Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Elternzeit bald verkürzt?

Früher zurück in den Job

Elternzeit bald verkürzt?

In dem neuen Familienbericht des Bundesfamilienministeriums wird gefordert, dass die Elternzeit in Zukunft von drei auf zwei Jahre reduziert werden soll.

Im achten Familienbericht, der für das Bundesfamilienministeriums alle fünf Jahre erstellt wird, wird von der Sachverständigenkommission bemängelt, dass die Elternzeit drei Jahre betrage, was „eine große organisatorische und finanzielle Belastung für die Unternehmen“ bedeute. Von den Sachverständigen wird in dem Bericht, laut „Welt Online“, gefordert, dass die Elternzeit auf zwei Jahre gekürzt werden solle, da sich der Zeitraum von zwei Jahren für die Unternehmen leichter überbrücken ließe. Eine andere Möglichkeit wäre, dass sich Eltern im ersten Lebensjahr ihres Kindes eine volle Auszeit nähmen und danach wieder Teilzeit in ihrem Beruf anfangen würden.

Elternzeit Verkürzung
Bald nur zwei statt drei Jahren Elternzeit?

Elternzeit im Familienbericht kritisiert

Als „insgesamt fragwürdig“ stuften die Regierungsberater die Dauer von drei Jahren bei der Elternzeit ein. Doch der Vorschlag der Experten wurde bereits von einer Sprecherin des Familienministeriums zurückgewiesen. „Einer Beschränkung der Elternzeit wird die Bundesregierung in ihrer Stellungnahme nicht folgen.“ Zusätzlich, so die Sachverständigen, solle das Ehegattensplitting überprüft werden, da es häufig dazu führe, dass Frauen eher zu Hause blieben, anstatt erwerbstätig zu werden.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich