Katze wird gestreichelt
Diana Heuschkelam 03.05.2017

Das ist wohl die verschmusteste Studie der Welt: Ein Team von Wissenschaftlern der Britischen Lincoln Universität hat untersucht, an welcher Körperstelle Katzen am liebsten gestreichelt werden.

Als Katzenbesitzer ist es manchmal Gold wert, wenn man die Körpersprache seiner Kitty zu verstehen weiß. Denn die oft dickköpfigen Samtpfoten können drücken manchmal durch ihr eigenartiges Verhalten aus, ob ihnen etwas gefällt oder nicht. So auch, wann und wo sie am liebsten gestreichelt werden. Genau damit beschäftigte sich nun eine Studie, die im Wissenschaftsmagazin „Applied Animal Behaviour Science“ veröffentlicht wurde.

An dieser Stelle werden Katzen am liebsten gestreichelt

Katze beist Mann in den Fuß.

Diese Reaktion ist wohl eindeutig negativ.

Bei der Studie wurden 54 Katzen aller Altersklassen beobachtet, während sie in ihrer gewohnten Umgebung gestreichelt wurden – sowohl von fremden Menschen als auch von ihren Besitzern. Und natürlich wurde dabei jede Körperpartie der Kätzchen mit Streicheleinheiten bedacht. Als positive Reaktionen auf das Streicheln werteten die Forscher beispielsweise ein langsames, entspanntes Augenblinzen der Katzen sowie sanfte Stöße mit dem Kopf oder auch ein interessiertes Schnüffeln. Reaktionen wie Kratzen, Beißen und Knurren zählten sie als ablehnende Reaktionen.

 

Dabei machten die Forscher drei Beobachtungen:

  1. Katzen zeigen ihren eigenen Besitzern gegenüber häufiger negative Reaktionen als gegenüber Fremden.
  2. Am liebsten werden sie an den Wangen, am Kinn, zwischen den Augen und hinter den Ohren gestreichelt.
  3. Am unangenehmsten waren den Katzen Berührungen am Ansatz des Schwanzes. Die Wissenschaftler der Lincoln Universität vermuten, dass Katzen diese Berührung nur von anderen Katzen akzeptieren, denen sie besonders nah stehen (Katzen umschlingen sich mit den Schwänzen, um auszudrücken, dass sie einander komplett vertrauen).

Jetzt wissen wir Bescheid: Ab sofort widmen wir den Katzenköpfchen beim Schmusen ganz besonders viel Aufmerksamkeit.

Bildquelle: iStock.com/Pugovica88, Giphy.com


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?