Straftaten von Jugendlichen

Jugendliche Straftäter

Jugendliche Straftäter

In Hessen wurden im letzten Jahr deutlich mehr jugendliche Straftäter verurteilt. Die Justiz konnte einen Anstieg von über 6 Prozent vermerken.

In Hessen kam es im letzten Jahr zu wesentlich mehr Straftaten durch Jugendliche, als es 2009 der Fall gewesen ist. Der Anstieg beläuft sich auf 6,6 Prozent. Damit bliebe die Bekämpfung der Jugendkriminalität eines der wichtigsten Anliegen des Landes, so Justizminister Jörg-Uwe Hahn von der FDP.

Jugendliche Straftäter begehen nicht nur Kavaliersdelikte

Bei den Delikten, die von jugendlichen Straftätern begangen werden, handelt es sich nicht nur um Kavaliersdelikte. Besonders bei Raub und Erpressung konnte ein Anstieg vermerkt werden. Die Polizei weist auf die Schwere der Kriminalität hin, die man unter jungen Leuten eigentlich nicht erwarten würde. In den meisten Fällen werden Straftaten von Männern begangen, zu den häufigsten Delikten gehören Diebstahl und Unterschlagung.

Mehr Jugendkriminalität in Hessen
In Hessen wurden im letzten Jahr mehr Straftaten durch Jugendliche begangen

Jugendliche Straftäter: Der Trend verändert sich

Auch wenn in Hessen deutlich mehr jugendliche Straftäter ermittelt wurden, so hat sich die Statistik insgesamt doch verändert. So heißt es in einem Polizeireport zum Jahr 2010, die Täter seien seltener schon unter 20 Jahren auffällig geworden.
In Hessen sind nun Schritte eingeleitet worden, um die ansteigende Bereitschaft zur Kriminalität unter Jugendlichen einzugrenzen. Es wurde unter Anderem das „Haus des Jugendrechts“ eröffnet, in dem eine enge Zusammenarbeit von Polizei, Staatsanwaltschaft und Jugendhilfe stattfindet. Der Plan ist es, Strafverfahren gegen junge Menschen zu beschleunigen und härter durchzugreifen.

Frühe Gewaltprävention gefordert um jugendliche Straftäter zu vermeiden

Um die hohe Kriminalitätsbereitschaft von Jugendlichen zu unterbinden, müsse es schon im Kindergarten angemessene Wege geben, um mit Aggression umzugehen, fordert die Frankfurter Jugendrichterin Sigrid Christ. Außerdem setzt sie sich für eine Betreuung nach der Verurteilung ein, damit die Jugendlichen nicht wieder abrutschen.

Was denkst Du?

Lies auch