Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kinder surfen regelmäßig

Laut Studie nutzen schon kleine Kinder das Internet regelmäßig

Laut Studie nutzen schon kleine Kinder das Internet regelmäßig

Das Internet wird im Leben aller Menschen immer wichtiger. Die jüngste Generation wächst bereits in einer sehr digitalisierten und vernetzten Welt auf und muss sich nicht nur in der analogen Welt zurechtfinden, sondern auch im World Wide Web. Eine neue Studie zeigt, dass bereits sehr viele junge Kinder im Internet regelmäßig nach Informationen suchen.

Kinder im Internet: Jedes zehnte Kleinkind surft regelmäßig

Es gibt eine Menge Studien zur Internetnutzung von Kindern. Heutzutage dürfte es niemanden mehr erstaunen, wenn ein Schulkind sich besser im Netz zurechtfindet, als seine Eltern. Doch laut einer neuen Erhebung sind bereits Kleinkinder häufig im Internet unterwegs. So sind regelmäßig bereits mehr als die Hälfte aller Achtjährigen und ein Drittel der sechsjährigen Kinder im Internet. Bei den Kleinkindern ist die Zahl besonders erstaunlich: Jedes zehnte dreijährige Kind nutzt demnach bereits das World Wide Web.

Kinder im Internet: Nutzung wird immer früher
Laut einer neuen Studie sind schon früh viele Kinder im Internet unterwegs.

Kinder im Internet: Studie des DIVSI

Die Studie zum Thema „Kinder in der digitalen Welt“ wurde vom Deutschen Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) in Zusammenarbeit mit dem Sozialforschungsinstitut Sinus angefertigt. 1029 Kinder im Alter von sechs bis acht Jahre sowie 1832 Eltern von Kindern im Alter zwischen drei und acht wurden nach der Internetnutzung der Kleinen befragt. Die Zahlen zeigen, dass immer früher auch Kinder das Internet nutzen, um dort Informationen zu sammeln, Spiele zu spielen oder andere Angebote in Anspruch zu nehmen. 37 Prozent der Achtjährigen ist dabei mehrmals die Woche oder sogar täglich online. Was die Studie jedoch nicht zeigt – vor allem im Bezug auf die Dreijährigen – ist, in welchem Maße die Kinder das Internet nutzen.

Kein Aufschluss darüber, wie Kinder das Internet nutzen

Zwar zeigt die Studie, dass immer mehr kleine Kinder das Internet nutzen, doch die Daten geben keinen oder kaum Aufschluss darüber, wie das Netz im einzelnen verwendet wird. So kann es im Hinblick auf die Dreijährigen, die in der Erhebung erfasst wurden, sein, dass die Eltern es schon als Internetnutzung verstehen, wenn die Kleinen ein von Mama oder Papa angeklicktes Youtube-Video sehen. Dennoch zeigen die neuen Daten, dass das Internet bereits beim Schuleintritt einen wichtigen Stellenwert im Leben der Kinder einnimmt. Die Studie zeigt auch, dass vor allem die Nähe der Eltern zur „digitalen Lebenswelt“ Einfluss darauf hat, ob Kinder das Internet nutzen.

Das Internet ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Auch immer mehr kleine Kinder nutzen das World Wide Web schon regelmäßig. Bei den Achtjährigen sind bereits über die Hälfte aller Kinder im Internet – und das gleich mehrmals die Woche!

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich