Kinder lieben Geschichten

Wenn Du Dich an Deine Kindheit erinnerst, fallen Dir bestimmt auch die tollen Geschichten ein, die Deine Eltern Dir vorgelesen haben. Heute bist Du an der Reihe, Dein Kind mit spannenden Geschichten zu verzaubern. Vorlesen bereitet nicht nur Freude, sondern ist auch wichtig für die Entwicklung Deines Kindes.

Warum das Vorlesen von Geschichten so gut ist

Vorlesen fördert die Fantasie Deines Kindes.

Wer auf der Bettkante die richtigen Geschichten auswählt, der hat schon viel gewonnen

In erster Linie fördert Lesen und Vorlesen die Fantasie Deines Kindes, denn anders als beim Fernsehen muss es sich die Geschichten selbst vorstellen und es sind ihm dabei keine Grenzen gesetzt. Dir beim Vorlesen zuzuhören, fördert natürlich auch die Konzentration, denn Dein Kind muss am Ball bleiben, um die Geschichte und ihren Ablauf zu verstehen.

Warum das Vorlesen von Geschichten so wichtig ist

Wir leben heute in einer Gesellschaft, in der Bücher zwar mehr und mehr an Bedeutung zu verlieren scheinen, aber trotzdem kein Mensch ohne sie auskommt. Ohne lesen zu können, ist an ein schulisches oder gar berufliches Weiterkommen Deines Kindes gar nicht zu denken – Lesen ist also eine der wichtigsten Grundfähigkeiten, die Du Deinem Kind vermitteln kannst. Mit dem Vorlesen geht Ihr einen großen Schritt in die richtige Richtung, denn leider haben viele Kinder heutzutage keinen Bezug zu Büchern, was in der Schule zu Problemen führt. Du kannst Deinem Kind helfen, dem selbstständigen Lesen näher zu kommen und sein Interesse für Bücher zu wecken.

Geschichten ja, aber welche

Wer auf der Bettkante die richtigen Geschichten auswählt, der hat schon viel gewonnen : Je nach dem was Du Deinem Kind vorliest, kannst Du auch sein Moral- und Werteverständnis formen. Das klingt jetzt vielleicht etwas trocken und abstrakt, aber bei Fabeln steht nicht ohne Grund am Ende die Moral. Märchen und Fabeln bieten sich an, wenn Du Deinem Kind auf spielerische und unkomplizierte Weise erklären willst, was richtig und was falsch ist. Kindern eine Geschichte vorzulesen und sie so auf den letzten Minuten vor dem Schlafengehen zu begleiten, schafft Nähe und Vertrauen. Geh mit Deinem Kind auf eine Fantasiereise – gutes und spannendes Vorlesen ist dafür eine gute Vorraussetzung.

Wenn das Vorlesen zum festen Ritual vor dem Schlafengehen wird, erlernt Dein Kind früh zeitliche Strukturen und kann seinen natürlichen Tagesrhythmus besser entwickeln. Nimm Dir also Zeit fürs Vorlesen, denn die gemeinsame Zeit bringt Dich nicht nur Deinem Kind näher, sondern fördert auch gleichzeitig seine Entwicklung.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • hexentanz25 am 09.10.2013 um 16:26 Uhr

    Geschichten für Kinder sind immer sehr schön zu erzählen.

    Antworten
  • Mutti_Melanie am 23.11.2010 um 14:03 Uhr

    Ich bin die perfekte Vorleserin 😉 Nein, aber ich finde es wirklich wichtig Kindern so viele Geschichten wie möglich zu erzählen. Es ist nicht nur ein schönes Ritual, es hilft jedem Kind beim Einschlafen.

    Antworten