deutschen Markt vermehrt Anbieter für den digitalen Sport. Die User zeigen sich von der Idee des Online Fitnessstudios immer überzeugter: Die Zahl der „Daheimtrainierer“ steigt immer weiter an. Die beiden größten deutschen Anbieter sollen nach eigenen Angaben bereits 110.000 Kunden betreuen. Dies ist auch nicht verwunderlich, denn was gibt es Bequemeres als sich die Fitnesswelt nach Hause zu holen?! Vorteile bringt das Online Fitnessstudio in jedem Fall mit sich.

Das Online Fitnessstudio könnte genau das Richtige für Dich sein

Mit dem Online Fitnessstudio kannst Du das Training dorthin verlegen, wo Du möchtest

Online Fitnessstudio – so funktioniert’s

Das digitale Training ermöglicht es Dir, zu jeder Zeit und auch an jedem Ort zu trainieren. Diese zeitliche und örtliche Unabhängigkeit garantiert Dir ein ganz auf Deine Bedürfnisse abgestimmtes Trainingsprogramm. Egal, ob Du vielleicht beruflich sehr eingebunden und wenig zu Hause bist oder ob Du ein zeitintensives Hobby hast oder schon Mama bist und Kinder betreuen musst: Das Online-Fitnessstudio hat rund um die Uhr für Dich geöffnet! Anstatt zu Deinem Fitnessstudio fahren zu müssen, kommt das Online Fitnessstudio einfach zu Dir nach Hause – oder an jeden anderen Ort, an dem Du trainieren möchtest. Einzige Voraussetzung ist ein Internetzugang. Lange Wege zum Sport gehören mit dem Online Fitnessstudio somit der Vergangenheit an. Und auch der lästige Feierabendverkehr oder der innere Schweinehund, der Dich einfach nicht aus dem Haus gehen lassen will. Überfüllte Kurse, bei denen Du Dich – vor allem bei den begehrten Abendkursen – um einen winzigen Platz zum Trainieren bemühen musst, kannst Du beim Online Fitnessstudio getrost vergessen.
Für das Training brauchst du in erster Linie keine Ausrüstung, verschiedene kleine Hilfsmittel können aber sinnvoll sein. Mit zusätzlichen Gewichten oder einem Theraband z.B. kannst Du das Training noch intensiver gestalten. Neben festen Sportschuhen solltest Du bequeme Sportkleidung zum Training tragen. Auch eine Yogamatte kann für Dein Training komfortabler sein.

Was bekommst Du im Online Fitnessstudio geboten?

Mittlerweile gibt es eine sehr große Bandbreite an Online Fitnessstudios. Der wesentliche Punkt ist jedoch bei allen Anbietern gleich: Du hast eine Auswahl an verschiedenen Onlinekursen, die Du „besuchen“ kannst. Es handelt sich bei Deiner Mitgliedschaft in erster Linie also um eine Video-Flatrate, bei der Du Dir die Fitnesskurse heraussuchen kannst, die Dich am meisten interessieren. Die Anbieter haben sich dabei auf verschiedene Modelle spezialisiert. Im Folgenden stellen wir Dir vier verschiedene Anbieter vor:

Newmoove

Bei Newmoove werden Dir ca. 300 Kurse angeboten, die in zwölf Kategorien eingeteilt sind. Dabei findest Du auch Besonderheiten wie High-Heel-Workout, Entschlackungs- und Perfect-Sex-Yoga. Bei den Kursen kannst Du zwischen drei Schwierigkeitsgraden wählen. Das Abo kostet bei Newmoove 9,90 € im Monat. Bei der Abolaufzeit kannst Du zwischen 3, 6 oder 12 Monaten wählen. Die Kündigung muss erst 2 Wochen vor Ablauf des Abos erfolgen. Als Mitglied suchst Du Dir einen persönlichen Coach aus, der Deinen individuellen Trainingsplan erstellt. Der Coach ist über das so genannte Message-Board erreichbar. Newmoove bietet auch Ernährungprogramme an wie „Schlank in 8 Wochen“ oder das „4-Wochen-Crash-Programm BauchBeinPo“. Wer die individuelle Beratung eines Trainers haben und persönlich angeleitet werden möchte, ist bei Newmoove an der richtigen Adresse.

Gymondo

Gymondo bietet insgesamt 76 Videokurse an. Dazu gehören auch Besonderheiten wie etwa das intensive Kurztrainingsprogramm Tabata oder Kampfsport wie Capoeira und Kickboxen. In regelmäßigen Abständen werden neue Kurse und Programme eingestellt. Die Länge der einzelnen Kurse ist unterschiedlich. So gibt es Schnellkurse mit einer Dauer von gerade einmal 15 Minuten und Intensivkurse, die bis zu 70 Minuten laufen. Für alle, die wenig Zeit haben, dürfte hier auf jeden Fall das passende Workout zu finden sein. Das Abo ist monatlich kündbar und kostet 14,99 € im Monat. Wenn Du Dich für ein Jahresabo entscheidest, zahlst Du nur 9,99 € pro Monat. Die Clips sind hochwertig und hochauflösend mit wechselnden Kameraeinstellungen. Zu den Zusatzangeboten zählen das Ernährungsprogramm mit Low-Carb-Ausrichtung und Rezeptideen. Im Newsletter gibt es stets neue Tipps und Infos. Wer sich registrieren lässt, trainiert die ersten 7 Tage kostenlos.

Fitkurs

Bei Fitkurs stehen Dir 30 Kurse zum Download zur Verfügung. Alternativ kannst Du Dir den Kurs auch als DVD per Post zuschicken lassen. Wenn er einmal bezahlt ist, kannst Du das Kursvideo so oft und so lange nutzen, wie Du möchtest. Bei diesem Online Fitnessstudio bezahlst Du jeweils den einzelnen Download, wobei die Preise pro Video zwischen 1 €-3.99 € variieren. Hier gibt es also kein festes Abosystem. Die Kurse sind in 12 Kategorien eingeteilt wie z.B. Yoga-oder Pilateskurse, Bauch-Beine-Po-Kurse oder auch Schwangerschaftsrückbildung. Ein Newsletter informiert Dich zu Tipps und Tricks zum Abnehmen und Neuigkeiten zu den Angeboten. Die Workoutclips sind sehr pragmatisch und einfach gedreht. Ernährungspläne werden in Form von Rezeptbeispielen ausgegeben. Individuelle Trainingspläne gibt es hier nicht. Fitkurs bietet dafür aber auch Kinderfitness-Programme an. Ein Blog mit kostenlosen kurzen Artikeln zu den Themen Fitness, Ernährung, Wellness und Motivation steht Dir hier zur Verfügung. Wer nicht so tief ins Portemonnaie greifen möchte oder kann, könnte bei Fitkurs genau richtig sein. Wer zudem seine Kinder in das Training miteinbeziehen möchte, kann das mit dem Kinderfitness-Programm tun.

Pur-Life

Bei Pur-Life werden 35 verschiedene Fitnesskategorien und über 2000 Videos angeboten.
Besonderheiten sind Trampolinkurse, Cyclingstunden und Fitness für Senioren. Das Jahresabo kostest 9,99 € im Monat, für 6 Monate zahlst Du 14,99 €. Die Mitgliedschaft für 1 und 3 Monate endet von allein, die für 6 und 12 Monate musst Du 6 Wochen vor Ende kündigen. User können hier sogar zwischen verschiedenen Live-Streams wählen. Zudem gibt es Workout-Clips, die jederzeit verfügbar sind. Vom Sportwissenschaftler, Sportmediziner, Ernährungsmediziner und Orthopäden stehen Dir viele Trainer und Berater zur Seite. Es gibt sogar die Möglichkeit, per Mail, im Chat-Bereich oder per Telefon eine Beratung zu Training, Ernährung und allgemeinen Gesundheitsfragen zu erhalten. Die Ernährungsberatung bezieht sich auf Wunsch auch speziell auf Vegetarier und Veganer. Pur-Life hat ein sehr vielfältiges Angebot, das für alle diejenige gedacht ist, die ein Online Fitnessstudio mit viel Kursauswahl, intensiver Beratung und Extraservice suchen.

