Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Eltern & Kind
  3. Fotoshooting für krebskranke Kinder

Krebskranke Kids in Remission

Fotoshooting für krebskranke Kinder

Im April fotografierte eine Fotografin in Oklahoma drei krebskranke Kinder. Die süßen Bilder verbreiten sich schlagartig im Internet. Ziel der Aktion war es, krebskranke Kinder mit Hoffnung zu erfüllen. Nun wurde bekannt, dass sich alle drei Kinder in Remission befinden.

Krebskranke Kinder begeistern mit schönem Foto

Anfang April machte ein herzergreifendes Foto, das drei krebskranke Kinder zeigt, im Internet die Runde. Die Mädchen waren alle an unterschiedlichen Arten von Krebs erkrankt. Auf dem Foto sind die 3-jährige Rylie, die 4-jährige Ainsley und die 6-jährige Rheann zu sehen, wie sie sich in süßen Kleidern liebevoll umarmen und sich gegenseitig Kraft spenden. Aufgenommen hat das Bild die Fotografin Lora Scantling zusammen mit ihrer Kollegin Christy Goodger. Scantling hatte zuvor krebskranke Kinder gesucht, die sie in einem positiven Ambiente fotografieren wollte, um ihnen ein schönes Erlebnis, Freude und Kraft zu schenken. Zum Zeitpunkt der Aufnahmen hatten Ainsley und Rylie den Krebs bereits erfolgreich bekämpft, das Schicksal von Rheann war jedoch noch ungewiss.

Krebskranke Kinder umarmen sich
Krebskranke Kinder sind nicht alleine.

Krebskranke Kinder sind alle in Remission

Nun wurde bekannt, dass es mittlerweile auch Rheann wieder besser geht und sie sich ebenfalls in Remission befindet. Rheanns Mutter Valerie verkündete die gute Nachricht bei Facebook. Als Lora Scantling, der es ein Anliegen ist, etwas für krebskranke Kinder zu tun, die Neuigkeit erfuhr, war sie überwältigt. Gegenüber „TODAY.com“ berichtet sie: „Als ich herausgefunden habe, dass sie krebsfrei ist, habe ich zu weinen begonnen. Ich wusste, dass sie eine Untersuchung hatte, aber als ihre Mutter das postete, habe ich es nicht erwartet. Es war eine riesige Überraschung!“ Auch Rheanns Mutter selbst zeigte sich überrascht: „Ich habe auf gute Nachrichten gehofft, aber ich habe sie nicht so schnell erwartet. Der Arzt und ich sind aufgestanden und haben zusammen getanzt“, so Valerie gegenüber „TODAY.com“. Rheann, die die Krebs-Diagnose 2012 bekam, hat durch das extra für krebskranke Kinder initiierte Fotoshooting viel Kraft geschöpft. Nachdem das Foto sich schlagartig im Internet verbreitete, erhielt Valerie viele Mitteilungen von anderen Krebspatienten, die Rheann während ihrer Behandlung getroffen haben: „Sie schrieben: ,Sie kam zu mir und sagte, dass es mir wieder gut gehen würde` und es sieht so aus, als ob sie sich das Gleiche gesagt hätte.“

Idee, krebskranke Kinder zu fotografieren, entstand aufgrund Erkrankung in eigener Familie

Auf die Idee, krebskranke Kinder zu fotografieren, kam Lora Scantling, weil sie in ihrer eigenen Familie mit der Erkrankung konfrontiert war. Ihr Stiefvater litt zum Zeitpunkt des Fotoshootings an Lungenkrebs. „Ich wolle immer Bilder erschaffen, die etwas bedeuten“, erklärte Scantling gegenüber „TODAY.com“. Über Facebook fragte sie Freunde, ob sie krebskranke Kinder kennen. Daraufhin erhielt sie viele begeistere Anfragen. Die drei kleinen Mädchen auf dem Foto haben sich erst bei den Aufnahmen kennengelernt. Ziel des Fotos ist es, die Botschaft zu verbreiten, dass krebskranke Kinder nicht alleine sind. Ainsleys Mutter freut sich über die Begeisterung, die das Bild im Internet ausgelöst hat. So berichtet sie „TODAY.com“: „Ich denke, dass es ein wundervoller Weg ist, die Öffentlichkeit auf das Thema Krebs bei Kindern aufmerksam zu machen. Die Tatsache, dass die Mädchen so wunderschön aussehen und gleichzeitig durch diese abscheuliche Behandlung gehen, hat mich als Mutter berührt, da andere Leute so die Schönheit in meinem Kind erkennen konnten.“ Aufgrund des positiven Anklangs der Bilder ließ eine Krebsstiftung in Oklahoma Scantling und ihre Kollegin Goodger noch weitere krebskranke Kinder fotografieren.

Ein Foto, das drei krebskranke Kinder einträchtig vereint zeigt, wurde im April zum Internethit. Zwei der Mädchen befanden sich zum Zeitpunkt der Aufnahmen bereits in Remission. Nun wurde bekannt, dass auch das dritte Mädchen den Krebs erfolgreich bekämpft hat. Ziel der Fotos war es, zu zeigen, dass krebskranke Kinder mit ihrer Erkrankung nicht alleine sind.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: