Gymnasien beim Deutschen Schulpreis 2011

Der deutsche Schulpreis 2011 ist am 10. Juni feierlich vergeben worden. Ausgezeichnet wurden Gymnasien und andere Schulen mit hervorragender pädagogischer Praxis, zum Beispiel in Hinblick auf Vielfalt, Schulleben und Unterrichtsqualität.

Gymnasien ausgezeichnet

Schulpreis 2011 verliehen: 2 Gymansien ausgezeichnet

Auch in diesem Jahr ist wieder der Schulpreis der Robert-Bosch-Stiftung und der Heidehof-Stiftung an sieben deutsche Schulen vergeben worden. Bewerben konnten sich alle Schularten, insgesamt waren es 119 Stück. Ausgewählt wurden die Schulen nach den Kriterien Leistung, Umgang mit Vielfalt, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulleben und Schule als lernende Institution. Die ausgezeichneten Schulen sollen vor allem Vorbildcharakter haben.

Unter den ausgezeichneten Schulen waren auch in diesem Jahr wieder zwei Gymnasien wie das bayrische Kultusministerium berichtete. Kriterien des Wettbewerbs waren Leistung, Umgang mit Vielfalt, die Qualität des Unterrichts, die Übernahme von Verantwortung, sowie das Schulleben im Allgemeinen. In diesen Bereichen überzeugt das Johann-Schöner-Gymnasium in Karlstadt und wurde für seine „vorbildhaften Innovationskraft“ ausgezeichnet. Denn von 2006 bis 2009 erarbeitete die Schule neuartige Konzepte für das Erlernen von mathematisch-technologischen Sachverhalten, zudem ist die Schule Mitglied im Zusammenschluss “Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage”.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?