Baby mit dicker Jacke im Autositz
Jessica Kühne am 04.10.2018

Ob wir es wollen oder nicht: Der Herbst ist nun endgültig auch in Deutschland angekommen. Damit beginnt auch wieder die Zeit der dicken Jacken. Doch gerade für Babys und Kleinkinder stellen diese eine große Gefahr da. Zumindest beim Autofahren!

Dicke Jacken sind das A und O, wenn es draußen kalt, stürmisch und regnerisch wird. Besonders bei Babys und Kleinkindern ist die Sorge immer groß, dass sie frieren und Eltern gehen auf Nummer sicher und ziehen sie dick an. Doch das kann im Auto lebensgefährlich sein.

Darum ist die Jacke im Auto so gefährlich

Wie der ADAC warnt liegt der liegt der Gurt durch die Jacke nicht straff genug am Körper an. Das Kind ist somit nicht genügend gesichert. Wenn das Auto stark abbremst, der Gurt sich straff zieht, muss er sich erst durch die dicke Jacke drücken, bevor er das Kind abstützen kann. Wertvolle Sekunden, die bei einem Unfall über Leben und Tod bestimmen können. Wenn der Gurt zu locker ist, kann es sogar passieren, dass das Kind aus dem Sitz rutscht. Außerdem verrutschen die Gurte oft durch die warmen Jacken und Mäntel und schützen Schulter und Becken nicht ausreichend. Dadurch kann es zu lebensgefährlichen Verletzungen der inneren Organe, zum Beispiel einem Milzriss, kommen.

Um solch ein Szenario zu vermeiden, empfiehlt es sich die Winterjacke des Kindes vor der Fahrt immer auszuziehen. Am besten vor der Abfahrt das Auto schon kurz vorheizen oder eine kuschelige Decke auf der Rückbank liegen haben, damit das Kind nicht anfängt zu frieren. Es gibt für Babys auch spezielle Einschlagdecken und Fußsäcke, die das Kind vor Kälte schützen. Nur so ist eine sichere Fahrt für die Kleinen gegeben.

Wie handhabst du das? Kennst du die Gefahr der Winterjacken im Auto und ziehst deinem Kleinen sie immer aus? Erzähle uns gerne von den Erfahrungen in den Kommentaren bei Facebook!

Bildquelle:

istock/Jovanmandic


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?