Die komfortable Babytrage

Mit einem Baby mobil zu sein ist eine der größten Herausforderungen an Eltern. Ein Kinderwagen ist zwar gemütlich für das Baby und bietet zusätzlich viel Stauraum, kann aber in manchen Situationen auch unpraktisch sein. Eine gute Alternative ist die Babytrage. Dort hat es Dein Baby bequem, es ist Dir ganz nah und platzsparend ist die Babytrage auch.

Mit dem Baby unterwegs

Mutter mit Baby

Eine Babytrage ermöglicht Dir mit Deinem Baby flexibel unterwegs zu sein

Zu volle Bahnen, steile Treppen oder schmale Türen behindern das Vorankommen mit einem Kinderwagen oft. Als Alternative bietet sich eine Babytrage an. Damit ist Dein Kind ganz nah bei Dir und fühlt sich sicher. Außerdem bist Du so viel flexibler unterwegs, weil Du nicht auf mögliche Hindernisse für den Wagen achten musst. Aber wie beim Kauf eines Kinderwagens gibt es auch bei Babytragen einiges zu beachten.

Komfort und Sicherheit

Der Vorteil einer Babytrage ist, dass man sie ohne fremde Hilfe anlegen kann. Im Gegensatz zum übungsbedürftigen Tragetuch ist die Handhabung einer Babytrage sehr einfach. Trotzdem solltest Du vor dem Kauf die gewünschte Babytrage einmal ausprobieren um zu testen, wie benutzerfreundlich das Anlegen funktioniert. Besonders komfortabel sind die Babytragen von „Britax Römer“. Diese lassen sich wie ein T-Shirt über den Kopf ziehen. Mit wenigen Handgriffen sind die Gurte individuell verstellbar, so dass die Trage auf Dich und Dein Baby perfekt abgestimmt werden kann.

Außerdem solltest Du prüfen, ob Dein Baby in der Trage bequem sitzen kann und dass es beim Tragen nicht verrutscht oder zu wenig Luft bekommt. Denn: Durch falsches Tragen kann es beim Baby zu Haltungsschäden kommen, die sich mit der optimalen Trage vermeiden lassen. Auch hier bietet „Britax Römer“ besondere Sicherheit. Spezielle Einsätze für Neugeborene sorgen beispielsweise für eine gute Sitzposition. Für größere Kinder lässt sich die Sitzfläche der Babytrage mit einer Erweiterung sogar verbreitern.

Die Babytragen von Britax Römer bieten Komfort für Dich und Dein Baby

Bequemlichkeit und Rückenschonung

Doch nicht nur für Dein Baby soll das Tragen in der Babytrage angenehm sein, auch für Dich muss die Trage bequem sein. Wichtig sind gepolsterte Gurte und Schulterriemen, damit auch bei längerem Tragen Schmerzen und Ermüdungserscheinungen vermieden werden. Die Babytragen von „Britax Römer“ mit dem System „Carry Long“ verteilen das Gewicht Deines Kindes über ein spezielles Gurtsystem gleichmäßig auf Schultern, Rücken und Hüfte und ermöglichen Dir so ein bequemes Tragen des Kindes.

Generell gilt, dass sich Dein Baby in der Trage wohlfühlt und Du das Tragen nicht als Belastung empfindest. Sollte sich eine Trage als nicht optimal erweisen, ist es besser, sich nach einer Alternative umzuschauen. Wenn Du Lust hast eine der Babytragen von „Britax Römer“ auszuprobieren oder Dich über das Produkt informieren möchtest, dann schau doch mal hier
vorbei.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • PikaPi25 am 04.02.2014 um 17:14 Uhr

    Ich versteh noch nicht so viel von Babytragen, aber ist ja scheinbar eine Wissenschaft für sich.

    Antworten
  • me76 am 06.01.2014 um 13:53 Uhr

    Würde es nicht Sinn machen, hier auch gute tragen zu zeigen?! Ist doch schlimm genug, dass Eltern, die (noch) keine Ahnung haben, auf solche furchtbaren Dinger "reinfallen" Sowohl für den elterlichen Rücken nicht doll, aber fürs Kind ganz furchtbar schlecht. ...und es gibt mittlerweile doch wirklich viele gute, ergonomisch korrekte tragehilfen!

    Antworten
  • Sanja85 am 09.02.2012 um 15:21 Uhr

    ich hab mir auch gerade eine babytrage gekauft =)

    Antworten
  • dideldichen am 08.02.2012 um 17:54 Uhr

    also ich hab ein Bondolino (is noch recht neu) aber bin echt supi zufrieden damit! Bei dem Bild oben graust es mir auch...

    Antworten
  • Skjoni am 06.02.2012 um 13:07 Uhr

    Bitte bitte immer eine anständige Trage verwenden wie MySol, Manduca, Ergo oder oder oder, aber doch nicht Britax oder Babybjörn mit einer würghaltung... Und nicht auch noch falsch herum!!! Könnte bitte dringend das Bild editiert werden????? Es gibt so viele schöne Tragebilder!!!!

    Antworten
  • isa321 am 25.01.2012 um 08:13 Uhr

    Die Babytragen von BabyBjörn und Britax kann man gelegentlich benutzen im Gegensatz zur Manduca z.B. sind sie aber nicht für den dauerhaften Gebrauch geeignet. Weil das Baby darin nicht in der natürlichen Spreiz-Anhock-Haltung sitzt. Bei der BabyBjörn würde ich auch deutlich unter dem empfohlenen Maximalgewicht bleiben. Meine hat sich schon bei 10Kilo (zugelassen bis 12) selbst an der Seite geöffnet. Und ich habe die ausschließlich zum Hochtragen in den dritten Stock benutzt. Bin auf ein Tragetuch umgestiegen, aber da leider kaum Nachfrage nach der natürlichsten Tragemethode besteht, ist das gar nicht so leicht einen Kurs dafür zu finden... @ CarrieCute Mamilounge ist leider nicht nur in Bezug auf Babytragen käuflich...

    Antworten
  • Bakul am 24.01.2012 um 11:24 Uhr

    Was habt ihr denn gegen die Trage von Britax? Ich bin damit sehr gut zurechtgekommen!

    Antworten
  • Warina23 am 24.01.2012 um 11:21 Uhr

    Ich werde mir wohl auch eine Babytrage zulegen, sind schon praktischer als Kinderwagen

    Antworten
  • Gaudiliesel am 19.01.2012 um 17:42 Uhr

    Eine Babytrage haben wir auch schon von Freunden übernommen, hoffentlich ist das halbwegs bequem, bin sehr Rückenempfindlich...

    Antworten
  • schahi am 16.01.2012 um 20:24 Uhr

    Ich finde diese Babytrage sehr komfortabel und mein Spatz fühlt sich darin auch sichtlich wohl! Es ist schön für uns, auch einfach mal ohne Kinderwagen spazieren gehen zu können. Gerade im Wald ist es manchmal doch recht unangenehm mit dem Wagen. Mit der Babytrage sind Waldspaziergänge hingegen gar kein Problem. Bin sehr froh, dass ich sie habe 🙂

    Antworten
  • Pappnasalarm am 12.01.2012 um 09:45 Uhr

    Oh, ich habe auch eine Babytrage von Britax Römer. Hab ich zur Geburt geschenkt bekommen 🙂 Bin total zufrieden damit.

    Antworten
  • NicoleS1982 am 11.01.2012 um 17:55 Uhr

    ich habe einen ERgo und bin auch voll zufrieden...die trage oben sieht mir nicht sehr komfortabel aus,fast so wie baby björn...

    Antworten
  • Yogasternchen am 09.01.2012 um 11:48 Uhr

    Hab auch ne Manduca und wir alle lieben sie. Gut ist, das wir die anpassen können und wir sie bis zu 20 Kilo nutzen können.

    Antworten
  • mimamamu am 08.01.2012 um 21:34 Uhr

    Ich fand die Babytrage war ne super Alternative dazu, meinen Sohn die ganze Zeit auf dem Arm zu haben. Ich hatte die Hände frei und er war happy so nah bei mir zu sein.

    Antworten
  • kleinebear am 16.12.2011 um 08:23 Uhr

    Ich habe auch eine Babytrage von Römer und mein Schatz hat die geliebt, weil er immer eine tolle Aussicht hatte!

    Antworten
  • DoreenL am 04.12.2011 um 12:41 Uhr

    Also die Trage auf dem Bild finde ich gar nicht gut. Habe selbst auch einen Manduca und bin total begeistert.

    Antworten
  • Cowmooflage am 03.12.2011 um 19:29 Uhr

    Ich kam mit dieser Babytrage immer super zurecht. Meine Kleine hat sich auch wohl gefühlt und fand es super, dass sie die ganze Welt betrachten konnte. Ich fand es toll, dass ich die Trage schnell und alleine anschnallen konnte. Ich würde die Babytrage wieder kaufen.

    Antworten
  • EitelE am 01.12.2011 um 11:43 Uhr

    Ich habe eine Manduca Babytrage. Bin wirklich sehr zufrieden damit und nutze sie auch oft. Mein Sohn fühlt sich da drin auch sehr wohl. Es werden auch Aerobic Kurse angeboten, wo man das Baby dann vorne drin in der Trage hat (Kangatraining.de). Macht viel spaß!

    Antworten