Weihnachten im Kindergarten feiern
Anna Groß am 21.11.2016

Weihnachten ist das Fest der Ruhe und Besinnlichkeit, der Wunder und Magie. Besonders für kleine Kinder, die noch an Weihnachtsmann und Christkind glauben, ist dies eine ganz besondere Zeit. Dein Kind freut sich von Jahr zu Jahr zunehmend auf die Adventszeit und vor allem auf Weihnachten. Im Kindergarten dreht sich daher nun alles um das schöne Fest. Wie Dein Kind Weihnachten im Kindergarten feiern wird und was es dabei alles erwartet, erfährst Du hier.

Die Weihnachtszeit ist für jedes Kind eine ganz besondere Zeit. Der erste Schnee, der prall gefüllte Adventskalender und die bunten Karusselle auf dem Weihnachtsmarkt steigern die Vorfreude auf den Heiligen Abend ins Unermessliche. Wenn du Deinem Kind vom Weihnachtsmann oder dem Christkind erzählt hast, ist es mit Sicherheit ganz versessen darauf, diese zu treffen. Dies gilt aber auch schon für den Nikolaus, der mit seinem Gefährten Knecht Ruprecht oftmals sogar im Kindergarten vorbeischaut. Daher beginnt Weihnachten im Kindergarten meist spätestens am 6. Dezember mit dem aufregenden Besuch der beiden. Sie bringen den Kindern ein paar leckere Kleinigkeiten mit und wenn ein Kind mal etwas frecher war, bekommt es einen kleinen Tadel.

Weihnachten im Kindergarten feiern und basteln

Weihnachten im Kindergarten feiern, ist für jedes Kind etwas ganz Besonderes!

In vielen Kindergärten wird das Weihnachtsfest auch mit Kindern und Eltern zusammen gefeiert. Hierfür bereiten die Eltern leckere Weihnachtsplätzchen und andere Speisen vor. Die Erzieherinnen basteln hingegen in der vorangegangenen Zeit Dekorationen mit den Kindern, mit denen der Kindergarten für die Weihnachtszeit geschmückt wird. Manche Bastelarbeiten können die Kinder dann pünktlich zu den Feiertagen mit nach Hause nehmen. Weihnachten im Kindergarten feiern, steht also ganz im Zeichen des Bastelns, der Leckereien und einer winterlichen Stimmung!

Kindergarten im Advent

Kindergarten in der Adventszeit

Weihnachten im Kindergarten feiern

Auch wenn die Regale im Supermarkt oftmals etwas anderes vermuten lassen: Für gewöhnlich beginnt Weihnachten im Kindergarten mit dem Beginn der Adventszeit. Jeden Morgen singen die Kinder ein passendes Lied, genießen den Schein des Adventskranzes und dürfen vielleicht auch ein Kalendertürchen öffnen. Besonders in integrativen Kindergärten wird das Weihnachtsfest sehr vielseitig vorbereitet.

Nicht jede Religion feiert Weihnachten

Da das Weihnachtsfest, so wie wir es kennen, nicht in jeder Religion verankert ist, werden die Kinder im Kindergarten unterschiedlich darauf vorbereitet. Sie sollen voneinander lernen und interkulturelle Bräuche verstehen. Viele Kindergärten behalten sich daher vor, den Kindern in der Weihnachtszeit andere Kulturen näher zu bringen. Dies machen die Erzieher durch Geschichten, Lieder und Bilder. So lernt ein deutsches Kind vielleicht etwas über Chanukka oder das Zuckerfest und das türkische Kind wiederum über unser Weihnachtsfest. Dies führt dazu, das Weihnachten im Kindergarten zu einer spannenden Lehrstunde wird. Dein Kind erfährt etwas über die eigene und andere Kulturen. Das beugt nicht nur Vorurteilen vor, sondern macht auch jede Menge Spaß!

Weihnachtszeit ist Bastelzeit

Dein Kind lernt aber nicht nur unbewusst viel Neues, es wird auch die Möglichkeit bekommen, sich kreativ so richtig auszutoben. Da die Kinder nicht mehr lange draußen spielen können, basteln sie zu Weihnachten im Kindergarten viele schöne Dinge. Von kleinen Nikoläusen und über Schneemänner bis hin zu Weihnachtssternen, die am Fenster oder am Christbaum befestigt werden können, sind der Fantasie Deines Kindes keine Grenzen gesetzt. In der Vorweihnachtszeit werden im Kindergarten also jede Menge schöne Bastelwerke entstehen, die Dein Schatz Dir voller Stolz am Heiligabend präsentieren kann.

Plätzchenbacken im Kindergarten

Plätzchenbacken im Kindergarten

Weihnachtliche Leckereien im Kindergarten

Eine weitere Besonderheit der Weihnachtszeit sind die vielen Leckereien, die Dein Kind nun genießen kann. Neben einer heißen Tasse Kakao nach dem Winterspaziergang schmecken auch Plätzchen und Lebkuchen jetzt besonders gut. Bei Kerzenschein und spannenden Weihnachtsgeschichten wird der Nachmittag im Kindergarten so zu einem besinnlichen Erlebnis. Wenn Du nicht genau weißt, wie im Kindergarten Deines Lieblings Weihnachten gefeiert wird und ob Du Deinem Schatz zu bestimmten Gelegenheiten vielleicht ein Geschenk, Kekse oder eine Kerze mitgeben musst, dann frage doch einfach die Erzieherinnen!

Weihnachten im Kindergarten feiern, ist für Deinen kleinen Schatz etwas ganz Besonderes. Mit den helfenden Händen der Erzieherinnen wird Dein Kind einiges an weihnachtlichen Bastelarbeiten entstehen lassen, es wird den Nikolaus und seinen Gefährten Knecht Ruprecht treffen und eine Menge über die verschiedenen Traditionen rund um Weihnachten, Chanukka und Zuckerfest erfahren.

Bildquelle: iStock/tatyana_tomsickova, iStock/KatarzynaBialasiewicz, iStock/petrenkod, iStock/bokan76

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?