Orkan erfasst Baby

Als eine 45-jährige Mutter am Mittwoch, den 4. Januar, mit ihren beiden Kindern in Hannover spazieren ging, erfasste ein Orkan den Kinderwagen, worauf das drei Monate alte Kind in einen Kanal fiel.

Eine Mutter ging am Mittwoch, den 4. Januar, mit ihrem vierjährigen Sohn und ihrer drei Monate alten Tochter spazieren. Als sie sich kurz ihrem Sohn widmete, erfasste eine Böe des Orkans „Ulli“ den Kinderwagen, woraufhin dieser in Richtung Ufer rollte. Dort kippte der Kinderwagen um und das Mädchen rollte ins Wasser.

Baby wird durch Orkan weggeweht

Orkan erfasst Kinderwagen und weht Baby ins Wasser


Mutter rettet Kind vor Orkan

Nach Polizeiangaben sprang die Mutter in das eiskalte Wasser, nachdem der Orkan das Kind hineingeweht hatte und konnte es retten. Ein Spaziergänger sah was passierte und alarmierte die Polizei. Bis ein Rettungswagen eintraf, der Mutter und Baby ins Krankenhaus brachte, kümmerten sich die Beamten um sie. Im Krankenhaus wurde eine leichte Unterkühlung der beiden festgestellt. Der Orkan „Ulli“ war nur ein Vorbote des schweren Unwetters „Andrea“, das in dieser Nacht, vom 4. auf den 5. Januar, in Deutschland erwartet wurde.

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?