Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Warum du nicht auf der rechten Seite schlafen solltest

5 Gründe

Warum du nicht auf der rechten Seite schlafen solltest

Bist du ein Seitenschläfer? Dann solltest du mal darauf achten, ob du beim Schlummern eher auf deiner rechten oder linken Seite liegst. Denn einem Schlafexperten zufolge hat es sogar gesundheitliche Nachteile, wenn du ein Rechtsschläfer bist.

Schlafexperte und Chiropraktiker Dr. John Doulliard empfiehlt Seitenschläfern, nur noch auf der linken Seite zu liegen – nicht auf der rechten. Denn durch den verschiedenen Aufbau unserer beiden Körperhälften sei dies gesundheitlich besser, so der Betreiber der Ayurveda-Klinik LifeSpa. Die Vorteile vom Linksliegen zählt er in einem Blogbeitrag auf.

#1 Du unterstützt dein Lymphsystem

Dein Lymphsystem hat eine dominante Seite in deinem Körper: die linke. 75 Prozent der Lymphflüssigkeit fließen durch den sogenannten Brustlymphgang – ein großes Gefäß an der Basis deines Halses auf der linken Seite – in deinen Blutkreislauf und versorgt dich mit Proteinen, Glukose und anderen Nährstoffen. Gleichzeitig werden Abfallstoffe wegtransportiert. Wenn du auf der linken Seite schläfst, unterstützt du diesen Vorgang.

#2 Dein Herz muss nicht bergauf pumpen

Auch dein Herz befindet sich auf der linken Seite – und die Hauptschlagader, die Aorta, biegt sich oberhalb des Herzens ebenfalls nach links und dann hinunter bis in den Magen. Wenn du also auf der linken Seite schläfst, pumpt dein Herz das Blut bergab statt bergauf und braucht dafür weniger Energie.

Die Lage deiner Organe spielt eine große Rolle
Die Lage deiner Organe spielt eine große Rolle

#3 Du unterstützt deine Verdauung

Dein Dünndarm mündet auf der rechten Seite in den Dickdarm. Wenn du auf der linken Seite schläfst, hilft dir die Schwerkraft somit bei der Verdauung. Über die linke Seite fließt der Darminhalt schließlich in den Mastdarm, was durch die Liegeposition links ebenfalls unterstützt wird.

#4 Du unterstützt die Milzfunktion

Auch die Milz befindet sich auf der linken Seite. Sie ist für die Blutreinigung und die Funktion deines Lymphsystems zuständig. Wenn du auf deiner linken Körperseite liegst, vereinfachst du es der Lymphflüssigkeit durch die Schwerkraft, in die Milz zu fließen.

#5 Du bist weniger müde

Die bisher genannten Vorteile haben einen gemeinsamen Nenner: Dein Körper muss beim Schlafen auf der linken Seite weniger Energie für die lebenswichtigen Prozesse aufwenden als auf der rechten. Dadurch bist du nach deinem Nickerchen oder der Nachtruhe viel erholter.

Wie schläft dein Liebster denn eigentlich? Seine bevorzugte Position kann eine Menge über sein Sex-Verhalten aussagen! ;)

Das verrät seine Schlafposition über das Sex-Verhalten

Das verrät seine Schlafposition über das Sex-Verhalten
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)

Natürlich ist es nicht gerade leicht, bewusst auf einer bestimmten Körperhälfte zu schlafen. Die meisten von uns drehen sich im Schlaf sowieso irgendwann auf eine Position, in der wir uns am wohlsten fühlen. Mit einem Seitenschläferkissen kannst du allerdings unterstützen, auf welcher Seite du schläfst und so deinem Körper bei Verdauung, Herz-, Milz- und Lymphfunktion helfen.

Bildquelle:

Getty Images/MangoStar_Studio/PeterHermesFurian, giphy.com

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich