Elterngeld meist doppelt beantragt

Elterngeld soll Familien mit kleinen Kindern unterstützen und dafür sorgen, dass Lebensgrundlagen gesichert werden können. Immer mehr Paare beziehen nun doppeltes Elterngeld.

Rund 61 Prozent der Eltern haben für ihr zwischen April und Juni 2010 geborenes Kind für durchschnittlich zwei Monate gemeinsam Elterngeld bezogen. Insgesamt bezogen im Schnitt 38.100 Paare Elterngeld, teilte das Statistische Bundesamt mit. Die restlichen 39 Prozent beantragten das Elterngeld nacheinander. Nur 0,8 Prozent der Fälle beantragten für die gesamte Zeit gemeinsam Elterngeld.

Elterngeld wid großzügig bewilligt.

Über 60 Prozent der Eltern beziehen gemeinsam Elterngeld. Einzelanträge werden jedoch immer noch häufiger von Frauen gestellt.


Elterngeld: Mütter stellen die meisten Anträge

Laut statistischem Bundesamt beantragten Väter das Elterngeld für durchschnittlich 2,5 Monate. Mütter nahmen die Leistungen erheblich länger, im Schnitt für 11,4 Monate, in Anspruch. Insgesamt gab es 121.700 Einzelanträge, bei denen der Partner oder die Partnerin kein Elterngeld bekam. Nur zwei Prozent der Väter reichten einen Einzelantrag ein. Die Väterbeteiligung steigt zwar nur langsam, aber von Jahr zu Jahr stellen auch mehr Väter einen Antrag auf Elterngeld.
Zwischen April und Juni 2010 kamen insgesamt 165.600 Kinder zur Welt, 197.900 Väter und Mütter erhielten Elterngeld. Damit wurde für 98% der Kinder Elterngeld bewilligt.

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?