Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Produkte-Check

Stilles Wasser: Bei Ökotest fallen zwei beliebte Sorten durch

Stilles Wasser: Bei Ökotest fallen zwei beliebte Sorten durch

Erst kürzlich unterzog Ökotest Medium-Mineralwasser einer großangelegten Untersuchung und kam dabei zu erstaunlichen Ergebnissen. Nun hat das Verbrauchermagazin stilles Wasser geprüft. Auch hier kamen im Test einige positive, aber leider auch negative Überraschungen heraus. 

Insgesamt wurden 100 stille Wassersorten getestet, von regionalen Produkten bis hin zu bekannten Marken – auch Eigenmarken von Discountern wie Lidl und Aldi – die es deutschlandweit in Getränke- und Supermärkten zu kaufen gibt. Das Erfreuliche: 41 der getesteten Wasser schneiden mit „sehr gut” ab, 22 mit „gut”. Damit kannst du einen Großteil der stillen Wasser ohne Bedenken kaufen und trinken. Zu den Testsiegern und gut bewerteten Produkten gehören unter anderem das „Black Forest Still” von den Peterstaler Mineralquellen, „Saskia Still” von Lidl, „K-Classic Mineralwasser” von Kaufland und „Genuss Plus” von Rossmann.

Jedoch können Ökotest nicht alle Wassersorten überzeugen. Zwar waren alle getesteten Produkte frei von krankmachenden Keimen. Zwei bekannte Markenwasser fallen laut Urteil des Verbrauchermagazins mit der Note „ungenügend” trotzdem komplett durch.

Uran und Vanadium: Von zwei stillen Wassern rät Ökotest ab – der Hersteller wehrt sich

Ausgerechnet in zwei großen, beliebten Wassermarken, die zur Herstellung von Babynahrung geeignet sein sollen, habe Ökotest bedenkliche Inhaltsstoffe gefunden: evian und Volvic. Laut Testurteil überschreitet der Urangehalt in evian den gesetzlichen Grenzwert, zumindest für Wasser, das für die Herstellung von Babynahrung geeignet sein soll. Uran soll in höherer Konzentration zu Nieren- und Lungenschäden führen. Im stillen Wasser von Volvic wurde laut Ökotest Vanadium nachgewiesen, ein in Vulkangestein vorkommendes Element, welches in Verdacht steht, krebserregend zu sein. Beide Produkte sollen beim Test zudem erhöhte Nitratwerte aufgewiesen haben.

Evian- und Volvic-Hersteller Danone weist die Vorwürfe jedoch nun offiziell durch eine Stellungnahme zurück: „Das unabhängige SGS Institut Fresenius bestätigt erneut, dass Volvic und evian sichere Produkte sind, die streng kontrolliert werden, höchsten Qualitätsstandards entsprechen und nachhaltig abgefüllt werden. Volvic und evian erfüllen alle gesetzlichen Anforderungen für natürliche Mineralwässer, welche als zur Zubereitung für Säuglingsnahrung geeignet angeboten werden. Die Vorwürfe zu Uran, Vanadium und Nitrat, die natürlicherweise im Gestein vorkommen, können weder wir noch das unabhängige SGS Institut Fresenius, das seit über 10 Jahren regelmäßig unsere Mineralwässer analysiert, nachvollziehen.“

Im Einzelnen stellen sie zudem klar, dass der Urangehalt bei evian erst ab einem höheren Wert beanstandet werden könne und der jetzige Wert dank normaler Messunsicherheiten gar nicht ausdrücklich über dem Grenzwert für Babynahrung liegt. Außerdem gebe es keine offiziellen Grenzwerte für Vanadium, nur einen Orientierungswert, der jedoch ebenfalls nicht überschritten wird. Somit sei die Beanstandung bei Volvic auch nicht gerechtfertigt.

Auch andere Produkte schnitten bei Ökotest schlecht ab

Mit „mangelhaft” bewertete Ökotest übrigens noch „Vitrex Naturell” von Edeka und „Naturpark Quelle Naturelle” von Brunnen-Union St. Christophorus wegen erhöhter Uranwerter und „Forstetal 600 Calciumquelle Pure” von Forstetal wegen erhöhter Uran- und Vanadium-Werte.

Beim Test spielte auch die Verpackung eine große Rolle. Stille Wasser in Einwegflaschen wurden so zum Beispiel generell schlechter bewertet als Pendants in Mehrwegflaschen. Interessieren dich noch mehr Wassertestergebnisse? Dann kannst du hier nochmal das Stiftung Warentest Wasserurteil von 2019 nachlesen.

Jetzt neu bei Lidl, Rewe & Co.: Diese 29 Produkte kannst du ab Juli kaufen

Jetzt neu bei Lidl, Rewe & Co.: Diese 29 Produkte kannst du ab Juli kaufen
BILDERSTRECKE STARTEN (31 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/Sasaton Krungsee/g-stockstudio

Hat Dir "Stilles Wasser: Bei Ökotest fallen zwei beliebte Sorten durch" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich