Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Wohnung abkühlen: 7 Pflanzen, mit denen du die Temperatur senkst

Natürliche Abkühlung!

Wohnung abkühlen: 7 Pflanzen, mit denen du die Temperatur senkst

Wenn die Temperaturen im Sommer so langsam das Thermometer hinaufklettern, kann es ganz schön heiß in deinen vier Wänden werden. Die Wohnung dann wieder abzukühlen, ist ziemlich schwierig. Deswegen solltest du am besten direkt vorsorgen, um die Hitze zu verbannen. Vergiss Klimaanlagen & Co., bei diesem Vorhaben können dir 7 ganz bestimmte Pflanzen helfen.

7 Zimmerpflanzen, die deine Wohnung abkühlen

Dass Pflanzen für ein besseres Raumklima sorgen, ist allgemein bekannt. Beim Abkühlen von Räumen denken viele allerdings sofort an Ventilatoren und Klimaanlagen, doch die sind teuer im Einkauf, im Gebrauch und sehen noch dazu nur selten schön in deiner Wohnung aus. Dabei gibt es Pflanzen, die ebenfalls für eine willkommene Abkühlung

sorgen können! Dabei gilt: Je größer die Blätter oder je mehr Blätter, desto höher ist die Sauerstoffproduktion und zeitgleich das Absorbieren von Kohlenstoffdioxid. Noch dazu verleihen sie deiner Wohnung einen besonders stylisches und lebendiges Flair und kosten nur die Hälfte der technischen Geräte. Wir stellen dir 7 Pflanzen vor, die deine Raumtemperatur besonders zuverlässig senken können:

1. Kolbenfaden (Aglaonema commutatum)

Der sogenannte Kolbenfaden stammt aus der tropischen Klimazone Indonesiens. Dort ist er große Hitze und Luftfeuchtigkeit gewöhnt, wodurch er im Laufe der Zeit besonders große Blätter entwickelt hat, die in der Lage sind, die Luftfeuchtigkeit in einem Raum zu regulieren. Dabei reinigt er gleichzeitig die Luft und sorgt für kühlere Temperaturen.

Was solltest du bei der Pflege beachten?

Der Aglaonema cummutatum ist eine besonders pflegeleicht Pflanze. Er ist beim Gießen nur wenig anspruchsvoll, etwas mehr oder weniger Wasser bringt ihn nicht aus dem Konzept. Du solltest lediglich darauf achten, dass keine Staunässe entsteht, diese kann zum Sterben deiner Pflanze führen. Solltest du also mal etwas zu viel gegossen haben, gib deinem Kolbenfaden einfach ein paar Tage Ruhe.

Wo sollte dein Kolbenfaden stehen?

Dein Kolbenfaden sollte an einem hellen und warmen Standort stehen. Er eignet sich zum Beispiel auch gut in einem hellen Badezimmer, da er Luftfeuchtigkeit von ca. 50% zu schätzen weiß.

Einen kleinen Kolbenfaden mit einem stylischen cremefarbenen Topf bekommst du für 24,95 Euro bei Amazon.

Wohnung abkühlen Pflanze

2. Gummbibaum (Ficus Elastica)

Der Ficus Elastica gehörte in den 80er Jahren in jedes Wohnzimmer und war lange Zeit verpöhnt, doch nun feiert er sein Revival. Er ist besonders schön grün und vor allem auch hilfreich. Mit seinen großen, starken Blättern kann er die Luft reinigen und sie um einige Grad runterkühlen.

Achtung: Solltest du an einer Latex-Allergie leiden, musst du leider auf einen Gummibaum verzichten. Bei einer Rindenverletzung kann weißliche Flüssigkeit austreten, die zu allergischen Reaktionen führen kann.

Was solltest du bei der Pflege beachten?

Auch ein Gummibaum zeichnet sich durch seine Pflegeleichtigkeit aus. Er benötigt nur wenig Wasser und sollte unbedingt vor Staunässe geschützt werden. Gieße ihn deswegen erst wieder, wenn die Erde um seine Wurzeln oberflächlich abgetrocknet ist. Wenn du in den Urlaub fährst, kannst du die Pflanze samt ihres Wurzelballens für kurze Zeit in Wasser tauchen, sie kann sich dann in den folgenden Tagen von der durchtränkten Erde ernähren.

Wo sollte dein Gummibaum stehen?

Der Ficus Elastica mag es gerne hell bis halbschattig. Stell ihn also am besten nicht direkt vor dein sonnenbestrahltes Fenster, sondern wähle einen anderen Ort in einem hellen Raum. Achte darauf, dass deine Pflanze keine Zugluft abbekommt.

Einen ca. 50-60cm hohen Gummibaum bekommst du schon für 9,99 Euro bei Amazon.

Wohnung abkühlen Pflanze

3. Nestfarn (Asplenium nidus)

Beim Asplenium nidus, auch bekannt als Nestfarn, handelt es sich um eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Ursprünglich stammt sie aus den tropischen Regionen Afrikas, Asiens und Australiens, wo er normalerweise auf Bäumen wäschst. Er kann bis zu einem Meter hoch wachsen, dehnt sich jedoch tendenziell eher in die Breite aus.

