Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Mutter bringt zum 3. Mal Zwillinge zur Welt

Doppeltes Glück

Mutter bringt zum 3. Mal Zwillinge zur Welt

Drei Zwillingspaare in nur fünf Jahren: Eine Mutter hat nicht nur sich und ihrem Mann selbst mit gleich zwei Zwillingsgeburten den Kinderwunsch erfüllt, sondern auch als Leihmutter einem anderen Paar zwei Kinder geschenkt.

Nach einer Fehlgeburt und unzähligen Versuchen einer natürlichen Schwangerschaft hatten Andrea und Mark Rivas die Hoffnung auf ein eigenes Baby schon fast aufgegeben, doch durch eine künstliche Befruchtung wurde das junge Paar 2012 Eltern der Zwillinge Conor und Avery. Doch damit nicht genug! Als die beiden während der Kinderwunschbehandlung Sandi und Philip Palmisano kennenlernten, bot die Zwillingsmama dem Paar, mit dem sie sich sofort anfreundete, an, als Leihmutter für sie zu fungieren.

Unglaubliche Geschichte
Drei Mal Zwillinge in fünf Jahren

„Ich platzte einfach irgendwann heraus: ‚Ich trage für euch aus! Ich kann das‘“, erinnert sich Andrea Rivas an den Moment, als Sandi und Philip Palmisano auch nach vier Versuchen mit der In-vitro-Fertilisation keinen Erfolg an der Babyfront verbuchen konnten. Durch ihre selbstlose Geste schenkte die Zwillingsmama auch ihren Freunden zwei Kinder: Im Jahr 2014 wurden die Zwillinge Emma Lee und Grayson geboren.

Weiteres Zwillingspaar durch natürliche Empfängnis

Nachdem Andrea Rivas bereits zwei Paar Zwillinge auf die Welt gebracht hatte und sich das Leben der beiden nun vierköpfigen Familien langsam einpendelte, stellte Andrea fest, dass ihr immer wieder übel wurde. „Das ist bei mir eigentlich nicht normal“, erinnert sie sich. „Es sei denn, ich bin schwanger.“ Obwohl dem Paar eigentlich versichert wurde, dass es auf natürlichem Weg kein Baby empfangen könne, war der Schwangerschaftstest positiv. Bei der Ultraschalluntersuchung sah die Ärztin nicht direkt, dass es sich wieder um Zwillinge handelte. Die beste Freundin Sandi war allerdings nicht überrascht: „Sie bringt Segen immer im Zweierpack.“ Doch als klar war, dass wieder zwei Babys unterwegs sind, war neben der Freude auch die Sorge groß: Eines der Babys war auf dem Ultraschall sehr klein und die Ärzte waren nicht sicher, ob es überleben würde. Doch 37 Wochen später wurden die Zwillingsmädels Leah und Elyse geboren – und erinnerten die glücklichen Eltern daran, dass man niemals die Hoffnung aufgeben sollte.

Drei Zwillingspaare in nur fünf Jahren – das ist natürlich kein Zuckerschlecken. Umso mehr freuen wir uns, dass die Babys und die Eltern wohlauf sind, und sind zutiefst beeindruckt von der Mutter, die nicht nur sich und ihrem Partner, sondern auch einem befreundeten Paar mit den Zwillingen den Kinderwunsch erfüllte.

Bildquelle: iStock/dianekjohnson

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich