Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Zdenek Miler gestorben

Der Kleine Maulwurf trauert

Der Kleine Maulwurf trauert

Am Mittwoch starb der tschechische Zeichner Zdenek Miler, der als Erfinder der Figur des „Kleinen Maulwurfs“ Generationen von Kindern in der ganzen Welt erfreut hat. Er wurde 90 Jahre alt.

Spätestens in den siebziger Jahren, mit der Aufnahme in das regelmäßige Programm der „Sendung mit der Maus“ wurde Miler und die Figur des bereits 1956 von ihm erfundenen „Kleinen Maulwurfs“ berühmt. Zwar konnte der kleine Nager außer den Wörtern „Oh!“ und „Hallo“ nicht sprechen. Das tat seiner Beliebtheit bei kleinen wie auch großen Zuschauern jedoch keinen Abbruch. Zu der Geschichte vom „Kleinen Maulwurf“ wurde der Tscheche Miler nach eigenen Angaben auf einem Spaziergang inspiriert, als er über einen Maulwurfhügel stolperte.

Der Siegeszug des Kleinen Maulwurfs

Bereits im Jahre 1957 wurde der erste Zeichentrickfilm mit dem „Kleinen Maulwurf“ („Wie der Kleine Maulwurf zu seiner Hose kam“) in Venedig mit dem Silbernen Löwen ausgezeichnet. Es folgte rund 50 weitere Maulwurffilme. Konnte der „Kleine Maulwurf“ im ersten Film noch sprechen, ließ Miler ihn später verstummen, um die Filme für Kinder in aller Welt verständlich zu machen. Die wenigen Ausrufe des „Kleinen Maulwurfs“ ließ der Tscheche von seinen Töchtern einsprechen. Kinder in Deutschland, Osteuropa, China und Indien lieben seither die Geschichten vom „Kleinen Maulwurf“ und seinen Freunden besonders.

Zdenek Miler und sein Kleiner Maulwurf
Der Erfinder des Kleinen Maulwurfs starb mit 90 Jahren

Der kleine Maulwurf und sein Schöpfer

Zdenek Miler empfand eine große Nähe zu der von ihm geschaffenen Figur. So sagte er einmal, dass er sich selbst zeichne, wenn er den „Kleinen Maulwurf“ zeichne. Über das Verhältnis zwischen sich selbst und dem „Kleinen Maulwurf“ schrieb Miler außerdem in einem Grußwort an seine kindlichen Fans: "Dem einen hätte es ohne den anderen auf der Welt keine Freude gemacht". Die Trauer vieler Kinder und solcher, die es einmal waren, ist ihm gewiss.

Bildquelle: Getty Images

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich