Integration in der Schule

Die Integration behinderter Kinder in einen Unterricht an regulären Schulen hinkt in Deutschland hinterher. Vor allem das gemeinsame Lernen mit geistig Behinderten wird von vielen abgelehnt.

Mehr Integration behinderter Schüler erwünscht

Die Integration behinderter Schüler sollte zunehmen

Eine Umfrage der Bertelsmann Stiftung ergab, dass nur 53% der Befragten einen gemeinsamen Unterricht mit geistig Behinderten gut heißen. Größer ist die Zustimmung allerdings bei der Integration körperlich Behinderter Schüler. Immerhin 88% der Befragten sprachen sich dafür aus.

Dabei haben nach einer UN Konvention auch behinderte Schüler das Recht auf einen integrativen Unterricht. Im internationalen Vergleich gibt es für Deutschland aber noch einigen Nachholbedarf. Um diesen Rückstand aufzuholen hat die Bundesregierung einen Aktionsplan entworfen, um die Integration voranzubringen.

Um zum gemeinsamen Lernen zu ermutigen verleiht die Bertelsmann Stiftung gemeinsam mit dem Bundesbeauftragten für die Belange behinderter Menschen sowie der Deutschen UNESCO Kommission, seit 2009 den „Jakob Muth Preis“. Der Preis geht an Schulen, die besonders vorbildlich die Inklusion behinderter Schüler zeigen. Für den diesjährigen Preis können sich Schulen und Schulverbände noch bis zum 15. September bewerben.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • arielmum2013 am 11.09.2013 um 10:27 Uhr

    Das ist total schade. Aber mich würde es interessieren wie es heute aussieht.

    Antworten