Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Loomaid: Deal-Erfolg für die Lotos-Klobürste aus „Die Höhle der Löwen“

Abperl-Effekt

Loomaid: Deal-Erfolg für die Lotos-Klobürste aus „Die Höhle der Löwen“

Manche Produkte aus „Die Höhle der Löwen“ sind nicht gerade glamourös, lösen aber nervige Alltagsprobleme: An Klobürsten bleibt nicht nur Schmutz meist einfach hängen, sondern sie haben auch keine lange Lebensdauer – nicht gerade nachhaltig! Jan-Peter und Andres Psczolla, die Gründer und Erfinder von Loomaid wollen das mit ihrer genialen Erfindung ändern: Loomaid, die Klobürste mit Silikonlamellen, ist extrem wasser- und schmutzabweisend und soll dadurch nicht nur effektiver sein, sondern auch zu weniger Haushaltsstreitereien führen. Wir zeigen dir, wo du sie dank erfolgreichem Deal mit Ralf Dümmel jetzt überall kaufen kannst. 

Das Problem mit herkömmlichen Klobürsten

Um manche Dinge im Haushalt machen wir uns erschreckend wenig Gedanken. Kein Wunder, haben sich Klobürsten in den letzten Jahrzehnten ja auch kaum verändert: Wir reinigen mit den Nylonborsten die Schüssel und Bremsspuren nach dem Toilettengang – wenn man aber mal ganz ehrlich ist, nicht sonderlich effektiv. An den herkömmlichen Bürsten bleibt gerne mal etwas hängen, selbst wenn das Klo hinterher sauber ist. Da die Reinigung der Klobürste keine sonderlich angenehme Aufgabe ist, entsorgen viele Menschen ihre einfach regelmäßig, was zu sehr viel unnötigem Plastikmüll führt. Die Alternative aus „Die Höhle der Löwen“ soll das ab sofort ändern: Nicht nur ist sie beständiger als die meisten anderen Klobürsten, sie reinigt sich quasi von selbst!

Das Modell inklusive hochwertiger Halterung aus milchigem oder klarem Kunststoff bekommst du bei Amazon in verschiedenen Farben ab 17,99 Euro oder für 12,95 Euro ohne Halterung:

LOOMAID Silikon-WC-Bürtse | schmutzabweisender Reinigungskopf mit flexiblen Lamellen | inkl. Bürstenhalter milchig [Edelstahl/Magenta]
LOOMAID Silikon-WC-Bürtse | schmutzabweisender Reinigungskopf mit flexiblen Lamellen | inkl. Bürstenhalter milchig [Edelstahl/Magenta]

Das macht Loomaid so besonders

Anstelle von vielen kleinen Bürsten, zwischen denen einiges hängen bleiben kann, hat die Loomaid hübsche Silikonlamellen, die tatsächlich an eine Lotosblüte erinnern. Mit der Pflanze hat das praktische Tool aber auch die wasser- und schmutzabweisende Eigenschaft gemeinsam: Nach der Verwendung kann die Loomaid beim Spülvorgang mit Wasser gereinigt werden. Dadurch perlt Schmutz einfach von den Lamellen ab.

Das hat nicht nur den Vorteil, dass sich in der Halterung keine Fäkalbakterien sammeln, sondern auch, dass beim Ablegen kein Toilettenwasser neben der Kloschüssel verteilt wird – ein großer Nachteil von herkömmlichen Klobürsten, die gerade bei zusammenlebenden Paaren zu Streit führen kann. Ein überzeugter Amazon-Kunde schreibt auf jeden Fall in seiner 5-Sterne-Rezension, dass Loomaid seine Beziehung gerettet habe: „Das Design ist so bahnbrechend, dass meine Freundin und ich es uns nicht hätten erträumen können. Meine Beziehung ist besser als je zuvor.“

Nicht nur durch die leichte Reinigung hat Loomaid eine längere Lebensdauer. Die Stiele werden aus Edelstahl gefertigt. Erhältlich sind die Silikon-Klobürsten in Blau, Pink, Grau und Weiß für je 12,95 Euro:

loomaid höhle löwen

Traum-Deal mit Ralf Dümmel

Es war nicht das erste Mal, dass ein Produkt, das den Toilettengang angenehmer und hygienischer gestalten soll, für Begeisterung bei den Löwen gesorgt hat. 2017 sahnte etwa das Startup HappyPo mit seinen handlichen Po-Duschen in der Gründershow ab und ist heute sogar in dm-Filialen zu finden. Jan-Peter und Andres Psczolla aus Ingelheim am Rhein konnten sowohl Ralf Dümmel als auch Dagmar Wöhrl überzeugen. Die Gründer entschieden sich ohne lange zu überlegen für dein Einzelhandelsexperten Dümmel – mit Erfolg: Schon jetzt findest du Loomaid auch online bei Netto.

Achtung! Ein Handschlag in der Sendung bedeutet noch lange nicht, dass der Deal auch wirklich zustande kommt. Diese Deals sind im Nachhinein doch noch geplatzt: 

„Die Höhle der Löwen“ kannst du immer montags um 20.15 Uhr auf VOX sehen. Sendung verpasst? Im Anschluss kannst du sie auch auf TVNow sehen oder sonntags um 10.30 Uhr auf ntv und freitags um 20.15 Uhr auf VOXup.

Bildquelle:

TVNOW/Bernd-Michael Maurer

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich