Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Radioaktivität kann Geschlecht des Babys beeinflussen

Geschlecht Baby Einfluss

Radioaktivität kann Geschlecht des Babys beeinflussen

Laut einer Studie haben radioaktive Stoffe auch in sehr kleinen Mengen Auswirkungen auf die Schwangerschaft. Denn sie beeinflussen die Gene des Menschen und die Geburtenstatistik.

Strahlung beeinflusst Geschlecht
Junge oder Mädchen?

Atomtests und Atomunfälle sorgen dafür, dass verhältnismäßig mehr männliche Babys geboren werden. Dies sagt eine Münchener Studie, die im Fachmagazin „Environmental Science and Pollution Research“ veröffentlicht wurde. Die Wissenschaftler untersuchten, ob ionisierende Strahlung das Geschlecht des Kindes vor Beginn der Schwangerschaft beeinflusst und untersuchten die Auswirkungen von Atombombentests, des Unfalls in Tschernobyl und des Wohnens in einem Radius von 35 Kilometern um Atomkraftwerke auf die Geschlechterverteilung

Eine der Schlussfolgerungen lautet, dass die Beeinträchtigung des menschlichen Gen-Pools vermehrt festgestellt wird. Besonders Atombombentests in der Mitte des letzten Jahrhunderts beeinflussten das Geschlechterverhältnis zeitversetzt zwischen 1964 und 1975. Auch ein Jahr nach Tschernobyl ergaben in Europa signifikant mehr Schwangerschaften Jungen – in den räumlich sehr weit entfernten USA wurde diese Wirkung nicht festgestellt. Insgesamt, vermuten die Wissenschaftler, wurden weltweit Millionen Schwangerschaften beeinflusst.

Galerien

Lies auch

Teste dich