Wasser trinken: Warum viel trinken so gesund ist

Echter Fitmacher

Wasser trinken: Viel hilft viel!

Unser Körper besteht zu ca. 60 Prozent aus Wasser. Er verliert jeden Tag unter normalen Bürobedingungen ungefähr 2,6 Liter Wasser. Um die Flüssigkeits-Balance aufrecht zu erhalten, müssen wir diesen Verlust kontinuierlich durch Wasser trinken ausgleichen. Kein Wunder also, dass kein anderes Lebensmittel so wichtig ist wie Wasser.

Trinken ist gesund

Viel trinken ist gesund!

Wasser trinken ist wichtig, dass weiß inzwischen jedes Kind: Es fördert die Konzentration und hilft uns dabei, aufmerksam zu bleiben. Aber warum ist das eigentlich so? Wir haben auf den Grund des Wasserglases geschaut und verraten Dir, warum genau Wasser trinken eine so entscheidende Rolle spielt und sogar ein echter Jungbrunnen ist! Wasser ist der Hauptbestandteil Deines Körpers und spielt im gesamten Organismus eine zentrale Rolle, denn alle Körperfunktionen werden deutlich von der Flüssigkeitsversorgung beeinflusst. Dein Körper ist sozusagen wie ein wassergetriebener Motor: Um gut zu funktionieren, müssen die Zellen ständig ausreichend mit Flüssigkeit versorgt werden.

Wasser trinken – So wirkt es auf den Körper

1. Die Haut
Wasser trinken ist vor allem für die Schweißdrüsen wichtig, denn über die Transpiration wird die Körpertemperatur reguliert und konstant gehalten.

2. Das Blut
Wasser trinken ist auch für einen gut funktionierenden Blutkreislauf entscheidend: Das Wasser im Blut hilft dabei, Sauerstoff, Nährstoffe sowie Botenstoffe durch den Körper zu transportieren. Nicht umsonst ist es beim Blutspenden so wichtig, viel Wasser zu trinken!

3. Die Nieren
Die Nieren sind Dein Entgiftungsorgan und scheiden über den stark wasserhaltigen Urin täglich nicht mehr benötigte Abfallprodukte aus. Wasser trinken hilft also auch dabei, die Nieren gut durchzuspülen und Giftstoffe aus dem Körper zu schwemmen.

4. Das Gehirn
Dein Gehirn regelt über Hormone maßgeblich Deinen Wasserhaushalt mit. Eine entscheidende Rolle spielt dabei das hier vorhandene Durstzentrum, dass dem Körper Signale gibt, wenn es Zeit zum Wasser trinken ist.

5. Die Lunge
Mit jedem Atemzug gibt Dein Körper Wasser in Form von Wasserdampf ab. Über den Tag hinweg verlierst Du dadurch sage und schreibe einen halben Liter! Auch die Lunge sorgt so dafür, dass wir Wasser trinken müssen.

Diplom-Ernährungswissenschaftlerin Dr. Cornelia Maß beantwortet die fünf am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Wasser trinken:

Warum sollte ich regelmäßig Wasser trinken, auch wenn ich gar keine Lust habe?
Dr. C. Maß: Durst ist ein Anzeichen dafür, dass dem Körper bereits Flüssigkeit fehlt und kann mit einer verminderten Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit einhergehen. Um dem vorzubeugen, ist es besser, regelmäßig zu trinken.

Und welche Getränke sind optimal?
Dr. C. Maß: Zu empfehlen sind vor allem Wasser sowie ungesüßte Früchte- und Kräutertees. Ob natürliches Mineralwasser mit oder ohne Kohlensäure ist reine Geschmackssache! Natürliches Mineralwasser ohne Kohlensäure hat für viele den Vorteil, dass es sich leichter auch in großen Mengen trinken lässt.

Stimmt es, dass man zum Kaffee immer ein Glas Wasser trinken sollte?
Dr. C. Maß: Trinkst Du regelmäßig übliche Mengen Kaffee, ist der Körper daran gewöhnt. Bei sporadischem und sehr starkem Kaffee bewirkt das Koffein kurzfristig einen leichten Wasserverlust. Dann ist ein Glas Wasser zusätzlich empfehlenswert. Außerdem ist z.B. Espresso mit einem Glas Wasser dazu ein schönes Trinkritual.

Hilft Wasser trinken gegen das berühmte Mittagstief?
Dr. C. Maß: Bevorzuge zum Mittagessen leichte Gerichte und mäßige Portionen. Außerdem solltest Du ausreichend dazu trinken. Auch ein kurzer Spaziergang an der frischen Luft hilft, sich wieder wacher zu fühlen.

Woran merke ich, dass ich viel zu wenig getrunken habe?
Dr. C. Maß: Da gibt es einen einfachen Trick. Wenn Du gesund bist, kann die Farbe des Urins bei der Beurteilung helfen. Sie sollte möglichste hell und durchsichtig sein. Je dunkler die Farbe, desto schlechter kann tendenziell die akute Flüssigkeitsversorgung sein.

Wasser trinken fördert also nicht nur die Konzentration, sondern auch unsere Organe und das Blut. Viel trinken macht uns daher leistungsfähiger und gesünder. Also, ran an die Wasserflasche!

Bildquelle: dreamstime


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?