Baby geraubt

In den USA schnitt eine Frau einer Schwangeren ihr Baby aus dem Bauch, um es als ihr eigenes auszugeben. Bei dem Angriff starben sowohl Mutter als auch Kind.

Eine 33-jährige Frau aus dem US-Bundesstaat Wisconsin hatte ihrem Ehemann monatelang eine Schwangerschaft vorgespielt. Da der vermeintliche Entbindungstermin näher rückte beging sie eine grausame Verzweiflungstat, um an ein Baby zu kommen. Vor einem sozialen Zentrum lernte sie eine Schwangere kennen, die sie zu sich nach Hause lockte.

Baby überlebte nicht

Nachdem die Schwangere die Toilette der Täterin benutzt hatte, schlug diese sie mit einem Baseballschläger nieder und improvisierte mit einem Küchenmesser einen Kaiserschnitt. Bei dem „Eingriff“ verstarb das Baby aber. Die Täterin rief darum den Notarzt unter dem Vorwand sie hätte entbunden und ihr Baby würde nicht atmen.

Babyräuberin verhaftet

Amerikanerin wollte Baby stehlen – nun wurde sie verhaftet


Obduktion des Babys überführte Täterin

Den Ärzten im Krankenhaus fiel bei der Obduktion der Leiche auf, dass das Baby infolge des Todes seiner Mutter gestorben war. Eine anschließende Untersuchung der Täterin zeigt, dass sie kürzlich nicht entbunden hatte und somit nicht die Mutter des Babys sein konnte. In ihrem Haus entdeckte die Polizei dann die Leiche des Opfers. Die 33-Jährige muss sich jetzt wegen vorsätzlicher Tötung in zwei Fällen vor Gericht verantworten.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Mojur30 am 16.10.2011 um 09:30 Uhr

    Grauenvoll,wie kann man nur.. sowas werden normale Menschen wohl nie verstehen können

    Antworten
  • Third_Time am 14.10.2011 um 18:01 Uhr

    oh wei, was ist denn da verkehrt? das ist ja schrecklich, was geht in dem kopf so einer person vor... :- (

    Antworten
  • BiancaU am 14.10.2011 um 13:18 Uhr

    Warscheinlich wieder viel zu milde weil auf unzurechnungsfähig plädiert wird. Es ist echt zum K... was es für kranke Leute gibt!!!!!!!!

    Antworten
  • Ivy2010 am 12.10.2011 um 13:28 Uhr

    Das klingt echt nach Hollywood, wie furchtbar!!!

    Antworten
  • Sunshine_mom3 am 12.10.2011 um 13:28 Uhr

    das ist schon echt schrecklich, bin gespannt was für ein urteil die frau bekommt

    Antworten
  • Cremedelacreme5 am 12.10.2011 um 12:57 Uhr

    oh gott, das sind ja zustände wie bei private practise, nur halt im echten leben. gruselig..

    Antworten
  • Inkue am 12.10.2011 um 12:05 Uhr

    Was für eine Horrorstory!!!

    Antworten