Baby mit DNA-Spuren

Am 23. Dezember wurde an den Bahngleisen in Potsdam West ein totes Baby aufgefunden. Die Ermittler kamen nun einen wichtigen Schritt voran, da sie die DNA der Mutter des getöteten Babys ermitteln konnten.

Am 23. Dezember wurde ein Baby um 9:30 Uhr zwischen Garagen und Bahngleisen von einem Anwohner der Kantstraße gefunden. Laut Obduktion starb das Baby an den Folgen von Gewalteinwirkung.
Am Dienstag, den 17. Januar, teilte die Polizei in Potsdam nun mit, dass Spezialisten die DNA der Mutter ermittelt haben. Die Trennung der DNA-Spur war aufgrund einer Vermischung von Substanzen sehr schwierig gewesen. In der polizeilichen Datenbank wurden bisher keine Übereinstimmungen gefunden.

Neue Hinweise auf den Tod des Babys.

An totem Baby wurden DNA-Spuren der Mutter entdeckt.


Hinweis auf den Tod des Babys

Derzeit werden von der Polizei 18 Hinweise zu dem Fall ausgewertet, wobei ein Handtuch mit der Aufschrift „Fitness“ der Haupthinweis ist. Hierbei handelt es sich um ein Produkt, dass 2004 flächendeckend in einer Supermarktkette vertrieben wurde. Außerdem spielt laut Polizei der Hinweis auf ein dunkles Auto mit dem Kennzeichen-Fragment PM, das am Abend des 22. Dezember 2011 an den Garagen stand, eine wichtige Rolle. Die Polizei in Potsdam sucht weiterhin den Fahrer oder die Insassen des Autos als Zeugen.

Bildquelle gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Polly_Golightly am 23.01.2012 um 10:00 Uhr

    Die geschichte von diesem Baby fan dich schon schlimm, als ich das erste Mal davon las. Unfassbar, wozu Menschen fähig sind.

    Antworten
  • whitebambi am 21.01.2012 um 10:30 Uhr

    ich kann nur sagen traurig!!!!andere wünschen sich ein kind und bekommen keins und solche bringen ohne knade ihr baby um i könnt kotzen!!!

    Antworten
  • Flummifee am 20.01.2012 um 17:00 Uhr

    Wird Zeit, dass die Mutter von dem armen Baby endlich dingfest gemacht wird.

    Antworten
  • schnuffelmausel am 20.01.2012 um 09:03 Uhr

    Wenn man dann die Nachricht liest, dass die Babyklappe abgeschafft werden soll kann man nur den Kopf schütteln. Schlimm, dass dem Baby so etwas angetan wurde.

    Antworten
  • melanie1981 am 19.01.2012 um 20:35 Uhr

    ich finde es schlimm,wie ein mensch so etwas machen kann!!! wenn ich dass baby nicht will dann gebe ich es her.es gibt so viele paare die ein kind wollen und können aber keins bekommen!

    Antworten
  • Gaudiliesel am 19.01.2012 um 17:34 Uhr

    Schon wieder so eine tragische Baby Geschichte, schlimm!

    Antworten
  • altgr am 19.01.2012 um 17:14 Uhr

    Hoffentlich findet man die Mutter anhand der DNA Spuren. Das arme Baby.

    Antworten
  • Juno_Girl am 19.01.2012 um 14:43 Uhr

    Ich hoffe auch sehr, dass die Baby-Mutter bald gefunden und ihrer gerechten Strafe übergeben wird.

    Antworten
  • Hottehue am 19.01.2012 um 12:07 Uhr

    Hoffentlich wird der Tod des armen Babys bald aufgeklärt!

    Antworten