Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Bei jungen Patienten

Neues Corona-Symptom? Flecken an den Zehen geben Rätsel auf

Neues Corona-Symptom? Flecken an den Zehen geben Rätsel auf

Als typische Corona-Symptome galten bisher grippeähnliche Symptome wie Husten und Fieber. Doch nun machen Ärzte auf ein scheinbar neues Phänomen aufmerksam, dass einen Zusammenhang mit dem Coronavirus haben könnte: blaue Flecken an den Füßen. 

Das Coronavirus gibt Ärzteteams weltweit weiter Rätsel auf. Gleich mehrere internationale Mediziner berichten nun über die „COVID Zehen”, wie einige Medien das Phänomen betiteln. Gerade bei jüngeren Patienten, bei denen der Krankheitsverlauf häufig einen milderen Verlauf nimmt, wurden bläuliche und lilafarbene Flecken an den Zehen festgestellt. Auch an den Händen traten die Flecken mitunter auf. Betroffene klagen auch über ein Jucken und Brennen des rätselhaften Hautausschlags. Ein Bericht des internationalen Verbands von Fußärzten beschreibt den Befund bei einem 13-jährigen Jungen. Die Flecken waren bei ihm aufgetreten, noch bevor er die typischen Corona-Symptome wie Husten und Fieber aufwies.

Corona: Blaue Flecken an Zehen geben Rätsel auf (Symbolfoto)

Auch US-amerikanische Ärzte schlagen Alarm

Auch in den USA ist das Phänomen bereits bekannt und wird von Ärzten genau beobachtet, wie unter anderem abc NEWS berichtet. Mediziner erklären, dass der Hautausschlag ähnlich aussieht wie Frostbeulen, aber nicht mit niedrigen Temperaturen in Verbindung gebracht werden kann. Manche Ärzte stellen Vermutungen auf, dass die bläuliche Verfärbung der Haut etwas mit der Störung der Blutgerinnung zu tun haben könnte, die wiederum auf das Coronavirus zurückzuführen sein könnte. Doch auch hier steht man mit seinen Untersuchungen noch ganz am Anfang, sodass noch keine verlässlichen Aussagen möglich sind. Es wird jedoch dazu geraten, derartige Hautveränderungen im Auge zu behalten und dem behandelnden Arzt unbedingt zu melden.

COVID-19 nach wie vor zu unbekannt

Auf der ganzen Welt steigt die Zahl der Infizierten weiter an, die Medizin steht jedoch noch ganz am Anfang. Zwar wird sowohl in Europa als auch den USA fieberhaft an einem Impfstoff geforscht, dieser wird jedoch frühstens 2021 auf dem Markt kommen. Derzeit bestehen zudem Zweifel daran, ob man nach einer Erkrankung an COVID-19 tatsächlich immun gegen das Coronavirus ist oder nicht. Auch hier sind sich die Forscher uneins.

Bis die Medizin im Kampf gegen das Coronavirus hoffentlich die Oberhand gewinnt, bleibt uns aktuell also nur die Möglichkeit, die Verbreitung des Virus' zu verlangsamen, indem soziale Kontakte eingeschränkt und Hygienemaßnahmen verschärft werden. Daher werden auch Mundschutzmasken im öffentlichen Raum immer wichtiger. Hier zeigen wir dir, wie du eine Atemmaske zum Schutz anderer ganz einfach selbst nähen kannst.

Wie hat die Corona-Krise dein Leben verändert? Mach mit bei unserer großen Umfrage:

Corona-Umfrage: Deine Meinung interessiert uns!
Bildquelle:

GettyImages/Lukassek

Hat Dir "Neues Corona-Symptom? Flecken an den Zehen geben Rätsel auf" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich