Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Online-Rechner: So erfährst du, wann du mit der Corona-Impfung dran bist

Impftermin

Online-Rechner: So erfährst du, wann du mit der Corona-Impfung dran bist

Die Impfungen haben begonnen, doch bis junge und nicht vorerkrankte Menschen ihren Impftermin bekommen, wird noch einige Zeit vergehen. Doch viele können gar nicht abwarten zu wissen, wann sie sich impfen lassen und damit einen Schritt in Richtung Normalität machen können. Das frühstmögliche Datum für deine Impfung und einen ungefähren Zeitraum verrät dir nun ein Impfterminrechner.

Bisher wurden nur knapp über ein Prozent der Menschen in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft. Wann Menschen, die weder selbst Risikopatient sind noch in der Pflege arbeiten geimpft werden können, ist offiziell noch nicht bekannt. Doch es gibt Daten, anhand derer sich ein möglicher Impftermin errechnen lässt. Die Hochschul-Absolventen Bogna Szyk von der technischen Universität Wien und Philip Maus von der Universität Pisa entwickelten auf dieser Grundlage das Online-Tool Omni-Calculator. Dieses ist nun auch in Deutschland verfügbar.

Wie funktioniert der Impfterminrechner?

Für den Rechner werden Daten des Bundesgesundheitsministeriums genutzt. Entsprechend der deutschen Impfstrategie werden Nutzer*innen in Prioritäts-Kategorien unterteilt. Dazu müssen sie einige Fragen beantworten, etwa zum Alter, zum Beruf und zu Kontakten mit Risikogruppen. Durch Daten des Robert Koch-Instituts weiß man, wie viele Menschen etwa in eine Kategorie fallen – und damit auch, wie viele Menschen noch vor einem an der Reihe sind.

Mit einbezogen wird außerdem auch die Impfbereitschaft in der Bevölkerung. Die liegt derzeit Umfragen zufolge nur bei etwa 54 Prozent. Die Daten werden zudem stetig angepasst. Am Ende kann man auswählen, ob man einen Termin entsprechend des Plans der deutschen Bundesregierung angezeigt bekommen möchte oder nach der tatsächlichen aktuellen Impfrate geht. Dann liegt der Termin aktuell etwas weiter hinten. Das kann sich natürlich aber noch ändern.

So genau sind die Berechnungen

Die Entwickler betonen, dass ihr Tool keinen Anspruch auf einen Termin im angegebenen Zeitraum vermittelt. Zudem kann der Zeitraum, in den die Impfung vermutlich fällt, je nach Prioritätsgruppe sehr lang ausfallen. Wer jung ist, keine Vorerkrankungen und auch keine Kontakte zu Risikopatienten hat, der würde laut Plan der Bundesregierung aktuell einen Termin zwischen dem 8. August 2021 und dem 22. Februar 2022 erhalten. Geht man nach der momentanen Impfrate, ist der Zeitraum sogar noch größer. Dann kann die Impfung irgendwann zwischen dem 30. Oktober 2021 und dem 3. August 2022 erfolgen.

Corona-Symptome: Das sind die häufigsten Krankheitszeichen

Corona-Symptome: Das sind die häufigsten Krankheitszeichen
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)
Bildquelle:

istock/valentinrussanov

Hat Dir "Online-Rechner: So erfährst du, wann du mit der Corona-Impfung dran bist" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich