Beyoncé wollte Schwangerschaft geheim halten

Die US-Sängerin Beyoncé Knowles erwartet im Februar ihr erstes Baby. Nun verriet sie, dass sie Angst hatte, dass ihre Schwangerschaft schon vor der Bekanntgabe auffallen würde.

Bei der Präsentation ihrer neuen DVD „Beyoncé live at Roseland“ gab Beyoncé zu, dass sie Anfang August dachte, ihre Schwangerschaft sei offensichtlich, da sie Probleme mit der Atmung hatte. Sie musste bei ihren Konzerten im August trotz Schwangerschaft ihre Choreographien aufführen und parallel dazu singen. Die Sängerin und ihr Ehemann Rapper Jay-Z gaben die Schwangerschaft schließlich Ende August bei den MTV Video Music Awards bekannt.

Beyoncé Schwangerschaft auffällig

Beyoncé wollte ihr Baby möglichst lange geheim halten


Beyoncé bekommt ein Mädchen

Ein anderes Geheimnis konnte das Paar jedoch nicht länger bewahren: Die beiden bekommen ein Mädchen. Das hatte Beyoncés ehemalige Bandkollegin Kelly Rowland in einem Interview mit „Bang Showbiz“ verraten. Dabei hatte sie sich beschwert, dass sie nicht wüsste, was sie dem kleinen Mädchen schenken solle, da Jay-Z bereits alles kaufe. Außerdem wolle sie gerne babysitten und auch die Windeln bei der Tochter von Beyoncé wechseln. Auch nach dem Ende von Destiny’s Child verbindet Beyoncé und Kelly Rowland eine tiefe Freundschaft. Kelly sei „ihre Schwester“ erzählte Beyoncé dem Magazin „new!“.

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?