Wie du siehst, warten die verschiedenen Online Fitnessstudios mit unterschiedlichen Angeboten auf. Manche Zusatzleistungen, wie z.B. Ernährungsprogramme, werden bereits von vielen Studios angeboten. Andere Besonderheiten, wie „Live“-Workouts sind nur bei einzelnen Anbietern zu finden. Es gibt natürlich noch weit mehr Anbieter auf dem Markt. Aber egal, ob Du nur wenig Zeit für Sport hast, Deine Kinder in das Training einbeziehen möchtest oder sie einfach nicht unbeaufsichtigt lassen kannst, um zum Sport zu gehen, ob Du viel oder wenig Geld investieren möchtest: Für jeden Geschmack findet sich ein passendes Online Fitnessstudio!

Mögliche Nachteile vom Online Fitnessstudio

Das Online Fitnessstudio sammelt aber leider nicht nur Pluspunkte. Zwar kannst Du mit dem Online Fitnessstudio bequem von zu Hause aus sportlich aktiv sein, allerdings hast Du hier, wenn überhaupt, nur eine eingeschränkte fachkundige Beratung. Wenn dieser Service von dem jeweiligen Studio überhaupt angeboten wird, können Dir bei Fragen die Trainer nur indirekt zur Seite stehen. Das könnte allerdings zum Problem werden: Wenn Du Übungsabläufe nicht richtig ausführst, kann es sein, dass der Trainingseffekt nicht zu 100 % vorhanden ist. Schlimmer ist aber, dass Du Dich unter Umständen sogar verletzen kannst, weil Du bestimmte Körperpartien falsch beanspruchst. Die virtuellen Vorturner im Online Fitnessstudio zeigen Dir zwar wie die Übungen funktionieren, können Deine Haltung aber leider nicht korrigieren oder individuelle Tipps geben. Gruppenkurse, die Du „live“ besuchen kannst oder gar ein Personal Trainer sind dann in dieser Hinsicht doch sicherer.

Online Fitnessstudio: Günstige Alternativen

Das Online Fitnessstudio ist mit einem Jahresabo, das im Schnitt bei 120 € liegt, etwas günstiger als das klassische Fitnessstudio. Allerdings gibt es auch kostenlose Alternativen, die auf hochwertigen Videos im Internet, z.B. bei YouTube oder unter www.fitness-uebung.de oder uebungenzuhause.de zu finden sind. Günstige Alternativen gibt es vereinzelt auch in Bibliotheken, die auch schon Fitness DVDs im Sortiment haben.

Das Online Fitnessstudio ist eine neue Alternative zum klassischen Fitnessstudio. Die „Heimfitnesswelle“ hat bereits viele Anhänger gefunden. Der Vorteil am Online Fitnessstudio ist, dass Du zeitlich flexibel bist und ortsunabhängig trainieren kannst. Natürlich ist es auch eine Überlegung wert, nach kostenlosen Alternativen Ausschau zu halten. Mittlerweile gibt es unterschiedliche Anbieter auf dem Markt, die verschiedene Modelle und interessante Zusatzangebote anbieten. Vielleicht ist auch etwas für Dich dabei!

Bildquelle: Thinkstock/Ingram Publishing


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • FotoSeejey am 30.10.2015 um 00:53 Uhr

    Kostet ein wenig Überwindung. Aber ich finde Gruppensport wie Freeletics oder andere kalisthenische Übungen nicht schlecht. Man trainiert nur mit Eigengewicht, aber bleibt man am Ball, zeigen sich erste Erfolge. Dafür benötigt man nur eine Sportmatte (vgl. hier unter http://www.dein-bauchtrainer.de/testberichte/ ), die App und das wars.

    Antworten
  • ventilator am 26.08.2014 um 10:18 Uhr

    Im Online Fitnessstudio bin zwar nicht angemeldet, aber ich trainiere auch von zu Hause aus. Ich finde das auch gut so. Bei You Tube kann ich mir kostenlos die verschiedensten Videos anschauen und ganz einfach "nachtrainieren". Besser gehts nicht. Da hat man so viel Auswahl, da kann ein Online Fitnessstudio gar nicht mithalten

    Antworten