Baby: Lachen, wenn Mama lacht

Den eigenen Humor lernen Babys offenbar durch das Vorbild der Eltern. Die Entwicklung des Humors untersuchten britische Forscher in einer aktuellen Studie.

Dass sich Babys essentielle Fähigkeiten wie Laufen und Sprechen von den Erwachsenen abgucken ist bekannt. Britische Forscher fanden nun heraus, dass sich die Babys ihren Humor auch von den Eltern abgucken. Denn bis zum Alter von sechs Monaten sind Babys noch nicht in der Lage, etwas als lustig zu bewerten oder nicht. Dass Babys lachen sei nur eine Reaktion auf das Lachen der Eltern, so die Forscher Gina Mireault (Johnson State College) und John Sparrow (Universität von New Hampshire) in einer Mitteilung des britischen Psychologenverbands. Beide hatten sich in einer Studie zur Entwicklung des Humors mit dem Thema befasst.

Baby Lachen ab sechs Monaten?

Kaum etwas ist so schön wie ein fröhliches Baby Lachen


Studie zu Baby Lachen

Die Studie baute darauf auf, dass sich Babys mit acht Monaten die Emotionen ihrer Eltern abgucken. Die Forscher wollten nun herausfinden, ob dies auch schon mit sechs Monten der Fall sei. Dafür spricht, dass Babys im Alter von sechs Monaten zwar noch keinen Sinn für Humor haben, dafür aber schon viel lachen. Für die Studie wurden 30 Babys im Alter von sechs und später noch einmal mit zwölf Monaten unersucht. Die Ergebnisse werden heute an der Universität von Strathclyde (Glasgow) präsentiert.

Eltern sind nicht nur beim Laufen- und Sprechenlernen ein Vorbild, sondern bringen ihren Kindern auch den Humor bei. Schön zu wissen, dass die Eltern für das Baby Lachen (mit-)verantwortlich sind.

Bildquelle: Abubjsm/dreamtime.com

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?