Studie

Dein Kind macht dich glücklich – wenn es aus dem Haus ist

Dein Kind macht dich glücklich – wenn es aus dem Haus ist

Es gehört für die meisten zur schönsten Vorstellung des Lebens: Endlich Eltern sein. Ein neues Leben schaffen und dem eigenen Kind die Welt erklären. Was in der Theorie so schön klingt, wird für viele Eltern im Laufe der Zeit zu einer echten Herausforderung. Heidelberger Forscher behaupten nun, dass Eltern mit Kindern trotzdem glücklicher sind — allerdings erst, wenn sie das Elternhaus verlassen haben. 

Tatsächlich weisen viele Studien darauf hin, dass Kinder ihre Eltern nicht unbedingt glücklicher machen. Laut dem Statistischen Bundesamt haben rund die Hälfte aller Paare, die sich scheiden lassen, minderjährige Kinder. Ganze 40 Prozent der betroffenen Paare trennen sich sogar nur ein Jahr nach der Geburt ihres ersten Kindes. Dabei war doch vorher alles noch so perfekt ?! Forscher der Universität Heidelberg widersprechen nun der Annahme, dass Kinder nur unglücklich machen würden. Menschen mit Kindern seien sogar glücklicher — allerdings erst, wenn eine räumliche Trennung stattfindet.

Kinder tun ihren Eltern auf lange Sicht gut

In ihrer Studie rund um das mentale und gesundheitliche Wohlbefinden älterer Menschen im Zusammenhang mit der Ehe, dem Eltern-Dasein und den sozialen Medien, haben Forscher der Universität Heidelberg herausgefunden, dass Menschen mit Kindern im Alter glücklicher sind. Andere Studien waren bisher der Auffassung, dass Kinder ihre Eltern unglücklicher machen würden, als der Tod des Partners, Arbeitslosigkeit oder Ähnliches. Alles richtig, meinen die Heidelberger Wissenschaftler, allerdings nur temporär.

Gebt euch gegenseitig Freiraum

Die Forscher befragten für ihre Untersuchungen 55.000 Menschen im Alter über 50 Jahre. Davon waren 70 Prozent verheiratet und 91 Prozent hatten Kinder. Durch die Antworten der Befragten wurde deutlich: Im Vergleich waren Eltern, deren Kinder bereits ausgezogen sind, deutlich glücklicher. Der Grund liegt nahe: Durch räumliche Trennung entstehen weniger Reibungspunkte und man erlebt häufig nur noch positive Dinge gemeinsam. Im direkten Vergleich gaben Personen mit Kindern außerdem häufiger an, glücklich und ausgeglichen zu sein, als Menschen ohne Kinder.

Aus ihren Ergebnissen schlussfolgern die Forscher, dass vor allem der eigene Stress Eltern das Gefühl gibt, unglücklich zu sein. In dem Moment, in dem das eigene Kind selbstständig wird, fällt ein großer Teil der elterlichen Verantwortung weg und eröffnet wieder die Möglichkeit, sich mit den eigenen Dingen zu beschäftigen und möglichen Stress schneller zu bewältigen. Auch ausgezogene Kinder können dabei eine große Hilfe sein. Die meisten von ihnen dienen ihren Eltern nach ihrem Auszug als große Unterstützung.

Nicht immer müssen Kinder schlecht für deine Beziehung sein:

Eltern verraten: So haben Babys die Beziehung verändert

Eltern verraten: So haben Babys die Beziehung verändert
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)

Hättest du gedacht, dass Menschen mit Kindern im Alter glücklicher sind? Wir sind überrascht von dem deutlichen Ergebnis. Falls du auch Zuhause ein Kind hast, dass dir den letzten Nerv raubt, heißt es dann wohl: Durchhalten, es kann nur besser werden!

Hat Dir "Dein Kind macht dich glücklich – wenn es aus dem Haus ist" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich