grüner Schmuck
Nina Rölleram 24.07.2018

Die Farbe Greenery galt zwar schon 2017 als Trendfarbe, in diesem Jahr bestimmt allerdings eine Vielzahl von Grüntönen die Mode: Von dunklem Smaragdgrün bis hin zu gelblichem Avocadogrün kommt man im Sommer nicht um die Farbe herum. Vorangetrieben wurde der Trend schon zu Beginn dieses Jahres, als eine Reihe prominenter Schauspielerinnen bei den Golden Globes ausschließlich grünen Schmuck trugen: Eine Farbwahl, die wohl nicht rein zufällig war, sondern eine tiefere Bedeutung hat.

Dass zur diesjährigen Golden-Globes-Verleihung die Mehrheit der weiblichen Gäste ganz in Schwarz gekleidet kam, dürfte wohl niemandem entgangen sein. Unter dem Motto Time’s up setzten Schauspielerinnen und andere Filmschaffende ein Zeichen gegen den Sexismus in Hollywood. Wer jedoch genauer auf die Outfits geachtet hat, dem wird noch etwas aufgefallen sein: Egal, ob Catherine Zeta-Jones, Halle Berry, Zoë Kravitz, Penelope Cruz oder Debra Messing, sie alle trugen grünen Schmuck. Ein reiner Zufall?

على الرغم من طغيان اللون الأسود على #إطلالات_النجمات الحاضرات لفعاليات الدورة السنوية الخامسة والسبعين لـ #جوائز_الجولدن_جلوب المقامة في البيفرلي هيلتون في #بيفرلي_هيلز بولاية #كاليفورنيا الأميركية بسبب الوقفة الجادة تجاه #التحرش_بالنساء والإساءة إليهن، إلاّ أن بعض النجمات جاءت إطلالاتهن مميزة بشدة بفضل تفاصيل رائعة أو نحوه ومن هؤلاء الممثلة الأميركية #ديبرا_ميسينغ التي اختارت هذا الفستان من #كرستيان_سيريانو ليكون عنواناً لأناقتها في الحدث #جولدن_جلوبس_2018 #غولدن_غلوبس_2018 #مشاهير_هوليوود #نجمات_هوليوود #GoldenGlobes2018 #GoldenGlobeAwards2018 #hollywoodcelebrities #hollywoodstars #debramessing #christiansiriano @csiriano @therealdebramessing

A post shared by مجلة اليقظة (@daralyaqza) on

Die Farbe der Hoffnung

Golden Globe Awards Catherine Zeta-Jones

Grüne Statement-Ohrringe waren besonders beliebt.

Auch wenn kein offizielles Statement der Schauspielerinnen vorliegt, wird hinter den auffällig häufig getragenen Smaragdsteinen bei den Golden Globes eine tiefere Bedeutung vermutet. Das amerikanische W Magazine weist darauf hin, dass Smaragde zum einen Hoffnung symbolisieren und zum anderen der Trägerin zum Sieg verhelfen. Zudem werde der Edelstein mit der Göttin Venus assoziiert, die als das Symbol der Weiblichkeit schlechthin gilt. Und als wäre das noch nicht genug, haben auch die Suffragetten, die einst in England für das Frauenwahlrecht gekämpft haben, Schmuck mit grünen Steinen getragen. Es hätte also keine bessere Farbe geben können, um selbstbewusst ein Zeichen gegen Sexismus zu setzen!

So kannst du den smaragdgrünen Trend tragen

Für besondere Anlässe wirkt die Kombination aus schwarzem Outfit und auffälligem Schmuck mit grünen Steinen richtig edel. Wenn du nicht dein gesamtes Vermögen für ein Collier aus echtem Smaragdsteinen ausgeben willst, bekommst du bei Amazon auch dieses Set aus Collier, Ohrringen und Armband für knapp 35 Euro.*

Wer es dezenter mag, kann auch zu kleinen grünen Swarovski-Ohrsteckern* greifen. Für Schmuck musst du nicht zwingend viel Geld ausgeben. Allerdings solltest du auf ein paar Dinge achten, um zu vermeiden, dass Modeschmuck billig wirkt.

Verschiedene Grüntöne kombinieren

Nicht nur Schmuck mit smaragd-ähnlichen Steinen ist dieses Jahr angesagt. Wer eher auf den Boho-Stil steht, sollte nach Statement-Ohrringen Ausschau halten, die mehrere Grüntöne und Materialien miteinander kombinieren.

Aktuell ist auch der Silberschmuck mit türkisfarbenen Steinen aus den 90ern wieder zurück. Dieser verträgt sich wunderbar mit Grüntönen wie diese Armreifen-Kombination beweist:

Wenn du auch im Sommer Schmuck am Strand oder Badesee tragen möchtest, zeigen wir dir, was du dabei beachten solltest:

So wird Schmuck am Strand zum echten Hingucker

Wie du siehst, kannst du selbst bei festlichen Anlässen zu Schmuck in auffälligen Farben greifen. Grün mag zwar in Sachen Kleidung nicht sonderlich beliebt sein, bei Schmuck macht sich die Farbe aber ziemlich gut, oder? Welches dieser Schmuckstücke gefällt dir am besten und wie würdest du es kombinieren? Sag mir deine Meinung in den Kommentaren!

Bildquelle:

Getty Images/Venturelli

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?