Was solltest du bei der Pflege beachten?

Auch der Nestfarn sollte keiner Staunässe ausgesetzt sein, achte deswegen zwar auf eine gleichmäßige Feuchtigkeit, übergieße die Pflanze jedoch niemals. Setze notfalls mit dem Gießen aus. Nutze zum Gießen lauwarmes und kalkarmes Wasser, verwende wenn möglich abgestandenes Regenwasser, deine Pflanzen werden es lieben. Achte darauf, dass du die Pflanze im ersten Jahr nicht düngst, erst im zweiten Jahr kannst du sie von April bis Juni alle zwei bis drei Wochen mit Dünger pflegen.

Bei den heißen Temperaturen lässt sich ein wenig Schweiß nicht komplett vermeiden, doch es gibt einige Tricks, mit denen du im Sommer trotzdem immer kühl bleibst:

Wo sollte dein Nestfarn stehen?

Beim Standort für deine Zimmerpflanze gibt es einiges zu beachten. Er sollte halbschattig sein, jedoch keine direkte Sonneneinstrahlung bekommen. Er sollte einer Luftfeuchtigkeit von rund 60% ausgesetzt sein, vor Zugluft geschützt stehen und ganzjährig Temperaturen von 20-25, niemals unter 18 Grad ausgesetzt sein. Ziemlich heikel, oder? Am besten eignet sich also ein Standort in einem Badezimmer mit Fenster oder in einem angrenzenden Raum.

Bei Amazon bekommst du schon für 21,44 Euro zwei kleine Asplenium nidus' in weißen Töpfen.

4. Bogenhanf (Sansevieria)

Wegen seiner Robustheit gehört Bogenhanf zu den beliebtesten Zimmerpflanzen. Er benötigt nur wenig Pflege und sieht trotzdem immer grün und stilvoll aus. Er wächst schnell und bereichert dich schon bald mit Ablegern, die du dann in neuen Töpfen einpflanzen kannst. Auch Bogenhanf wirkt sich positiv auf die Raumtemperatur deiner Wohnung aus und kann für die nötige Abkühlung sorgen.

Was solltest du bei der Pflege beachten?

Auch der Bogenhanf mag nicht zu viel Wasser. Staunässe bekommt der Pflanze nicht gut und sorgt für die Vertrocknung ihrer Blätter. Kleinere Pflanzen kannst du zweimal im Jahr einer Wäsche mit lauwarmem Wasser unterziehen, bei größeren Pflanzen kannst du die Blätter mit einem feuchten Tuch abwischen. Du solltest den Sansevieria regelmäßig düngen und sie so mit den nötigen Nährstoffen versorgen.

Wo sollte dein Bogenhanf stehen?

Bogenhanf bevorzugt einen hellen und warmen Standort, gehört jedoch auch zu den Pflanzen, die in dunklen Räumlichkeiten gehalten werden können. Je nachdem, wo du ihn positionierst, verändert sich die Farbe der Blätter von hell- bis hin zu dunkelgrün. Auch diese Pflanze kommt gut mit hoher Luftfeuchtigkeit zurecht, passt sich jedoch auch an andere Bedingungen an. Wichtig ist nur, dass dein Bogenhanf niemals Temperaturen unter 15 Grad ausgesetzt ist.

Einen üppigen Bogenhanf mit einer Größe von rund 40cm kannst du für 16,95 Euro bei Amazon direkt nach Hause bestellen.

Wohnung abkühlen Pflanze

5. Birkenfeige (Ficus benjamina)

Die Birkenfeige stammt ebenfalls aus tropischen Regionen. Sie kommen aus Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit, haben sich jedoch inzwischen auch an andere Bedingungen gewöhnt. Die vielen kleinen Blätter sorgen für optimale Temperaturregulierung und können deine Wohnung entsprechend leicht abkühlen.

Achtung: Solltest du an einer Latex-Allergie leiden, musst du leider auf eine Birkenfeige verzichten. Bei einer Rindenverletzung kann weißliche Flüssigkeit austreten, die zu allergischen Reaktionen führen kann.

Was solltest du bei der Pflege beachten?

Der Ficus benjamina sollte regelmäßig gegossen und feucht gehalten werden. Allerdings solltest du auch bei dieser Pflanze mit der Fingerprobe testen, ob die Oberfläche der Erde noch feucht ist. Um Staunässe zu vermeiden, musst du in diesem Fall besser noch mit dem Gießen warten. Die Pflanze liebt lauwarmes Regenwasser, alternativ aber auch kalkarmes Wasser aus der Leitung. Düngen solltest du deinen Ficus von Mai bis September alle zwei bis drei Wochen.

Wo sollte dein Feigenbaum stehen?

Der perfekte Standort ist bei deinem Ficus das A und O. Er liebt einen hellen Standort, verzichtet jedoch besser auf direkte Sonneneinstrahlung. Die Raumtemperatur sollte im Sommer bestenfalls nicht unter 20 Grad, im Winter nicht unter 18 Grad fallen, da der Baum sonst seine Blätter abwirft. Auch bei hohen Temperaturschwankungen und Zugluft wirft der Ficus seine Blätter ab und macht deutlich, dass es ihm nicht gutgeht.

