Babyzimmer gestalten

Eine der schönsten Aufgaben während Deiner Schwangerschaft ist es, das Babyzimmer zu gestalten. Dabei sind Deiner Phantasie und Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Dennoch gibt es ein paar wesentliche Punkte, die Du beim Babyzimmer gestalten beachten solltest, damit sich Dein Baby in seinem neuen zu Hause pudelwohl fühlt.

Babyzimmer gestalten: Frühzeitige Planung

Wenn Dein Baby zu Hause einzieht, ist es wichtig, dass es sich wohl fühlt. Ein schönes Babyzimmer ist dafür die ideale Voraussetzung. Damit das Babyzimmer rechtzeitig fertig wird, solltest Du schon früh damit beginnen, das Babyzimmer zu gestalten. So vermeidest Du Stress und kannst ganz sicher sein, dass nach der Geburt alles für die Ankunft Deines Babys vorbereitet ist. Damit es Deinem Baby in der neuen Umgebung gut geht, ist es wichtig, dass sein Raum hell und fröhlich dekoriert ist. Die Einrichtung sollte Sicherheit und Geborgenheit ausstrahlen. Natürlich sollst auch Du als Mami Dich in dem Raum wohl fühlen. Schließlich verbringst Du fast genauso viel Zeit dort wie Dein Baby. Daher darfst Du natürlich auch Deine eigenen Wünsche berücksichtigen, wenn Du damit beginnst, das Babyzimmer zu gestalten.

Babyzimmer gestalten: Fröhliche Wandmotive

Das Babyzimmer zu gestalten ist eine schöne Aufgabe.


Babyzimmer gestalten: Auswahl der Möbel

Die Möbel sind ein wesentliches Element beim Babyzimmer gestalten. Sie sollten einerseits praktisch und andererseits sehr sicher sein. Viele Eltern entscheiden sich dabei für warme Holztöne oder ein neutrales Weiß. Das ist reine Geschmackssache und bleibt ganz Dir überlassen. Wichtig bei der Auswahl der Möbel ist ein Bettchen, das kindgerecht ist und im Idealfall „Mitwachsen“ kann, das heißt, dass Du nach Bedarf die Gitterstäbe abmachen kannst, wenn Dein Kind alt genug ist. Auch die Wickelkommode ist ein bedeutendes Möbelstück, das du beim Babyzimmer einrichten berücksichtigen solltest. Diese sollte viel Stauraum bieten, damit Du neben Windeln auch Cremes, Feuchttücher, Bodys und andere Dinge dort lagern kannst. Es gibt auch Modelle, die Du später zum Tisch umbauen kannst, sodass Du Geld für eine neue Anschaffung sparst. Vor allem, wenn Du stillst, sind ein bequemer Sessel oder ein Sofa zu empfehlen, damit Du es Dir mit Deinem Baby gemütlich machen kannst. Denn gerade in den ersten Monaten wirst auch Du viel Zeit im Babyzimmer verbringen, wenn Dein Baby nicht im Elternschlafzimmer schläft.

Babyzimmer gestalten: Farbauswahl

Mit der Farbwahl kannst Du die Entwicklung Deines Babys beeinflussen. Die Farben, die Du beim Babyzimmer gestalten verwendest, sollten nicht zu grell sein, da Dein Baby sonst unruhig und nervös wird. So hat rot beispielsweise eine aktivierende Wirkung und sollte deshalb eher sparsam zum Einsatz kommen. Pastelltöne wirken beruhigend und lenken Dein Kind auch später nicht zu sehr ab. Lindgrün hat beispielsweise eine besonders beruhigende Wirkung und ist zudem sehr neutral. Denn die Zeiten, in denen die Babyzimmer für Mädchen rosa und für Jungen blau gestaltet wurden, gehören mehr und mehr der Vergangenheit an. Ein klares Weiß wirkt eher kalt, deshalb sind ein zartes Gelb oder cremefarbene Töne besser geeignet. Durch gelbe Farbe wird der Raum von Leichtigkeit und Heiterkeit erfüllt. Um eine unifarbene Wand etwas aufzulockern, kannst Du beim Babyzimmer gestalten eine Bordüre benutzen, die Du bei der Hälfte oder im oberen Drittel der Wand anbringst. Hier gibt es viele schöne Motive, die im Idealfall auch mit den Farben der Einrichtung harmonieren sollten.

Babyzimmer gestalten mit Dekoration

Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten, ein Babyzimmer zu gestalten. Mit der richtigen Dekoration setzt Du dabei schöne Akzente. So gibt es beispielsweise zahlreiche Lampen, Lampenschirme und Lichterketten mit süßen Kindermotiven, die extra für die allerkleinsten Kinder entworfen wurden. Schöne bunte Mobiles und süße Bilder von zum Beispiel Tieren sorgen für eine fröhliche Stimmung. Du kannst das Babyzimmer einrichten auch unter ein bestimmtes Motto wie Bauernhof, Unterwasserwelt oder Dschungel stellen. Dabei besteht allerdings die Gefahr, dass Dein Kind später jede Woche ein anderes Thema bevorzugt.

Babyzimmer gestalten mit Wandtatoos

Bei der Wandgestaltung sind Deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Du kannst zum Beispiel eine Wandschablone benutzen, um Deine Wunschmotive an die Wand zu bringen. Dies können Tiere oder Zeichentrickfiguren sein, Wolken, Blumen oder andere Motive, die eine Wohlfühlatmosphäre für Dein Baby zaubern. Natürlich kannst Du auch schöne Figuren selbst malen, wenn Du künstlerisch talentiert bist und Deinem Babyzimmer eine ganz persönliche Note geben möchtest. Fertige Wandtattoos sind ebenfalls eine Möglichkeit, um Dein Babyzimmer zu gestalten. Sie sind ganz leicht anzubringen und können bei Bedarf einfach ausgetauscht werden. Auch Hand- und Fußabdrücke Deines Babys können als Wanddekoration dienen, wenn es etwas größer ist. Es gibt auch viele schöne Tapeteten, die extra für Babys entworfen wurden. Neben den Wänden kannst Du auch die Decke im Babyzimmer gestalten. Denn Dein Baby richtet gerade in den ersten Monaten, wenn es noch nicht krabbeln und laufen kann, seinen Blick oft nach oben. Du kannst die Decke mit hübschen Deckenbildern wie zum Beispiel vielen Sternen oder mit lustigen Mobiles verschönern.

Wenn Du das Babyzimmer gestalten möchtest, sind Deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Wichtig beim Babyzimmer gestalten ist nur, dass eine klare Linie vorherrscht. Du kannst ruhig mehrere Farbtöne verwenden, die sich dann aber in Möbeln, Wandfarbe und Accessoires wiederfinden sollten. Das Zimmer sollte auch nicht zu überladen sein, damit Du mit Deinem Kind darin zwar toben und spielen, aber genauso gut zur Ruhe kommen und abschalten kannst.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • BabyimBauch23 am 22.06.2015 um 10:44 Uhr

    ich freue mich schon richtig darauf, das Kinderzimmer zu gestalten. Nächste Woche geht es los!

    Antworten
  • MeinMadl14 am 22.04.2015 um 16:55 Uhr

    Hatten lange Zeit nur ein provisorisches Babyzimmer und es hat gereicht, weil sie eh nicht viel drin war. Jetzt holen wir sofort ein Kinderzimmer, damit wir dann nicht wieder umdekorieren müssen.

    Antworten
  • classymom am 16.03.2015 um 17:32 Uhr

    Das Babyzimmer zu gestalten hat mir großen Spaß gemacht.

    Antworten
  • Croutonia am 02.02.2015 um 17:31 Uhr

    Wir wollen am Wochenende das Babyzimmer gestalten. Da freue ich mich auch schon richtig drauf.

    Antworten
  • noko1912 am 19.12.2014 um 14:53 Uhr

    Ich habe es so genossen, das Babyzimmer zu gestalten. Vorfreude ist doch echt die schönste Freude!

    Antworten
  • Voegelchen79 am 07.11.2014 um 11:55 Uhr

    Das Babyzimmer zu gestalten ist eine der schönstenTätigkeiten in der Schwangerschaft. Spielzeug, Deko und Möbel auswählen macht so viel Spaß!

    Antworten
  • Isabellsmami am 02.10.2014 um 17:04 Uhr

    Ich habe es geliebt und genossen, das Babyzimmer zu gestalten!

    Antworten
  • Sunnycat28 am 11.06.2014 um 16:00 Uhr

    Das Babyzimmer zu gestalten hat mir richtig viel Spaß gemacht!

