Fruchtwasser-Mangel durch Untergewicht

Die Ergebnisse einer spanischen Studie haben gezeigt, dass Frauen mit Untergewicht häufiger Probleme mit Fruchtwasser-Mangel haben als normalgewichtige. Umwelt-panorama.de berichtet.

In einer spanischen Studie wurden die Auswirkungen von Untergewicht während der Schwangerschaft auf die Fruchtwasser-Produktion erforscht. Dafür hat der spanische Wissenschaftler Galán Sebastián Manzanares am Universitätsklinikum in Granada über 3000 schwangere Frauen untersucht, von denen 168 untergewichtig waren und 251 übergewichtig.

Untergewicht führt vermehrt zu Fruchtwasser-Unterschreitung

Die 168 untergewichtigen Teilnehmerinnen der spanischen Studie hatten deutlich weniger Fruchtwasser als die Schwangeren mit Normalgewicht. Das Phänomen der Fruchtwasser-Unterschreitung wird in der Pränatalmedizin auch als Oligohydramnion bezeichnet und liegt dann vor, wenn das Fruchtwasser die normale Menge von 200-500 Milliliter nicht erreicht.

Viele Schwanger unterschätzen die Gefahren von Untergewicht.

Frauen müssen besser über die Gefahren von Untergewicht während der Schwangerschaft informiert werden.


Zu wenig Fruchtwasser kann zu Untergewicht beim Neugeborenen führen

Laut der Online-Ausabe des Deutschen Ärzteblattes waren die Babys der untergewichtigen Frauen einem höheren Risiko ausgesetzt, da der Fruchtwasser-Mangel oft auch zu Untergewicht des Neugeborenen führe. Bei den übergewichtigen Teilnehmerinnen wurden keine Probleme mit dem Fruchtwasser festgestellt, jedoch vermehrter Bluthochdruck und Schwangerschaftsdiabetes.

Die Wissenschaftler der Studie schlussfolgern, dass Frauen mit Untergewicht oder Gewichtsschwankungen in Zukunft besser darüber informiert werden müssen, welche Auswirkungen ein Fruchtwasser-Mangel auf das ungeborene Kind haben kann. Das Gewicht schwangerer Frauen sollte außerdem stärker kontrolliert werden.

Bildquelle: Gemenacom / Dreamstime.com


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • frolleintreu am 10.05.2012 um 18:04 Uhr

    Wundert mich auch nicht, dass Untergewicht nicht gut für die Fruchtbarkeit ist. Man nimmt dann ja meist auch nicht so viele Nährstoffe zu sich!

    Antworten
  • oemellie am 09.05.2012 um 11:16 Uhr

    War ja schon auch klar, dass Untergewicht nicht gut für die Fruchtbarkeit ist. Dass es sich konkret aufs Fruchtwasser auswirkt, wusste ich aber nicht.

    Antworten