Baby mit Nabelschnurbruch

Am 25. März 2011 kam der kleine Hayes Davis in Houston, Texas (USA) zur Welt. Zum Schreck der Mutter hatte das Baby am Bauch eine sackähnliche Wucherung, in der sich seine Bauchorgane befanden.

Als das Baby Hayes Davis im März 2011 per Kaiserschnitt zur Welt kam, war seine Mutter Kelly (29) sehr besorgt, denn aus seinem Bauch wuchs eine Wucherung, in der sich seine Bauchorgane befanden. Die lebenswichtigen Organe waren nur durch eine dünne Hautschicht geschützt.

Baby hatte Nabelschnurbruch

Die Ursache für die nach außen verlagerten Organe war ein Nabelschnurbruch, der nur in einem Verhältnis von 1 zu 10 000 vorkommt. Der Nabelschnurbruch des Babys war jedoch größer als die meisten bekannten, wie seine Mutter den ABC News erzählte. Schon in der 12. Schwangerschaftswoche hatte sie die Diagnose bei einer Ultraschalluntersuchung erfahren.

Baby hatte einen Nabelschnurbruch und daher eine sackähnliche Wucherung.

Dem Baby wurden nach zehn Monaten die Organe nach innen verlagert.


Baby erst nach 10 Monaten operiert

Das Baby wurde nun in der zweiten Januarwoche 2012 operiert, fast zehn Monate nach seiner Geburt. Die Ärzte ließen sich mit der Operation so viel Zeit, damit mehr eigenes Gewebe bei dem Baby nachwachsen konnte. So konnten die Ärzte mit nur einem einzigen Eingriff die Organe an den eigentlichen Platz im Körper des Babys einsetzen und die Bauchdecke straffen.

Baby hätte auch so überlebt

Das Baby hätte auch mit dem Nabelschnurbruch weiterleben können. Dies wäre allerdings nicht besonders angenehm gewesen. Es gibt Kinder, die mit einer solchen Organausstülpung leben, was für die Mutter von Hayes jedoch nie infrage gekommen wäre. Sie erklärte, dass ihr Leben nach der Operation nun einfacher sei und sie sich immer wieder so entscheiden würde.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • reininsglueck am 25.01.2012 um 13:21 Uhr

    Wahnsinn, wenn ein Baby mit Nabelschnurbruch sich so entwickelt. Und erstaunlich wie manche Kinder damit weiterleben.

    Antworten
  • altgr am 19.01.2012 um 17:42 Uhr

    Ich habe mal Bilder von so einem Nabelschnurbruch gesehen - grausig.

    Antworten
  • Flummifee am 17.01.2012 um 11:52 Uhr

    Oh Mann, das arme Baby. Von einem Nabelschnurbruch habe ich noch nie was gehört...

    Antworten