Mehr Zwillinge geboren

In Deutschland werden mittlerweile signifikant mehr Zwillinge geboren als noch vor vierzig Jahren. Die Gründe dafür sind vielfältig.

Waren im Jahr 1977 noch neun von 1000 Geburten Zwillingsgeburten, hat sich diese Zahl bis 2010 verdoppelt. Dass immer mehr Zwillinge auf die Welt kommen, hat nicht nur mit der künstlichen Befruchtung zu tun. Auch das Alter der Mutter und der Grad ihrer Fitness hängen offenbar eng mit der Entstehung von Zwillingen zusammen.

Mehr Zwillinge nicht nur dank künstlicher Befruchtung

Die künstliche Befruchtung, die durchaus zu Recht in Verbindung mit Mehrlingsgeburten gebracht wird, ist jedoch nicht der Hauptgrund für die Tatsache, dass immer mehr Zwillinge geboren werden: Nur 16 Prozent der Zwillinge wurden im Reagenzglas gezeugt. Die Hormontherapie, der sich viele Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch unterziehen, steht in einem wesentlich größeren Verdacht, die Entstehung von Zwillingen zu begünstigen. Allerdings liegen keine gesicherten Zahlen dazu vor, wie viel mehr Zwillinge in den vergangenen Jahren durch die Hormontherapie entstanden sind. Die Verbesserung der High-Tech-Medizin ist ebenfalls ein Grund für die Geburt von mehr Zwillingen, da mithilfe der neuen Techniken Risiken wie Früh- oder Fehlgeburten minimiert werden.

Schlafende Zwillinge

In Deutschland kommen immer mehr Zwillingspärchen zur Welt


Mutter Natur beschert mehr Zwillinge

Doch auch ganz natürliche Faktoren wie Alter, Gewicht und Größe der Mutter sowie deren körperliche Fitness spielen eine Rolle. So bekommen ältere Frauen mehr Zwillinge als jüngere und auch ein höherer Body-Mass-Index (BMI) erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Zwillingsschwangerschaft. Doch auch besonders fitte und körperlich gesunde Frauen stehen, einer amerikanischen Studie zufolge, im Verdacht, mehr Zwillinge zu bekommen als andere. Nicht zu vergessen sind selbstverständlich aber auch die elterlichen Gene, die eine Schwangerschaft mit Zwillingen wahrscheinlicher oder weniger wahrscheinlich machen. So bekommen Eltern, in deren Familie Zwillinge vorkommen, mehr Zwillinge als solche, bei denen dies nicht der Fall ist. Dass immer mehr Zwillinge geboren werden, hängt also von vielen verschiedenen Faktoren ab – und nicht zuletzt wohl auch von Mutter Natur.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • sumdumont am 29.12.2011 um 19:00 Uhr

    na das stimmt dann wohl. bei uns gibts keine zwillies in der familie,haben trotzdem welche bekommen,bei uns lags also nicht in den genen. aber im bekanntenkreis gibts keine zwillies,und auch sonst kenne ich leider keine zwillingsmamas.

    Antworten
  • mamifrisch am 29.12.2011 um 17:10 Uhr

    Ich dachte auch, dass es mehr Zwillinge durch die künstliche Befruchtung gibt.

    Antworten
  • Audrey33 am 29.12.2011 um 16:53 Uhr

    Das kann ich nur bestätigen, bei mir im Bekanntenkreis gibt es auch viele Zwillinge 🙂

    Antworten
  • orchiid am 29.12.2011 um 16:37 Uhr

    Wie? Einerseits bekommen fitte Frauen mehr Zwillinge und andererseits die mit höherem Body Mass Index? Das widerspricht sich doch..

    Antworten
  • squirrelgirl am 29.12.2011 um 16:29 Uhr

    Das ist ja interessant. Na, dann werden wir mal sehen: Mein Mann hat einen Zwillingsbruder. Bin gespannt wie es dann bei uns wird!

    Antworten
  • Serafine14 am 29.12.2011 um 16:09 Uhr

    Wenn es natürlich passiert find ich Zwillinge auch super, aber wenn es wegen Hormonen etc. ist, ist das schon bedenklich, wenn es immer mehr Menschen geben wird irgendwann...

    Antworten
  • yvonnesonne77 am 29.12.2011 um 14:42 Uhr

    jaaa, hatte vor zwei tagen wieder ne untersuchung beim FA...da sagte meine ärztin das gleiche, zur zeit gäbe es so viele zwillingsschwangerschaften bzw -geburten wie nie zuvor...wir gehören auch dazu 🙂

    Antworten