Kindersicherheit bei Tag und Nacht

Babyfone leisten einen sinnvollen Beitrag zur Kindersicherheit. Besonders in der Nacht schaffen sie eine akustische Verbindung zwischen Eltern und Kind, die den Eltern die Sicherheit vermittelt, sofort mitzubekommen, wenn ihr Kind weint, weil es zum Beispiel Hunger hat.

Babyfone liefern einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit im Kinderzimmer

Kindersicherheit im Babyzimmer

Kindersicherheit im Babyzimmer durch Babyfone

Leider sind aber nicht alle Geräte verlässliche Helfer. Das Verbraucherschutzmagazin Stiftung Warentest hat die neusten Babyfone auf ihre Leistung hin geprüft und bei einigen Geräten erhebliche Mängel gefunden.

Besonders die Reichweite der Funkverbindung liegt bei einigen Geräten weit unter den Herstellerangaben. Auch Hindernisse können die Qualität der Übertragung negativ beeinflussen. Einige Babyfone, wie das „BM440 Eco Plus“ und die Geräte von „H+H“, brachen im Test, bei einer zu geringen Funkstärke die Übertragung einfach ab.

Einen besseren Beitrag für die Kindersicherheit liefern Babyfone, die mit DECT-Technik funktionieren, wie sie zum Beispiel auch für moderne kabellose Telefone verwendet wird. Auch der Sieger im Test, das „Philips Avent SCD525“ arbeitet mit dieser Technik. Babyfone mit gleichzeitiger Videoübertragung konnten im Test nicht überzeugen. Die Bildqualität war häufig schlecht und die Videoübertragung verringerte die Akkulaufzeit der Geräte.

Eltern, die sich Sorgen um die Sicherheit ihrer Kinder in der Folge von Funkwellen machen, können in jedem Fall beruhigt sein. Wenn das Babyfon in einer Entfernung von einem Meter zum Kinderbett aufgestellt wird, ist die Funkwellenstärke der getesteten Geräte mindestens 10000-mal geringer als der zulässige Grenzwert.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?