Eine 130cm hohe Birkenfeige bekommst du für 21,90 Euro bei Amazon.

Wohnung abkühlen Pflanze

6. Goldfruchtpalme (Dypsis lutescens)

Diese Pflanze bringt den Urlaub nach Hause. Mit ihren vielen grünen Blättern sieht die Goldfruchtpalme nicht nur super cool aus, sie kann auch noch die Raumtemperatur deiner Wohnung senken. Doch nicht nur sie, auch andere Palmenarten können im Allgemeinen für ein besseres Klima sorgen. Sie kann bis zu 3 Meter hoch wachsen, lässt sich jedoch durch einen kleineren Topf gut im Zaum halten.

Was solltest du bei der Pflege beachten?

Das Gießen einer Goldfruchtpalme ist etwas komplizierter, wenn du den Dreh jedoch einmal raushaben solltest, kein Problem mehr. Die Erde oder das Substrat in das du die Pflanze setzt, sollte immer feucht gehalten werden, Staunässe muss jedoch unbedingt vermieden werden, da diese sonst zu Wurzelfäule führen kann. Um dir die ganze Sache etwas einfacher zu machen, kannst du auf einen Topf mit einem Loch im Boden und einen Untersetzer bauen. Du kannst das Wasser dann direkt in den Untersetzer füllen und die Wurzeln sich auf diese Weise das Wasser dort herausziehen. Von Frühjahr bis Herbst solltest du die Palme außerdem einmal wöchentlich düngen.

Wo sollte deine Goldfruchtpalme stehen?

Die Pflanze liebt helle Standorte, möchte jedoch nicht in der prallen Sonne stehen, da ihre Blätter sonst verfärben könnten. Temperaturen von 20-24 Grad sind perfekt für sie geeignet, im Winter sollte sie außerdem nicht unter 18 Grad fallen. Stelle sie also am besten in einen Raum mit großen Fenstern, auch hohe Luftfeuchtigkeit verträgt sie gut.

Eine wunderschöne 90cm hohe Goldfruchtpalme bekommst du für 28,65 Euro bei Amazon.

Wohnung abkühlen Pflanze

7. Glücksfeder (Zamioculcas)

Bei der Glücksfeder handelt es sich um ein besonders schnell wachsendes, hübsches und dankbares Zimmergewächs. Ursprünglich kommt sie aus Kenia und Sansibar und ist erst in denn 90er Jahren nach Europa eingewandert. Umso beliebter ist sie heute in den deutschen Wohnzimmern. Mit ihren zahlreichen dicken und starken Blättern, sorgt sie für ein angenehmes Raumklima und sorgt für eine natürliche Abkühlung.

Was solltest du bei der Pflege beachten?

Die Zamioculcas benötigt besonders wenig Wasser. Im Sommer solltest du sie einmal die Woche, im Winter sogar nur alle 3-4 Wochen gießen. Sollten sich die Blätter deiner Pflanze einmal gelb verfärben, hast du es zu gut mit der Bewässerung gemeint. Das richtige Maß wirst du aber sicherlich schnell finden. Du brauchst die Pflanze außerdem nicht mit Wasser zu besprühen. Da die Glücksfeder besonders schnell wächst, benötigt sie hin und wieder Nährstoffe durch einen Dünger, diesen kannst du alle 2-3 Wochen zum Wasser hinzugeben. Lass dich für einen geeigneten Dünger am besten vom Profi beraten.

Wo sollte deine Glücksfeder stehen?

Helligkeit und Wärme tun deiner Glücksfeder gut, achte jedoch darauf, dass sie keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Drehe die Pflanze in ihrem Topf hin und wieder, um ein gleichmäßiges Wachstum anzukurbeln. Ein guter Platz ist in der Nähe eines Fensters, jedoch nicht direkt daran. Im Frühling und Sommer kannst du sie außerdem draußen aufstellen, achte jedoch darauf, dass sie keinen niedrigeren Temperaturen als 12 Grad am Tag ausgesetzt ist.

Eine 65cm hohe Glücksfeder bekommst du schon für 16,95 Euro bei Amazon.

Wohnung abkühlen Pflanze

Pflanzen sind eben nicht nur ein wunderschöner Anblick und eine perfekte Ergänzung zu herkömmlicher Deko, sie sind auch noch super praktisch. Außerdem kann es ziemlich viel Spaß machen, ihnen beim Wachsen zuzusehen. Du solltest sie also unbedingt zum Kühlen deiner Wohnung austesten. Welche Möglichkeiten du sonst noch hast, verraten wir dir in unserer Galerie:

10 Tipps: So kannst du dich & deine Wohnung im Sommer kühl halten

10 Tipps: So kannst du dich & deine Wohnung im Sommer kühl halten
BILDERSTRECKE STARTEN (11 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/visualspace

Hat dir "Wohnung abkühlen: 7 Pflanzen, mit denen du die Temperatur senkst" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich