Frauenquote in Rheinland-Pfalz

Die Frauenministerin von Rheinland-Pfalz, Irene Alt, will für ihr Bundesland eine Frauenquote in der privaten Wirtschaft durchsetzen.

Frauenquote in RLP

Frauenquote: Für mehr Frauen in Spitzenpositionen

Noch immer besetzen zu wenig Frauen Führungspositionen in der Wirtschaft, beklagt die rheinland-pfälzische Frauenministerin Irene Alt. „Der Alltag zeigt es jeden Tag aufs Neue: Ohne Quote bekommen wir ein Umdenken in den Köpfen der Unternehmensspitzen nicht hin und Frauen bleiben in den großen Unternehmen weiter außen vor, wenn es darum geht, Spitzenposten zu besetzen.“ Und so kommt es, dass 97,5 Prozent der Vorstandsmitglieder der großen Wirtschaftsunternehmen Männer seien. Ein Zustand, an dem sich dringend etwas ändern soll.

Frauenquote nur ein Teil der Frauenpolitik

Ministerin Irene Alt setzt aber nicht nur auf die Frauenquote um die Lage der Frauen zu verbessern. Sie möchte außerdem die Bekämpfung der Gewalt gegen Frauen unterstützen. Mit ihren Vorhaben erhält sie die volle Unterstützung des Frauenbündnisses Rheinland-Pfalz. Diese Begrüßen den Vorstoß der Ministerin in Sachen Frauenquote und hoffen auf bessere Berufs-, Aufstiegs- und Karrierechancen durch die Politik von Irene Alt.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?