Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Gefühlvoll? Diese drei Sternzeichen sind es auf jeden Fall!

Horoskop!

Gefühlvoll? Diese drei Sternzeichen sind es auf jeden Fall!

Es gibt zwei Sorten von Menschen. Die, die total emotional sind und die, die eher rational denken und handeln. Die erste Sorte Mensch bekommt ihre Emotionalität oft auch als Schwäche ausgelegt. „Du bist ZU emotional“, heißt es dann. Doch das ist totaler Quatsch! Wer vor allen Dingen dazu neigt, aus Gefühlen heraus zu handeln, lässt sich vor allem am Sternzeichen ablesen. Wir verraten dir, welche Tierkreiszeichen besonders sentimental sind!

Gefühlvolle Menschen haben oft ein extrem ausgeprägtes Einfühlungsvermögen und können sich in ihren Gegenüber gut hineinversetzen. Bei ihnen entsteht schnell Mitgefühl und sentimentale Menschen leiden oder freuen sich dann extrem mit der anderen Person. Für sich selbst sehen sie ihre Emotionalität allerdings auch oft als Nachteil, weil sie sich dadurch eher verletzlich und angreifbar fühlen. Wirft man einen Blick ins Horoskop, stechen drei Sternzeichen besonders hervor, wenn es um Gefühle geht.

Diese Sternzeichen sind besonders sentimental

#1 Krebs

Krebse sind tolle Freunde/Freundinnen! Sie sind sehr fürsorglich und immer für andere da. Das Wasserzeichen zeichnet sich dabei vor allem durch seine emotionale und gefühlsbetonte Seite aus. Krebse nehmen ihr Umfeld sehr bewusst wahr und spüren sofort Veränderungen — egal, ob positiv oder negativ. Sie sind also eher Fühler anstatt Denker — das Bauchgefühl ist dem Kopf oftmals überlegen. Vor allem beim Thema Liebeskummer leiden Krebse so richtig. Sie sind dann total mitgenommen und denken immer wieder an den/die Ex. Geht es ihnen allerdings wieder gut, sind sie tolle Tröster*innen.

#2 Fische

Fische sind wahre Träumer*innen und hängen oft noch mit ihren Gedanken in der Vergangenheit. Sie sind hilfsbereit und selbstlos und haben vor allem immer ein offenes Ohr für andere. Mit gescheiterten Beziehungen haben Fische allerdings extrem zu kämpfen. Sie verarbeiten eine Trennung nur sehr langsam und suchen ständig nach Gründen für das Beziehungsaus. Rationales Denken gehört eindeutig nicht zu ihren Stärken und Fische sind außerdem oft von Zukunftsängsten geplagt und stehen sich damit selbst im Weg.

#3 Stiere

Stiere sind extrem bodenständig und sehnen sich eigentlich nur nach Liebe und Sicherheit. Bekommen sie diese Gefühle allerdings nicht oder nimmt man sie ihnen weg, werden Stiere sentimental und sehr gefühlsbetont. Ist ein Stier erst einmal verletzt, braucht er auf jeden Fall seine Zeit, um sich davon zu erholen. Es kann vorkommen, dass Stiere mit ihren eigenen Emotionen überfordert sind, weil sie eben gerne alles im Griff haben und nach Sicherheit streben. Dann machen sie Probleme allerdings auch gerne mal mit sich selbst aus, anstatt mit anderen darüber zu sprechen.

Manche Menschen zeigen ihre Gefühle also einfach mehr als andere und Emotionen spielen eine große Rolle. Das kann sowohl für Betroffene als auch Freunde und Familie eine Herausforderung sein — vor allem aber auch eine Stärke. Denn sentimentale Menschen sind gute Zuhörer, kümmern sich und sind einfach immer für einen da.

Welches Sternzeichen sollte dein Partner haben?

Bildquelle:

Getty Images / scaliger

Galerien

Lies auch

Teste dich