Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Alltägliche Lebensmittel

Osterei färben auf natürliche Weise

Osterei färben auf natürliche Weise

Um ein Osterei zu färben muss nicht immer auf chemische Farben zurückgegriffen werden und alltägliche Lebensmittel aus der Küche haben einen tollen Effekt.

Ostern steht vor der Tür. Gängige künstliche Färbemittel, um ein Osterei zu färben, können bei manchen Kindern und Erwachsenen allerdings zu Hautrötungen, Juckreiz oder sogar Asthmaanfällen führen. Durch kleine Risse in der Eierschale können Spuren der Farbe in das Ei gelangen und werden mitgegessen. Um diesem vorzubeugen kann zu Ostern auch auf natürliche Weise mit Gemüse gefärbt werden.

Ostern
Ostereier färben zu Ostern

Osterei färben mit Roter Beete

Um ein Osterei zu färben, das einen rötlichen Ton bekommen soll, werden Rote Beete und rote Zwiebelschalen empfohlen. Um zu färben wird etwa ein halber Liter Wasser 45 Minuten lang gekocht. Dazu kommt ein Schuss Essig und etwa 250 Gramm der jeweiligen Pflanze. Grün lässt sich durch Spinat, Petersilie oder Brennnesselblätter färben. Goldgelbe und braune Töne erhält man durch Schwarzen Tee oder Walnuss- und Zwiebelschalen. Für Blau und Lila werden Rotkohlblätter und Holundersaft genutzt. für einen hellen Farbton wird das Osterei kurz, für einen intensiveren Farbton etwas länger in die vorbereitete Farbe eingelegt.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich