Diabetes durch Schlafmangel

Schlafmangel kann zu Diabetes führen. Eine US-Studie hat ergeben, dass das Risiko an Diabetes und Fettsucht zu erkranken größer ist, wenn man unregelmäßig schläft. Der Tag-Nacht-Rhythmus verschiebt sich und die innere Uhr gerät aus dem Takt.

Veränderter Schlafrhythmus begünstigt Gewichtszunahme

Die Schlaf- und Wachzeiten von 21 Testpersonen wurden in einem Bostoner Krankenhaus sechs Wochen lang gezielt beeinflusst und beobachtet. In den ersten Tagen durften die Probanden 10 Stunden pro Nacht schlafen. In den darauf folgenden Wochen reduzierten die Forscher die Schlafzeiten auf 5,6 Stunden.
Laut den Forschern führte der unregelmäßige Schlaf zu einem verminderten Ruheumsatz des Stoffwechsels. Durch den Schlafmangel verbrauchte der Körper weniger Kalorien als gewöhnlich. Die Stoffwechselaktivität war so stark reduziert, dass dies bei den Probanden auf ein Jahr gerechnet zu einer Gewichtszunahme von fast sechs Kilo geführt hätte.

Schlafmangel erhöht Diabetesrisiko

Erhöhtes Diabetesrisiko durch Schlafmangel


Diabetes als Folge von erhöhtem Zuckerspiegel

Die Forscher stellten über dies fest, dass der Glucose-Gehalt im Blut der Probanden nach den Mahlzeiten erhöht war. Dies könne daran liegen, dass die Bauchspeicheldrüse bei Schlafmangel weniger Insulin bilde und sich so der Zucker im Blut ansammle.
Als Folge des erhöhten Blutzuckergehalts könne Diabetes ausgelöst werden. Bei einigen Testpersonen erreichte der Blutzucker Werte, die kennzeichnend für einen Diabetes Vorstadium sind.

Ausreichend Schlaf verringert Diabetes-Risiko

Nach neun Tagen regelmäßigen Schlaf waren die Blutzuckerwerte der Probanden normal. Die Auffälligkeiten, die durch den Schlafmangel verursacht wurden, verschwanden wieder. Folglich ist erwiesen, dass viel Schlaf und eine Umstellung auf einen normalen Tag-Nacht-Rhythmus das Diabetes Risiko verringern.
Für die Gesundheit der Kinder ist ausreichend Schlaf sehr wichtig. Der Schlaf fördert nicht nur das Wachstum, sondern die Leistungskraft, Kreativität und gesunde Entwicklung.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • annamariee am 17.04.2012 um 19:21 Uhr

    Diabetes durch Schlafmangel? Krass!

    Antworten
  • norasabine am 16.04.2012 um 19:22 Uhr

    Ich hab auch immer das Gefühl, dass Schlafmangel mit dicker werden lässt.

    Antworten