„Finding Dory“ kommt ins Kino

Millionen Kinozuschauer liebten den Pixar-Film „Findet Nemo“. Jetzt geht das feuchtfröhliche Vergnügen weiter, denn „Finding Dory“ kommt 2015 ins Kino.

In Scharen strömten Kinder und Erwachsene 2003 ins Kino, als Pixar den fröhlich bunten Animationsfilm „Findet Nemo“ auf die Leinwand brachte. Jung und Alt fieberten gleichermaßen mit, als der orange-gestreifte Clownfisch Nemo aus der sicheren Anemone ausbüchste und auf große Abenteuerfahrt ging. Sofort machte sich sein Vater Marlin auf die Suche nach dem kleinen Ausreißer – im Schlepptau den munteren Doktorfisch Dori, der mit der Originalstimme von Ellen DeGeneres und der deutschen Synchronstimme von Anke Engelke für so manche Lachsalve sorgte. Und nicht nur die Kinozuschauer reagierten mit Begeisterung auf den neuen Animationsfilm von Pixar. Bei der Oscarverleihung gewann „Findet Nemo“ den Oscar für den besten animierten Spielfilm und wurde zehn Jahre nach seiner Premiere noch einmal in 3D neu aufgelegt.

Die Pixar Animationsstudios sind Experten für Fortsetzungen.

“Findet Nemo” wird fortgesetzt. “Finding Dory kommt 2015 ins Kino.


Kann „Finding Dory“ an frühere Erfolge anknüpfen?

Die Filmemacher von Pixar sind seit Gründung des Animationsstudios alles andere als untätig. Neben „Findet Nemo“ entstammen auch „Toy Story“ und „Cars“ den kunstfertigen Köpfen von Pixar. Fast könnte man meinen, das Animationsstudio habe sich auf Fortsetzungen spezialisiert, haben uns doch schon „Toy Story 3“ und „Cars 2“ einige gemütliche Stunden im Kinosessel beschert. Nun möchte Pixar zehn Jahre nach der Kinopremiere auch noch einmal an den Erfolg von „Findet Nemo“ anknüpfen. In „Finding Dory“ dreht sich diesmal alles um den ewig plappernden aber furchtbar vergesslichen Doktorfisch. Die geplante Fortsetzung wird voraussichtlich im November 2015 in die Kinos kommen. Im englischen Original leiht wieder die amerikanische Komikerin Ellen DeGeneres Dori ihre Stimme.

„Findet Nemo“ geht in die Fortsetzung. Für November 2015 ist ein Sequel des Animationsfilms unter dem Titel „Finding Dory“ geplant. Diesmal steht kein Clownfisch im Mittelpunkt des Geschehens, sondern der schon im ersten Teil so beliebte Doktorfisch Dori.

Bildquelle: AFP/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • MamiimGlueck am 09.04.2013 um 11:10 Uhr

    Findet Nemo haben meine beiden geliebt, von daher könnte ich mir gut vorstellen, dass wir uns Finding Dory auch wieder ansehen 🙂

    Antworten