    Antworten
  • MissPiggy89 am 11.12.2013 um 10:55 Uhr

    Das Babyzimmer zu gestalten macht soooo viel Spaß!

    Antworten
  • Zimtstern1984 am 03.09.2013 um 17:51 Uhr

    Und ich nochmal: Ich hoffe, dass wir bald wieder ein Babyzimmer gestalten können 😉

    Antworten
  • Kaubonbon80 am 20.08.2013 um 18:07 Uhr

    Das Babyzimmer zu gestalten war für mich auch ein Highlight. Ich habe da mehr Liebe reingesteckt als in den ganzen Rest der Wohnung. Naja, man verbringt ja auch als Mama viel Zeit dort 🙂

    Antworten
  • Gullivermama am 30.07.2013 um 12:40 Uhr

    Das Babyzimmer einrichten ist das Schönste in der Schwangerschaft, finde ich. Ich konnte es kaum erwarten, das Babyzimmer einzurichten und hatte schon sehr früh alles im Kopf. Mein Mann musste mich da ein bisschen bremsen, weil ich am liebsten sofort das Babyzimmer einrichten wollte 🙂

    Antworten
  • HoneyBee86 am 13.05.2013 um 13:02 Uhr

    Ich werde beim zweiten Mal beim Babyzimmer alles anders gestalten. Nicht, dass mir das erste nicht mehr gefallen würde, aber ich habe so viele schöne Ideen, dass ich einfach was Neues ausprobieren möchte. Toll ist das.

    Antworten
  • HexchenBibi am 05.04.2013 um 14:17 Uhr

    Das Babyzimmer gestalten ist so ziemlich das Schönste vor der Geburt. Ich habe es umheimlich genossen, das Reich für meine Kleine einzurichten. Das Babyzimmer zu gestalten stimmt einen richtig auf die kommende Zeit ein.

    Antworten
  • blumi78 am 28.03.2013 um 14:56 Uhr

    Ich fand es auch ganz toll, das Babyzimmer zu gestalten. Mag es nur nicht, wenn Leute denken, dass sie das Babyzimmer so gestalten müssen, dass es zum Geschlacht des Babys passt.

    Antworten
  • Zimtstern1984 am 21.03.2013 um 10:44 Uhr

    Das Babyzimmer zu gestalten war für mich so toll. Ich habe das unheimlich genossen. Und es war für mich auch eine gute Möglichkeit, wirklich zu realisieren, was da in meinem Leben passiert.

    Antworten
  • GelbeHexe123 am 17.01.2013 um 13:23 Uhr

    Das Babyzimmer einrichten finde ich auch immer total schön. Bei uns steht das in ein paar Monaten auch wieder an und ich habe jetzt schon total viele schöne Ideen. Kann es kaum abwarten, bis ich das Babyzimmer einrichten kann.

    Antworten
  • TanteCoco am 15.11.2012 um 23:19 Uhr

    Tolle Sachen fürs Kinderzimmer individuell mit dem Namen des Kindes beschriftet findet ihr hier: www.mein-name.info Ich bin total begeistert von den Produkten. Es gibt neben den Sachen fürs Kinderzimmer, wie Spieluhr, Krabbeldecke mit Namen beschriftet, Türschild mit Namen und Geburtsdatum und wenn gewünscht Gewicht des Kindes beschriftet, etc. auch andere Produkte, wie Babymützen, Dreieckshalstücher, Schnullerketten, ... alles mit Namen beschriftet. Kleiner Tipp: Wer dort was kaufen möchte, bekommt 20 % Rabatt auf die erste Bestellung, wenn er vorher Fan von Mein-Name.info auf Facebook wird. Hier der Link für euch: https://www.facebook.com/meinname.info Viele Grüße, TanteCoco 🙂

    Antworten
  • ziamia am 13.11.2012 um 15:39 Uhr

    Bei uns geht's jetzt auch ans Babyzimmer Gestalten 🙂 In einem Monat kommt unser Engel!!!! 🙂 🙂 🙂

    Antworten
  • gretasmami am 10.10.2012 um 11:56 Uhr

    Babyzimmer gestalten find ich ganz wichtig. Die Kleinen sollen sich ja wohl fühlen in ihrem Babyzimmer. Gestalten kann man ja echt einiges! 😀

    Antworten
  • student_mum am 11.09.2012 um 12:24 Uhr

    Babyzimmer gestalten ist sooo viel arbeit, aber sie ist es wert! Wir haben es letztes Jahr hinter uns gebracht und ich kann nur sagen: Babyzimmer gestalten lohnt sich!

    Antworten
  • sonnenkindchen am 22.08.2012 um 09:19 Uhr

    Ich bin zwar erst in der 8. Woche schwanger, aber ich könnte mich jetzt schon an Babysachen tot kaufen. Die sind ja alle soooo süß 🙂 Ich freu mich schon riesig drauf, das Babyzimmer zu gestalten!

    Antworten
  • ziamia am 13.08.2012 um 09:56 Uhr

    Bei uns ist es jetzt auch bald soweit, dass wir mit dem Babyzimmer gestalten anfangen 🙂

    Antworten
  • madame_nordisch am 24.07.2012 um 11:28 Uhr

    Ich hab mich damals beim Babyzimmer einrichten total verrückt gemacht. Heute würde ich's einfach so machen wie's mir gefällt und mir nicht tausend Ratschläge einholen

    Antworten
  • blueberrchen am 02.07.2012 um 17:48 Uhr

    Bei uns war das Babyzimmer einrichten leider nicht so toll. Mein Freund und ich hatten und getrennt als ich schwanger war und sind dann kurz vor der Geburt wieder zusammen gekommen und gezogen. Da blieb nicht viel Zeit zum Babyzimmer einrichten. Wir mussten nehmen, was wir kriegen konnten.

    Antworten
  • Bibi3103 am 28.06.2012 um 09:43 Uhr

    Oh ja,Babyzimmer gestalten macht Spaß.

    Antworten
  • Tinkerbaellchen am 20.06.2012 um 10:19 Uhr

    Ich fands recht schwierig das Babyzimmer zu gestalten, wir wussten nähmlich bis zur Geburt nicht, obs eine Alma oder ein Fynn wird 🙂

    Antworten
  • milchkuh00 am 05.06.2012 um 17:48 Uhr

    Ich freue mich auch schon riesig drauf das Babyzimmert-Gestalten, wenn ich schwangerbin. Es gibt so tolle süße Möbel und Dekosachen. Ich könnte mich dadran totkaufen 🙂

    Antworten
  • mystery44 am 09.05.2012 um 17:33 Uhr

    Ich konnte zwar leider noch kein eigenes Babyzimmer gestalten, aber ich habe kräftig geholfen für meine Nichte das Babyzimmer zu gestalten. Ich hätte mich totkaufenkönnen an Möbeln und Deckchen 😀 Ich bin so froh, wenn ich endlich ein eigenes Babyzimmer gestalten kann!

    Antworten
  • purzelbaer am 12.04.2012 um 10:10 Uhr

    Ich bin mich auch schon seit einiger Zeit am umgucken, kann mich aber auch absolut noch nicht entscheiden, wie ich mein Babyzimmer gestalten soll. Ich find Babyzimmer gestalten ist soooo ein tolles Thema, ich könnte mich ewig damit beschäftigen 🙂

    Antworten
  • Fantasia11 am 29.02.2012 um 13:10 Uhr

    Ich find das Babyzimmer auf dem Bild auch schon sehr süß 🙂

    Antworten
  • Chaquelina am 23.02.2012 um 13:19 Uhr

    Mir hat das Babyzimmer gestalten auch wahnsinnigen Spaß gemacht! Hab mich da voll ausgetobt!

    Antworten
  • nuernberger am 30.01.2012 um 13:50 Uhr

    Ich konnte kaum aufhören, dass Babyzimmer zu gestalten, hab immer noch schönere Dinge und Deko gefunden, die ich da rein haben wollte....

    Antworten
  • Hottehue am 19.01.2012 um 12:24 Uhr

    ich freue mich auch schon wahnsinnig aufs Babyzimmer gestalten, habe schon so viele tolle Ideen!

    Antworten
  • MirindaGirl am 23.11.2011 um 18:16 Uhr

    Oh ja, das war toll damals, aber die Auswahl war so groß und ich konnte mich ewig nicht entscheiden, wie ich am besten das Babyzimmer gestalte!

    Antworten