Erwerbslosigkeit ist niedrig

Die Erwerbslosigkeit bei jungen Menschen in Deutschland ist eine der niedrigsten der Europäischen Union.

Niedrige Erwerbslosigkeit bei jungen Menschen.

Die Erwerbslosigkeit von jungen Menschen in Deutschland ist vergleichweise niedrig.

Nur die Niederlande und Österreich haben eine niedrigere Erwerbslosigkeit bei jungen Leuten als Deutschland. 9,1 Prozent der 15- bis 24-Jährigen in Deutschland waren laut Statistischem Bundesamt im Juni 2011 erwerbslos – das liegt deutlich unter dem EU-Durchschnitt von 20,5 Prozent. Somit liegt die aktuelle Erwerbslosigkeit bei jungen Leuten in Deutschland noch unter dem Niveau von vor der Wirtschaftskrise: Im April 2008 hatte sie bei 10,7 Prozent gelegen. Dennoch liegt die Erwerbslosigkeit der jungen Leute deutlich über der von älteren Erwerbspersonen, diese lag im Juni 2011 bei 6,1 Prozent.

Der internationale Vergleich wird möglich, da die Erwerbslosenzahlen auf einer EU-weiten Arbeitskräfteerhebung basiert und nach dem Erwerbsstatuskonzept der Internationalen Arbeitsorganisation durchgeführt wird. Die Zahlen werden weiterhin um die saisonalen und irregulären Einflüsse bereinigt, auch Auszubildende und Schüler mit Erwerbstätigkeit werden nicht in die Statistik mit aufgenommen. Am höchsten ist die Erwerbslosigkeit bei jungen Menschen übrigens in Spanien, wo 45,7 Prozent der 15- bis 24-Jährigen erwerbslos sind.

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?