Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Eltern & Kind
  3. Junge und alter Mann stellen einander Fragen

Viral Video

Junge und alter Mann stellen einander Fragen

In einem ergreifenden Viral Video stellen ein 7-jähriger Junge und ein 64-jähriger Mann einander Fragen über das Leben und die Liebe – und geben dem jeweils anderen unschätzbar wertvolle Ratschläge.

Nicht nur alte Menschen sind in der Lage, weise über das Leben zu philosophieren. Das beweist der kleine Sean eindrucksvoll in seinem Gespräch mit dem 57 Jahre älteren Mann. In dem Video des irischen Content-Produzenten „Facts“, das Anfang des Monats auf YouTube veröffentlicht wurde, sitzen sich ein 7-jähriger Junge und ein 64-jähriger Mann gegenüber und stellen einander Fragen über das Leben, die sie von Karteikarten ablesen. Dabei zeigen die beiden sehr viel Verständnis und Mitgefühl füreinander, sodass das ergreifende Video bereits über 214.000 Mal angesehen wurde.

„Was ist das Schlimmste am Jungsein?“, fragt der Mann den Jungen zu Beginn des Viral Videos. „Wir kriegen eine Menge Hausaufgaben“, antwortet der Kleine lachend und fragt den Mann, wie es mit dem Älterwerden ist. „Nicht mehr die Sachen tun zu können, die man früher machen konnte“, berichtet der Mann, woraufhin Sean gleich Beispiele nennt wie zum Beispiel körperliche Einschränkungen. „Man wird eventuell öfter krank“, fügt der alte Mann hinzu, worauf der Junge erzählt, dass er bisher nur einmal im Krankenhaus gewesen sei – als seine Mutter ihn geboren hat. Die beiden entdecken aber auch viele Gemeinsamkeiten: So wie der Mann in seiner Kindheit Cowboy und Indianer gespielt hat, spielt auch der Junge dies gerne.

Gegenseitiger Respekt

Im ganzen Gespräch in diesem Viral Video wird deutlich, dass die beiden Gesprächsteilnehmer großen Respekt voreinander haben. Sie nehmen die Antworten des anderen ernst und gehen auf sie ein. Als der kleine Junge gefragt wird, ob er sich wohl einmal verlieben wird und wie das sein würde, stellt er sich vor, verheiratet zu sein und Babys zu haben. „Aber was wenn sie schreien?“, fragt er sich selbst und hat auch gleich die perfekte Antwort parat: „Dann singe ich ihm vor wie Ed Sheeran“. Auch der alte Mann erzählt von seinen Erfahrungen mit der Liebe. Er habe sich erst spät verliebt, sei aber nie verheiratet gewesen, da seine Partnerin erkrankte und starb. Als dem kleinen Jungen daraufhin die Tränen kommen, tröstet der Mann ihn: „Nicht weinen. Diese Dinge passieren, Sean. Das ist das Leben. Ich habe viele sehr gute Erinnerungen.“ Zum Ende des Viral Videos geben die beiden einander einen Ratschlag, wie sie ihr zukünftiges Leben gestalten sollten: „Du musst nicht reich sein, um glücklich zu sein“, rät der Mann dem 7-Jährigen. „Mach die Dinge, die du gerne machst, die dich glücklich machen. Denn wenn du glücklich bist, sind es auch die Menschen um dich herum. Sei du selbst!“ Auch der Junge hat einen guten Rat: „Sei nicht blöd. Ärgere keine anderen Menschen. Wenn mein Freund Alex verletzt wird, umarme ich ihn“. Als die beiden sich voneinander verabschieden, umarmt der kleine Junge den alten Mann spontan – und sorgt damit bei dem einen oder anderen Zuschauer bestimmt für ein Tränchen der Rührung.

In einem rührenden Viral Video unterhalten sich ein kleiner Junge und ein alter Mann über das Leben, das Altwerden und die Liebe. Die zwei sind ein gutes Vorbild, dem man es einfach mal nachmachen könnte.

Bildquelle: iStock/eurobanks (Teaserbild)