Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Studie: So schaden Opa und Oma unseren Kindern

Wie bitte?!

Studie: So schaden Opa und Oma unseren Kindern

Wenn Oma und Opa eine große Rolle im Leben unserer Kinder spielen, kann es schon mal zu Konflikten kommen. Nämlich dann, wenn sie die Regeln unterwandern, die Mama und Papa für ihren Nachwuchs aufgestellt haben. Eine neue Studie zeigt nun: Genau das kann unseren Kindern sogar noch im Erwachsenenalter Probleme bereiten – und sogar ihre Gesundheit gefährden.

In der Studie der Universität Glasgow analysierten Wissenschaftler die Daten von insgesamt 56 Studien aus verschiedenen Ländern, die sich damit befassen, wie sich das Verhältnis zu den Großeltern auf die Gesundheit der Enkel auswirkt. Dabei zeigte sich, dass Oma und Opa vor allem einen großen Einfluss darauf haben, welche Essgewohnheiten sich bei Kindern ausprägen, wie viel sie sich bewegen und ob sie Probleme entwickeln, ihr Normalgewicht zu halten.

Darum können Opa und Oma der Gesundheit ihrer Enkel schaden

Das Schockierende: „Keine der Studien konnte einen ausschließlich positiven Einfluss [der Großeltern auf ihre Enkel] feststellen. Acht der 17 Studien fanden heraus, dass die Großeltern einen schlechten Einfluss ausüben“, resümieren die schottischen Wissenschaftler in ihrer Analyse.

Als Grund dafür konnten die Wissenschaftler vier Faktoren herauskristallisieren:

  • Die Art von Essen, die Opa und Oma kaufen (und wie sie es zubereiten).
  • Sie neigen dazu, ihren Enkeln mehr Essen als nötig zu geben.
  • Sie benutzen Essen, um ihre Liebe auszudrücken oder um die Kinder zu belohnen/bestrafen.
  • Sie unterstützen die Kinder nicht dabei, gesunde Lebensmittel zu wählen.

Im Video erzählen Eltern, wie es ihr Familienleben beeinflusst, wenn Opa und Oma sehr nachgiebig zu ihren Kindern sind – und auch die Großeltern selbst beziehen Stellung:

Kennst du diese Probleme mit der Großzügigkeit von Opa und Oma aus deiner eigenen Familie? Hast du gemerkt, dass deine Kinder dadurch negative Konsequenzen tragen? Und habt ihr einen Weg gefunden, wie ihr diese Dynamik durchbrechen könnt? Wir würden uns freuen, wenn du uns davon in den Kommentaren berichtest.

Bildquelle:

iStock/BananaStock

Galerien

Lies auch

Teste dich